Unser Sohn spielt schwanger zu sein mit seinem Kuscheltier

HallođŸ™‹â€â™€ïž
Unser Sohn wird bald vier und spielt seit einiger Zeit schwanger zu sein mit seinem Kuscheltier.
Er steckt sich sein Kuscheltier unter sein Shirt und nennt es sein Baby. Oft macht er das zum Schlafen gehen und lĂ€sst das Stofftier dann zum Schlafen auch in seinem Shirt. Ich finde das ehrlich gesagt super sĂŒĂŸ! Frage mich andererseits aber auch, ob mir das irgendwas sagen mĂŒsste?! Ich bin nicht schwanger und das ist fĂŒr uns auch kein Thema. Und es gibt keine Geschwisterkinder. Nur unseren Sohn Noah. Was hat das zu bedeuten? Oder ist das einfach Teil der Entwicklung?? Ich freue mich ĂŒber Euer Feedback. Vielleicht kennt ihr das auch? Liebe GrĂŒĂŸe,

1

Keine Sorge, ich habe das als (Klein-)Kind auch gemacht.
Ebenfalls auch zum Schlafen unter den Schlafanzug.

Ich könnte mir vorstellen, dass irgendeine Mutter von seinen Kindergarten-Freunden/Kameraden grade schwanger ist.

Die Mutter von meinem besten Freund damals im Kindergarten war grade tatsÀchlich schwanger. Gut möglich, dass das bei mir der Auslöser war.

SpÀter spielt man zu zweit bzw. dritt Vater-Mutter-Kind mit Puppen (BabyBorn, ...) oder Stofftieren. Stichwort: Rollen-Spiel.

Das ist ein Teil der Entwicklung.

4

Vielen Dank fĂŒr das Feedback. Das hilft.

2

Scheint ihn gerade zu interessieren. Frag doch einfach mal interessiert wie es seinem Baby geht etc. DarĂŒber ergibt sich dann vielleicht auch die Möglichkeit ĂŒber das Thema woher kommen Babys/Mann und frau ins GesprĂ€ch zu kommen.
Es soll ja auch Kinder geben die sich fĂŒr dinos interessieren ob wohl sie noch nie einen gesehen haben. 😉 Da sind Babys ja eigentlich schon viel realer selbst wenn im direkten Umfeld gerade keiner schwanger ist oder eins hat.

3

â˜ș guter Vergleich mit den Dinos. Danke fĂŒrs Feesback.

5

huhu,

das macht mein Kind auch, gleiches Alter, aber ich bin auch schwanger. Ich denke, dein Sohn hat irgendwo das Thema Baby aufgeschnappt: Kiga, Bekanntenkreis, BĂŒcher...

Das ist, glaube ich, ganz normal :)

LG

6

Meine Tochter hat das eine Zeit lang gemacht. Jedoch war sie jĂŒnger und hat tatsĂ€chlich ein Geschwisterchen bekommen in der Zeit. Aber es war einfach zu sĂŒĂŸ. Sie hat sich einen TeddybĂ€ren ins Shirt gesteckt und gerufen "Die Pfote guckt schon raus, es ist ein BĂ€renkind." auf dem Spielplatz hat sie ihren Stoffaffen gestillt. Das hat bei vorbeigehenden Bekannten auch zu verwirrten Blicken und Fragen a la "Was macht sie da?“ gefĂŒhrt. 😂

7

Im Handballtraining lieben es die Jungs sich die BĂ€lle als Babybauch unters Trikot zu stecken und schwanger zu spielen... und am Ende prallen sie dann mit den BĂ€uchen gegeneinander und lachen sich tot ...

8

Macht mein Sohn (4) auch immer mal wieder. Er wĂŒnscht sich aber auch schon seit langem ein Geschwisterchen und bekommt jetzt auch eines 😆

9

Hi,
machen mein Sohn (4) und meine Tochter (2) auch immer mal wieder, ich hab mir da noch nie Gedanken drĂŒber gemacht. Ich finde es ist eine willkommene Abwechslung bei all den Rittern, Piraten und Dinos😅
Liebe GrĂŒĂŸe

10

Wir hier auch gerade gemacht, seit dem ein neues Buch eingezogen ist. Bin ich nicht schwanger, es gibt keine Geschwister. Habe sie in der Kita vielleicht was entsprechendes gelesen?!

11

Meine Söhne gebÀren die Kuscheltiere dann auch richtig. Mit "Schleim abschlecken".
Das ist ganz normal.