Ist das normal? 🙊 Mein 5 jĂ€hriger Sohn...

.... spielt andauernd mit seinem Penis. đŸ€š

Hallo erstmal. â˜ș

Ich hoffe ich blamiere mich jetzt nicht. Mein Sohn (wird im Juli 6) spielt seit Wochen andauernd mit seinem besten StĂŒck. Egal ob beim Fernsehen, draußen spielen oder beim Essen... er muss sich andauernd kratzen, dran ziehen oder einfach nur berĂŒhren. Auch wenn er lacht hĂ€lt er sich da fest. Bekannte und schon Fremde im Park haben uns drauf angesprochen, ob er pinkeln muss weil er sich da immer festhĂ€lt. Ich habe ihn auch schon oft darauf aufmerksam gemacht, dass es in der Öffentlichkeit nicht schön ist und fragte ihn wieso er das tut... Er lacht dann immer!! Manchmal meint er, dass ihn da was juckt. War auch schon bei der Ärztin. Es ist auch nichts rot... sie meinte medizinisch ist da ist alles ok. Puh ich habe halt keine Erfahrung und weiß nicht ob das normal ist. Vielleicht könnt ihr mir von Erfahrungen berichten.

Liebe und sonnige GrĂŒĂŸe đŸŒș☀

1

Hallo

Ich habe 3 Söhne, 1, 3, 6 Jahre. Die zwei GrĂ¶ĂŸeren sind nicht so sehr auf ihren Penis fixiert, aber trotzdem geht die Hand des Großen ganz gerne mal an die Hose. Der Kleinste spielt aber auch sehr gerne damit. So bald ich ihn ausziehe und er nur noch die Pampers anhat, geht die Hand sofort in die Windel. Das haben die anderen beiden aber auch gemacht. Von meiner Tochter kenne ich das nicht.
Man muss halt einfach verstehen, dass es fĂŒr kleine jungs vermutlich interessant ist, weil da was dran hĂ€ngt. Bei grĂ¶ĂŸeren ist es wohl so, dass der Penis irgendwie "stört", weil er ja außen liegt und der Stoff der Unterhose stĂ€ndig daran reibt. Vielleicht passen deinem Sohn die Unterhosen nicht. Hast du Boxershorts oder normale Unterhosen fĂŒr ihn? Ich habe fĂŒr meinen Großen normale Unterhosen und er kommt ganz gut damit klar. Manche mögen lieber Boxershorts. Und Vorlieben Ă€ndern sich natĂŒrlich auch.
Aber du musst dir keine Sorgen machen, dass bei ihm was nicht stimmt.

2

Ich habe auch drei Söhne, und im Kleinkind alter und spÀter so bis anfang Grundschule haben sie auch gern damit gespielt.
Mein kleinster, wird auch im Juli 6, spielt echt stĂ€ndig damit. Wenn ich es ĂŒberlege so etwa seit zwei Jahren.
Die zwei anderen nicht so sehr ( oder ich habs verdrÀngt) .
Aber der kleine hat echt stĂ€ndig den Zipfel in der Hand als mĂŒsste er dringend aufs Klo.
Keine Ahnung, ich sag da nix dazu, sein Teil.
Ich ermahnt ihn in der Öffentlichkeit ab und an, wenn es ganz schlimm ist.
Er sagt, es kitzelt halt...
Jungs eben....

3

Mein Ex hat als erwachsener Mann abends beim Fernsehen sogar die Hand fast stĂ€ndig in der Hose gehabt. đŸ€Ł


vlg

4

😂😂😂😂🙊 made my day đŸ€Ł

5

Vielleicht sollte man auch deswegen kleinen Jungs beibringen, dass das nicht in die Öffentlichkeit gehört...

weiteren Kommentar laden
7

Es ist ganz normal
Bei uns hat der Kinderarzt von sich aus bei Jungseltern darauf hingewiesen

Haben meine Söhne auch gemacht
FĂŒhlt sich halt schön an
Aber man kann schon sagen, dass so etwas andere stören kann und auch dass man die HÀnde wÀscht

8

Hallo
ich kann meinen VorschreiberInnen nur zustimmen. Ich habe das bei meinen Kindern nicht anders erlebt. Mein Kleiner hatte auch Phasen in welcher er den Drang / oder das Verlangen sich selbst anzufassen und an sich zu spielen sehr oft, sehr intensiv und zu allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten ausgelebt hat. Bei seiner grossen Schwester war das nie wirklich ein Thema.
Ich habe mit ihm halt daraufhin gearbeitet bzw. mit ihm immer wieder thematisiert wo dieses Verhalten angebracht und entsprechend möglich ist und wo nicht angebracht und nicht gern gesehen - aber immer verbunden damit, dass ich es nie tabuisiert oder verboten habe, dass ich ihm nie das GefĂŒhl gegeben habe, dass es was ekliges oder böses ist.
Kinder sind in der Regel ja schnell lernfÀhig und so hat er dann rasch unterscheiden können wo es ok ist und wo nicht und konnte sich auch entsprechend anpassen :)

Glg Laura