Wer passt auf das Kind/die Kinder auf?

Thumbnail Zoom

Solange die Kleinen in der Kita oder bei der Tagesmutter sind, funktioniert die Ferien- oder Schließzeit-Betreuung in der Regel noch ganz gut.

Aber 12 Wochen Schulferien? Bitte wie soll das gehen bei durchschnittlich 28-30 Urlaubstagen pro Jahr? Selbst, wenn Elternteile das staffeln können (und wollen), wird es knapp. Und irgendwie ist so gar kein gemeinsamer Urlaub ja auch doof.

Für die einen sind die Ferien (fast) vorbei, andere haben sie noch vor sich – erzählt doch mal: Wie habt ihr das Problem gelöst oder wie werdet ihr das lösen?

Macht mit bei unserer Umfrage!

Wie regelt ihr die Betreuung während der Ferien/Schließzeiten?

Anmelden und Abstimmen
1

Das ist eine interessante Frage und ich bin gespannt auf die Kommentare. Meine Kinder gehen noch in die Kita. Aber sobald Schule los geht habe ich noch keinen Plan wie wir es machen. Bisher wird es sieht es nach Urlaub nacheinander aus, aber das ist keine schöne Lösung.

13

Wir haben das Problem auch noch nicht.
Aber ich stelle mit in den Sommerferien vor, dass jeder Elternteil 3 Wochen nimmt, sich aber nur 2 überlappen. Dann hätte man schonmal 4 Wochen abgedeckt. Dann noch eine zu den Großeltern und eine zu Obkel/Tante/Cousin und von denen hat man vorher auch schon ein Kind ne Woche lang mit betreut und sich da gegenseitig entlastet.

14

Im moment schaut es noch nicht so aus als das ich Familie zum aufpassen habe, aus verschiedenen Gründen 😔
Aber ich hoffe mich da mit meinem Schwager und einer Freundin arrangieren zu können.

weiteren Kommentar laden
2

Mein Sohn ist damals dann immer in die Notbetreuung gegangen. Damals hatte ich bei meinem Arbeitgeber nur den gesetzlichen Mindesurlaub von 24 Tagen.

Mittlerweile habe ich den Arbeitgeber gewechselt und habe Dank wöchentlich eingearbeiteter Zeit, 10 zusätzliche Tage Frei zu meinen 30 Urlaubstagen. Daher wird meine Tochter das "Glück haben, nicht soviel in die Notbetreuung zu müssen.

3

Hi, bei uns hat die Kita und Hort gleichzeitig zu und im Jahr 20 Tage.

Wir könnten dies mit unserem Urlaub stemmen.

Im Sommer halt nur 2 Wochen Urlaub und die restliche Zeit kann meine Tochter, die in die Grundschule geht, im Hort betreut werden.

Oster,-Herbstferien sind auch über den Hort abgedeckt. Nur den Winterurlaub ist Kita und der Hort zu.

Ja sehr komfortabel…..

Anders würde es nicht gehen, da wir keine Großeltern vor Ort haben.

Majonjon

4

Genau das war der Grund, mir einen Job an der Schule zu verschaffen 😂

5

Hallo,

ich bin nicht berufstätig, daher sind Ferien eine entspannte, schöne Zeit für uns alle.

LG

6

Teils, teils.

Wir nutzen die (kostenpflichtige) Ferienbetreuung der Schule, freuen uns über die Hilfe der Großeltern und nehmen sowohl gestaffelt, als auch alleine Urlaub.

Für nächstes Jahr ist geplant, dass die Familie zum Kindergeburtstag zusammen legt, damit unser Kind eine Woche "Entdecker-Camp" im Zoo mitmachen kann. Das wird ein Abenteuer und entlastet uns bei der Betreuung.

7

Alleine = gemeinsam 🙈😅

8

Kindergarten und Hort haben die gleichen Schliesszeiten so dass das kein Problem ist. 3 Wochen im Sommer, 1 Woche an Weihnachten plus Brückentage / pädagogische Tage.

9

Zur Zeit ist es bei uns noch leicht machbar, weil sie noch im KiGa sind. Da geht sich das mit den schließtagen aus.
Meine Mutter ist zum Glück Lehrerin, da kann sie uns dann aushelfen, wenn es so weit ist. Wäre sie keine wäre es schwierig, weil meine Eltern noch beide länger berufstätig sein werden und meine Schwiegermutter nicht in der Lage zu betreuen ist (sie könnte die beiden nicht alleine Händen, zumindest jetzt wo sie noch kleiner sind undenkbar und sie wird ja auch nicht jünger). Da hätte ich dann wohl selber Lehrerin werden müssen, wenn meine Mutter nicht wäre 🙈

10

Wir haben das große Glück, dass unsere Kita nur zwischen Weihnachten und Silvester plus ein oder zwei Brückentage plus 2 Fortbildungstage geschlossen hat.

Im Sommer gibt es zwei Wochen, wo nur Kinder betreut werden, deren Eltern keinen Urlaub bekommen. Wir leben aber auch in einer Region, wo in den Ferien am meisten gearbeitet wird.

Unser Hort hat zwei Wochen im Jahr geschlossen.

16

Update:

Die zwei Wochen Hort Schließung sind passé. Stattdessen sind es nur ein paar Fortbildungstage und eine Woche, wo der Hort nur für Eltern geöffnet ist, die keinen Urlaub bekommen.