Ständig Bauchschmerzen beim Auto fahren 😱

Hallo,

Ich frag euch einfach mal nach Tipps und Tricks oder vielleicht kennt jemand was aus einer Apotheke was ich auch kaufen kann. 🙈🤷‍♀️😊

Meine Tochter 4 fast 5 hatte nie Probleme beim Autofahren.... im November waren wir noch zur muki Kur auf Rügen von Leipzig. Gute Strecke keine Probleme.
Nun wollen wir Sonntag in den Urlaub fahren an die polnische ostsee. Da fahren wir auch gute 5 bis 6h...

Zur Zeit bzw seit Dezember ca ningelt sieben kurzen und auch bei längeren Fahrten das sie Bauchweh hätte... am anfang dachte ich sie sagt es nur weil sie keine lust mehr hat zu fahren. Aber im Dezember hatte sie dann wirklich mal gebrochen war aber bisher wirklich nur 1x und an dem Tag hatte sie vorher schon nicht wirklich was gegessen.

Bei längeren Fahrten schaut sie gern Tablett da schaut sie viel nach unten. Jetzt habe ich das schon vermieden. Fenster auf Fenster zu habe gesagt sie soll raus schauen beschäftigt mit allem was geht. Doch immer kommt manchmal aber nicht bei jeder Fahrt. Das sie Bauchschmerzen hätte...

Was kann ich tun?
😱😱😱😱

Danke fürs lesen. Liebe Grüße 😊

1

Hallo 🙋🏻‍♀️
Wir haben hier ein ganz ähnliches Problem, nur bei uns gibt es keine Bauchschmerzen sondern meinem Kleinen wird richtig schlecht beim Autofahren 😩 ich habe den Beitrag mit der Reiseübelkeit verfasst
Ich hoffe wir bekommen den ein oder anderen Tipp um unseren Mäusen das Autofahren angenehmer machen zu können.
Lg Kathi

2

Tipp für das Tablet: es gibt Halter für die Kopfstützen, da kann sie dann gerade drauf gucken. Ist viel besser wie auf dem Schoß.
Zu dem Thema Bauchschmerzen kann ich leider nichts sagen.

4

Huhu ja das weiß ich haben wir auch... aber wenn sie spiele auf ihrem kinder tablet spielt hat sie es auf dem schoß... :)

Liebe Grüße

6

Ach klar, an Spiele hatte ich gar nicht gedacht 😅

3

Ist Bauchschmerzen bei deiner Tochter evtl ein anderes Wort für Übelkeit? Habt ihr es mal mit Hörbücher probiert? Das finde ich immer ganz gut bei Übelkeit. Und rausschauen ist so ne Sache. Man soll ja in der Ferne gucken und das ist aus dem Kindersitz aus eher schwierig denke ich.

5

Ja das mit der Ferne habe ich nicht gewusst. Stimmt das ist schwierig. 🙈

7

Das war auch mein Gedanke: "Mir ist übel/schlecht." können viele kleine Kinder noch nicht sagen, weil sie das noch nicht kennen. Sie nennen es Bauchweh.

Rausgucken hilft, aber vorne, nicht seitlich!, und das ist echt schwierig mit Kindern. Wir haben oft Suchspiele gemacht. Wer sieht als erstes einen blauen LKW? Oder gezählt, wie viele LKW ohne ein Auto dazwischen auf der rechten Spur hintereinander fahren. (Das machen wir auch heute noch, aber inzwischen ist es deutlich besser geworden.)

Ganz wichtig bei unseren Kindern ist auch, ob sie ausgeschlafen sind und was und wieviel sie gegessen haben.

Da muss man einfach ausprobieren, was beom eigenen Kind hilft. Seabands, Globuli, Reisemedikamente...

Guck mal in dem anderen Thread, ihr seid nicht alleine.

8

hi,

so einen frage gabs gerade auch im kindergartenforum.
schau doch mal da.

ps: man sagt normalerweise, wenn nicht aus dem seitenfenster schauen lassen, weil da ja die landschaft schnell an einem vorbeizieht. das führt dann ehr noch zu der übelkeit/bauchweh. besser ist es, wenn du ihr sagst, dass sie nach vorne rausschauen soll.

lg

9

Warum gibt man seinem Kind vor längeren Fahrten nicht eine Tablette/Kaugummi gegen Reiseübelkeit? Und nach vorne rausschauen hilft auch.

Hier noch ein informativber Link wegen reiseübelkeit:

https://www.superpep.com/reiseuebelkeit/reiseuebelkeit-bei-kindern/

Soll keine Werbung sein, finde nur, das ist gut beschrieben. Uns ist z.B. bei unserer Tochter z.B. auch aufgefallen,dass sie von Milch vorm Start eher bricht als ohne.