Kind krank bei nachtschicht

Wenn mein Kind krank ist. Kann ich mich für nachtschicht kindkrank melden obwohl der Vater nachts zuhause ist. Er würde ja morgens arbeiten gehen und ich könnte nicht schlafen da das kid nicht in den Kindergarten gehe kann?? Weiss das zufällig jemand???
Lg

4

Wenn du dein Kind zum Kinderarzt bringst und um ein Kind-krank-Attest bittest, wird der sicherlich nicht nach deinem Dienstplan fragen...

1

Hallo,

du kannst dich nicht krankschreiben lassen, sondern der Kinderarzt müsste das Kind krankschreiben und jemand von euch müsste das Kind betreuen. Wer das macht, dass müsst ihr unter euch ausmachen.

LG

2

Ja meine ja kind krank vom kinderarzt nur wenn ich zuhause bleiben würde er wäre ja nachts auch da. Da er tagdienst Arbeit und uch nachtdienst und wenn sie nicht in die kita geht kann ich nicht schlafen

3

Also ein krankes Kind raubt einem doch nicht die ganze Nacht den Schlaf. Wenn Du mit Deinem Mann nachts Sex hast, schläft auch keiner von Euch durch.
Versteh mich nicht falsch. Ich sehe nur gerade das Problem nicht.
Kindkrank heißt ja erst mal nur, dass ein Elternteil zuhause bleiben muss, weil das Kind krank und noch zu klein ist um alleine zu bleiben. Aber bei Euch ist ja sowohl tags als auch nachts jemand da. Und ein krankes Kind schläft in der Regel viel. Schlafen kann also jeder von Euch. Sicher nicht so viel und ohne Unterbrechung aber schlaflos bleibt keiner von Euch.

5

Mein Verständnis ist, normal würde die TE nachts arbeiten und tags schlafen. Und wenn das Kind tagsüber nicht in den Kiga kann, der Papa arbeitet, dann müßte sie tagsüber wach sein und kann darum nicht nachts arbeiten.
Wäre zumindest für mich die Logik.

Wie das mit einem Attest zur Kindbetreuung bei Nachtschicht aussieht, weiß ich nicht. Normal stehen da ja Tage drauf, also 27.-29.9. Wieviel Pflegetage man bezahlt bekommt, hängt am Arbeitgeber. Bei meinem ist es 1 Tag. Alle weiteren Tage müßte ich Krankengeld bei der KK beantragen. Darum weiß ich nicht, wie das mit Nachtschicht aussieht. Arbeitgeber sind da oft sehr pingelig und könnten hinterfragen, wieso das nachts schlafende (kranke) Kind die Nachtschicht nicht erlaubt.

6

Ich habe das schon auch so verstanden, dass nachts der Papa schlafen muss (wenn Mutter arbeitet) und tagsüber die Mutter (wenn der Papa arbeitet). Meiner Meinung nach ist dann aber trotzdem jemand für das Kind da.
Wenn meine Tochter krank ist, dann kann ich zwar tagsüber auf Oma und Opa zurückgreifen, die Nächte muss ich mir trotzdem um die Ohren schlagen - auch wenn ich am nächsten Tag arbeiten muss. Den Spagat müssen doch viele Berufstätige irgendwie hinbekommen.
Aber vielleicht gibt es ja die Möglichkeit für "Kindkrank" auch in diesem Fall.

weitere Kommentare laden
10

Ich wüsste nun nicht was dagegen spricht sich Kind krank zu melden wenn man Nachtschicht hat. Keine Krankenkasse oder Kinderarzt wird nachfragen was für Schicht man hat oder warum der Partner die Betreuung nicht übernehmen kann. Dafür sin die Kind krank Tage ja da. Nachteile hast ja nur du, weil du weniger Geld bekommst.

Wie es auf der Beziehungsebene/Zwischenmenschlicher Ebene mit deinem AG aussieht ist es nochmal ne andere Sache. Denn, wie andere geschrieben haben... Es ist ja theoretisch immer jemand zuhause.
Aber danken wird es dir am Ende niemand wenn du dich für die Arbeit ein Stück weit kaputt machst und auf deinen lebenswichtigen Schlaf verzichtest. Das klingt jetzt hochtrabend, aber ich denke man weiß was damit gemeint ist.
Jedes Kind ist anders, aber ich denke jedes Kind was nicht so krank ist das es zuhause betreut werden kann, wird trotz Krankheit nicht so viel tagsüber schlafen wie es für dich richtig wäre.

11

Ja, klar geht das. Ich kenne auch Leute, da hat der Papa sich Kind krank gemeldet, obwohl die Mama an dem Tag ihren freien Tag hatte. Beide haben sich abwechselnd die Nacht um die Ohren geschlagen und waren so müde, dass sie schlafen wollten. Da fragt doch keiner nach. Wenn dein AG dir das irgendwie krumm nimmt und fragen sollte, sagst du halt, dein Mann ist auch nicht fit.

Lieben Gruß und gute Besserung

12

Kar, ich arbeite auch im Schichtdienst, wenn ich für den Tag der Nachtschicht oder / ind den Folgetag ein Attest habe das das Kind zu Hause betreut werden muss dann bleibe ich zu Hause!
Es fragt zum einen keiner ob der Papa da ist und es kann auch niemand erwarten das du 48h ohne Schlaf durch machst.

13

Oder der Papa betreut über Kindkrank das Kind und du kannst dann schlafen.

Das würde ich als AG wohl eher gern sehen. Aber wie schon jemand schrieb, niemand schaut auf den Dienstplan bei der KK.

14

Klar geht das.

Aber warum bleibt nicht einfach der Papa zu Hause??

15

Vielleicht hat er seine Kindkrank-Tage für dieses Jahr schon aufgebraucht?
Ist doch völlig egal und beantwortet die Frage nicht. 😅

An die TE: Ich bin mir auch sicher, dass das geht, egal in welcher Schicht man arbeitet.

16

Naja, die Frage beantwortet habe ich ja schon.

17

Ich würde ja sagen...
Wieso weshalb warum du nachts daheim bleibst weil es deinem Kind nicht gut ist geht niemand was an.
Mach Kind krank und lass dir ein Attest geben vom Arzt.
Kein Arbeitgeber kann verlangen nachts zu arbeiten und tagsüber keinen Schlaf zu bekommen da die Betreuung nicht gewährleistet ist

Also kein schlechtes Gewissen haben
Die Kids brauchen Mama und Papa wenn sie krank sind
Bei uns brauchen sie Mama rund um die Uhr


Viele Grüße
Eine mum die viel natdienst arbeitet