Fieber und roter Fleck *Update* Borreliose

Also wir waren wie geplant beim Arzt und es ist leider tatsächlich eine Borreliose. Hat direkt Antibiotikum bekommen und muss morgen früh wieder hin, dann wird entschieden ob er zur Lumbalpunktion muss, da der Verdacht auf einer Hirnhautentzündung besteht.

1

Oh weh! Gute Besserung!

3

Ach Sch....Ich hatte es zwar vermutet, aber wenn's dann so ist, trotzdem Sch....

Aber du hast alles richtig gemacht, d.h. sofort reagiert. Man kann es nun mal leider nicht verhindern, die Kinder nicht in die Natur lassen ist ja auch keine Lösung.
Nun muss das Antibiotika seinen Dienst tun.
Danke für das Update, das hilft dann evtl. den nächsten betroffenen Eltern. Zum Glück müsste die Zeckensaison ja bald vorbei sein.

Alles Gute

4

Hallo,

ich wollte dir gestern noch schreiben, dass das genau wie Borreliose aussieht.
Bei meiner Tochter sah es genauso aus, nur noch größer.
Zwei Wochen Antibiotikum und alles ist überstanden.
Da könnt ihr froh sein, dass sich wie bei uns die Wanderröte gezeigt hat (ist laut Arzt nämlich recht selten)

Alles Gute euch
Peachii

5

Und wieso ist ein Verdacht auf eine Hirnhautentzündung da?

6

Weil er übers Wochenende Fieber und Kopf-Nackenschmerzen hatte.
Wir waren eben wieder beim Arzt und müssen nicht ins KH solange Fieber und Kopfschmerzen nicht wieder kommen. 🍀

Mittlerweile hat er sogar an mehreren Stellen die Wanderröte-ist laut Arzt auch äußerst selten.
Freitag muss ich wieder hin, er verträgt das Antibiotikum nicht gut, eventuell bekommt er ein anderes wenn es gar nicht geht.

weiteren Kommentar laden