Feuerrote Hände

Thumbnail Zoom

Guten Abend ihr Lieben,

Meine Tochter (6) hat schon immer ziemlich trockene, gerötete Hände im Winter.
Sie cremt mit Neutrogena Handcreme ihre Hände ein.

Ich hatte heute Abend leider einen Termin und habe die Kinder nicht zu Bett gebracht. Als ich nach Hause kam, kam sie nochmal aus dem Bett und meinte, dass ihre Hände weh tun und als wir gecremt haben, meinte sie, brennen. Es sah ähnlich aus, wie sonst, nur noch schlimmer.
Habe ihr die Hände mit Avéne eingecremt. Die nutzt mein Sohn für seine Neurodermitis.

Jedenfalls meinte sie, dass es etwas juckt. Habe ihr zur Sicherheit Cetirizin Saft gegeben.

Sie schläft jetzt ja und ich habe even nochmal etwas nach gecremt.

Es ist rau, warm und feuerrot.
Ich werde morgen mkt ihr zu einem.Arzt, aber kennt das jemand?

LG Nine

1
Thumbnail Zoom

Hier noch ein Bild.

2

Hey,
Mein Sohn seine Hände sahen auch so aus als er mal meine handcreme benutzt hat. Wie wenn er allergisch reagiert hätte.
Wir haben dann die Hände kühl abgewaschen und noch ein Kühlpad draufgelegt.

Ich finde es sieht schon nach allergischer Reaktion bei deiner Tochter aus. Leider kann man auch plötzlich auf etwas reagieren was man seither gut vertragen hat.

Alles gute 🍀

3

So sehen die Hände aus wenn wir eine andere Creme nehmen.

Insbesondere mein Sohn hat auch sehr trockene Haut. Am besten ist bei uns die kleine Creme von babydream. Das eine kleine tube, Wettercreme für Gesicht und Hände. Steht im Baby/Kinder Regal

4

Hallo!
Meine Tochter und ich haben das auch im Winter und jetzt mit dem vielen Hände waschen und Desinfizieren besonders. Was bei uns gut hilft, ist, die Hände abends richtig dick mit Bepanthen Fettcreme einzucremen und Baumwollhandschuhe drüber.
Liebe Grüße, Dian

5

Mein Sohn hat auch trockene Hände.
Wir haben vom Arzt die Linola Creme bekommen. Ist frei käuflich.
Die ist super.

6

Mein Kind reagiert auf die Seife im Kiga. Durch die Corona Auflagen müssen die ständig Hände waschen, seitdem sind die Hände auch ständig offen, trocken rot und wir müssen ständig cremen.

Allerdings sieht das bei euch tatsächlich zusätzlich nach einer allergischen Reaktion aus.

Evtl mal das Kind fragen, welche Seife / Creme es tagsüber woanders oder andere Produkte benutzt hat als sonst. Denke in dem Alter kann es das schon beantworten.

Ich habe aktuell selbst Probleme mit den Häden durch Seife und Desinfektion. Mir hilft tatsächlich auch abends dick Bepanthen einreiben.