Tipps bei Gips

Hallo an alle,

Mein Sohn (fast 4) hat einen Gips am Arm über den Ellbogen bis hinauf, da er mit dem Rad gestürzt ist.

Er spielt zwar drinnen recht gut mit Gips, draußen ist er aber frustriert, weil er "nichts darf".

Habt ihr Geheimtipps für mich? Gibt es etwas Verlässliches, damit er mit Wasser oä spielen kann?

1

Ich habe eine Zeit lang in einer Ambulanz gearbeitet und die ganzen "tüte drum" Tricks helfen meist nur kurz, und grade bei kindern kommt dann doch gerne Wasser durch und der Gips muss dann erneuert werden weil der alte aufgeweicht ist.
Wie lange hat er den Gips den schon? Vielleicht könnt ihr bei einer Neuanlage mit den Arzt reden, es gibt extra "Wasserfeste" Gips binden, die weichen nicht auf (Watte etc. sollen natürlich trotzdem nicht nass werden)

2

...es gibt extra "Wasserfeste" Gips binden...

So einen "wasserfesten" Gips hatte mein Bruder seinerzeit auch (war aber in den 1980ern). Er ist damit im Freibad vom 3 Meter Brett gesprungen und als er am Beckenrand ankam, war nicht mehr viel mit Gips #rofl

3

Es ist nun mal, wie es ist...der Gips darf nicht nass werden. Klar ist das Kind frustriert, trotzdem würde ich alles daran setzen, das dieser Gips trocken bleibt, das die Heilung nicht länger länger als nötig dauert. Dieser Gips muß x Wochen seinen Zweck erfüllen, in dieser Zeit heißt es einen Gang runterschalten und manche Dinge, die Spaß machen, sind halt nicht drin.

4

Hallo!

Ich hatte vor ein paar Jahren das Vergnügen mit einem eingegipsten Bein. Damals hat mir ein Bloccs Gipsschutz wieder das Duschen ermöglicht.

Um durch den Rasensprenger zu laufen, sollte es reichen. Fürs Planschbecken eher nicht.

LG
id

5

Den Gips mit Filzstift bemalen.

Ich hatte als Schulkind mehrere Male den Arm in Gips und habe immer alle Klassenkameraden drauf unterschreiben und Bilder drauf malen lassen. Wollte den Gips dann sogar hinterher aufheben :-)

6

Es gibt Gipsüberzüge mit denen man auch Baden kann. Vor 20 Jahren war ich damit ich im Freibad, müsste heute auch noch funktionieren.

7

Unser Sohn ist 6 Jahre alt und hatte auch einen Gips vor kurzem.
Wir hatten für Baden eine Tüte, aber er durfte mit dem Arm nicht ins Wasser tauchen. Er durfte nicht mit Wasser spielen. Da war er traurig, aber es war trotzdem ok. Wir haben auf seinen Gips gemalt. Er hat viel normal gespielt, nur kein Wasser.