Nagelbettentzündung?

Thumbnail Zoom

Hallo,

Kennt sich jemand aus? Es fing an einer eingerissenen Stelle an und ist nun dick und dunkel gefärbt.
Denke ein Arztbesuch wird morgen nötig

1

Hey, kenn ich.
Da hilft ganz gut eine Wassersalzlösung. Drei Mal am Tag kannst du mit ein wattepad die Stelle säubern. Von innen nach außen ;) nach zwei Tagen siehst du, dass es besser wird.

2

Ok danke. Das mache ich morgen gleich mal

3

Sieht nach eiter aus unter der schwellung. Ich würde es dem Arzt zeigen.

Wir hatten mal einen eingewachsenen Nagel..da konnte ich den Nagel kürzen sodass der eiter raus kam und innerhalb 2 Tagen sah man nix mehr. Bei euch sieht es aber nicht direkt nach einem "mal eben Nagel schneiden" aus da die Schwellung dahinter liegt

4

Hallo,

hatte meine Tochter auch schon am Finger. Sah aber noch viel schlimmer aus.
Da musste am Ende Antibiotkum her, sowie Jodbad und Jodtinktur.

Hat ganz schön lange gedauert...

Liebe Grüße
Nadine

5

Ich hatte das dieses Jahr leider zwei Mal am Finger. Das tat total übel weh. Ich hab ein Pflaster mit Bepanthen antiseptische Salbe den ganzen Tag drum gehabt und immer mal gewechselt. Als die Entzündung bei mir weg war ist dann irgendwann später noch der Nagel abgefallen bzw. mit einer Lücke nachgewachsen.
Falls er sehr weinerlich ist würde ich dir zu einem Schmerzmittel raten. Ich fand es wirklich sehr schmerzhaft.

Ein Besuch beim Arzt wäre wirklich sinnvoll.

6

Hallo,
meine Söhne haben sas öfter. Den beiden hilft immer ein Fußbad aus warmen Wasser und Kernseife, danach Jodsalz und Pflaster drauf. Das ganze zweimal täglich. Das dauert zwar unter Umständen 14 Tage, aber ist definitiv besser als eine OP. Das habe ich bei beiden Jungs durch und brauche das nicht nochmal....
LG
Elsa01

7

Das sieht wirklich böse aus!

Hab ich gerade selber am Zeh. Seeehr schmerzhaft. War erst bei der med. Fußpflege, die hat mir alles schön rausgeschnitten bzw. rausgefeilt, dass keine störenden Ecken mehr vorhanden sind und danach dann 3mal täglich ein ganz heißes Fußbad mit Kernseife (zieht die Entzündung raus und wirkt Wunder) und Verband mit Rivanol (Antiseptikum). 1 Tag später war der Spuk vorbei - keine Rötung, Schwellung und nur noch minimale Schmerzen.

Ist natürlich die Frage, inwieweit sich so eine "Therapie" bei Kindern durchführen lässt... Ich hoffe, ihr seid bald wieder beschwerdefrei. Aber eine Vorstellung beim Arzt wäre sicherlich nicht die schlechteste Lösung.

Alles Gute euch #klee

8

Hallo,
Pocht der Zeh und ist er heiß? Es sieht so aus, als ob sich das entzündet hat und Eiter gebildet. Ich würde damit zum Arzt, aber vielleicht bricht es morgen schon von alleine auf und der eiter läuft raus.
Bei uns wurde Zugcreme verschieben und Betaisodona und am nächsten Tag ging es besser.

Gruß

9

Hallo,

wir hatten das im letzten Jahr auch durch einen eingerissenen Nagel. Fußbad mit Kamille täglich oder auch baden damit die Entzündung raus kann. Zusätzlich haben wir vom Kia Salbe bekommen und prophylaktisch Antibiotikum nachdem alle herkömmlichen Salben nicht halfen. Solche Entzündungen können auf den Knochen übergehen. Wichtig ist, dass kein Schmutz rein kommt. Zusätzlich zum Verband hab ich selbstklebende Tapes benutzt. Durch den normalen Verband kam der Sand immer durch🙄.

VG und gute Besserung.