Wächst einfach nicht

Hallo, ich mache mir große Sorgen um meine Tochter. Sie ist 20 monate alt und nicht besonders groß und schwer. Sie wiegt knapp 9 kilo und ist 76 cm groß. Von natur aus ist sie eher zierlich und zart gebaut. Das ist auch nicht das Problem.
Das was mir sorgen macht ist das sie seit der U6 mit 1 Jahr nicht mehr gewachsen ist. Die Kurve geht einfach nicht mehr nach oben.
Ich weis nicht ob es normal ist und irgendwann ein großes Schub kommt aber ich sorge mich.
Beim Kinderarzt waren wir bereits und es wurde das Blut genau untersucht, dort war alles ok. Der hat dann nur gesagt es muss weiter beobachtet werden. Diese Aussage beruhigt mich aber nicht besonders!

Ich werde auch nochmal eine zweite Meinung einholen.
Aber vielleicht hat jemand das selbe gehabt und auf einmal kam ein Schub und alles war normal! Das würde mich etwas beruhigen!

Vielen Dank

1

Mein Sohn ist mit 2 Jahren auch mal über Monate nicht gewachsen. Es war die Zeit als er eingewöhnt wurde. Die Eingewöhnung hat sehr lange gedauert und er hat sich sehr schwer getan. Als er sich dann in der Kita wohl gefühlt hat, ist er ein ganz schönes Stück gewachsen. Er ist immer noch der Kleinste aber er wächst jetzt regelmäßig auf seiner Kurve.

Ist vielleicht bei euch gerade viel los?

2

Wie groß seit ihr? Unsere Pflegetochter ist im Februar 2 geworden und ist auch ca 82cm.

3

Dass sich das Wachstum verlangsamt im Vergleich zum ersten Jahr ist normal. Gar kein Wachstum über acht Monate ist allerdings schon seltsam. Von den Werten her ist sie nicht weit weg von unserer Tochter in dem Alter, die ist allerdings kontinuierlich gewachsen.

Wenn du zu einem anderen Arzt gehst, kannst du ihn ja fragen, wie das weitere Vorgehen genau ist. D.h. wie lange man beobachtet, was man dann tut, wenn sich die Situation nicht ändert, wie die Situation in einem Jahr aussehen könnte usw., alles, was dir in den Sinn kommt. Am besten aufschreiben, damit du nicht Fragen vergisst, die dir wichtig sind. Dann weisst du wenigstens, was euch potentiell erwartet.

4

Ja danke das mache ich. Ich finde auch das es etwas seltsam ist.

5

Hallo

Ich verstehe, dass du dich sorgst. Sie ist schon eine zarte mit ihren Maßen.
Wann hattet ihr die u6? Genau zum Geburtstag?
Und ist sie wirklich garnicht gewachsen? Nix? Nicht einmal einen halben cm? Oder ist sie nur sehr wenig gewachsen?
Wenn sie wirklich garnicht gewachsen ist, seit wirklich genau 8 Monaten, finde ich auch, solltest du das Gespräch mit dem Arzt noch einmal suchen. Die Idee mit dem Fragenkatalog, wie schon jemand schrieb, ist super. 👍🏻 Wie lange soll man denn noch warten? Was passiert dann? Eventuelle Wege besprechen.
Wenn sie aber nur sehr langsam wächst, würde ich mal schauen, ob es vielleicht bei einem von euch Eltern in der Familie liegt? Wie seid ihr gewachsen als Kinder? Wie groß seid ihr Eltern denn?

So oder so, ich würde wohl nochmal zum Arzt. Die kleine muss ja nicht zwingend mit für das Gespräch.

Liebe Grüße
Enelya

6

Dankeschön für die Antwort.
Ja die u6 war genau mit 1 jahr! Sie ist null gewachsen. Wir sind auch nicht riesig aber das sich garnix tut beunruhigt mich. Ich werde nochmal zum arzt gehen!

7

Hallo,

Ich kann deine Sorge gut verstehen, uns geht es ähnlich.

Unser Sohn wird im August drei Jahre alt und ist schon immer klein und zierlich.
Zur U 7 hat er genau 11kg gewogen und war 87cm groß.
Heute (hab ihn extra gemessen und gewogen) waren es 11,2 kg und 92cm.
Zwischenzeitlich hatte er schon mal 12 kg aber er ist so aktiv und rennt den ganzen Tag nur rum.

Unsere Kinderärztin hat immer ein Auge auf sein Gewicht, findet es aber nicht bedenklich weil er sich altersgemäß entwickelt hat.
Aber ich persönlich mache mir auch Gedanken darüber.


Liebe Grüße

8

Ist ausgeschlossen dass sich vermessen wurde? Bei meinem Sohn haben sie sich nach der Geburt sehr wahrscheinlich vermessen. Er wäre sonst innerhalb von 2 Tagen 3cm gewachsen .

10

Nein vermessen wurde sich nicht. Es wurde sogar zweimal gemessen und zuhause auch regelmäßig!

9

Hallo :)
Deine Sorgen kann ich gut verstehen. So gar kein Wachstum - das würde mich auch verrückt machen. Aber kann es vielleicht sein, dass man sich vermessen hat? Das passiert nämlich recht häufig. Vielleicht war sie mit 1 Jahr gar keine 76 cm groß, sondern nur 72 oder so 🤷🏼‍♀️
Unsere Tochter kam mit 51 cm zur Welt, war 1 Woche später 48 cm groß und mit 1 Monat wieder 51 cm 🤦🏼‍♀️
Mit 1 Jahr hatte sie dann 72 cm.

11

ist sie denn wirklich gar nicht gewachsen oder wächst sie einfach nur sehr langsam ? Gar nicht wachsen sollte eigentlich nicht sein ist es denn sicher das die Messung bei der U6 gestimmt hat ? Meine erste Tochter war auch immer sehr klein und zierlich bei der Geburt ist sie auf 50 cm gemessen worden meiner Meinung nach hat das nicht hingehauen sie war definitiv kleiner ich schätze das sie 47-48 cm war mein Mann war dabei und meinte auch das die Hebamme großzügig gemessen hat vielleicht war das bei euch auch so ? Meine Tochter ist zwar immer gewachsen aber wirklich seeeehr langsam mit 2 Jahren war sie 80 cm groß , mit 1,08 cm ist sie eingeschult worden und war bis zur Pubertät immer sehr klein und leicht . Also immer am untersten Rand der Kurve (Größe und Gewicht passten aber stehts zueinander ) . Kleidung hat ewig gepasst , Schuhe auch sie hatte als Kleinkind über 1 Jahr lang die gleiche Schuhgröße diese plötzlichen Wachstumsschübe die Kinder oft haben kannten wir bis zur Pubertät gar nicht von ihr . Erst mit 14 kam ein für ihre Verhältnisse grosser Schub wo sie über 10 cm in einem Jahr gewachsen ist . Sorgen habe ich mir nie gemacht denn eine der Omas ist ebenfalls nicht sehr groß (1,60 cm ) vermutlich kommt es daher . Auf ihren Wunsch (sie hat lange darunter gelitten weil sie so klein war ) haben wir sie mit 10 Jahren mal ausmessen lassen . Eigentlich sollte sie laut Messung +- 5 cm nur 152 cm also maximal 157 cm werden darüber ist sie schon 4 cm hinaus + laut Röntgen (Wachstumsfugen ) kommt da auch noch was . Ach ja wir Eltern sind übrigens 1,67 cm und 1,86 cm . Ich denke im Endeffekt wird sie ein paar cm kleiner bleiben wie ich .

12

Wie lange genau ist die letzte U denn her? War sie in der Zeit viel krank?
Mein Sohn hat auch so einen Knick in der Kurve. Von der P50 mit 6 Monaten bis zum ersten Jahr runter unter die P3. Der Arzt hat genauso reagiert. Einziger Unterschied war das er alle 4 Monate zum messen muste. Wäre dann kein Wachstum festgestellt worden hätten wir zum Spezialisten gemust.
Er ist im zweiten Lebensjahr wieder gewachsen aber bleibt unterhalb der P3.
Einen Schub wird es nicht geben aber die Chance das es an der Entwicklung liegt und er dann in der Pubertät länger als andere wächst. Also am ende Normal groß wird.

13

Die U6 war mit genau 1 jahr. Sie war mit 6 monaten auch bei P90 und dann ging es mit knick in die P50, dann P25 jnd jetzt sogar P3... nein viel krank war sie nicht!