Probleme mit dem großen Geschäft

Hallo
Mein Sohn hatte leider Mal Verstopfungen als er ungefähr 1,5 Jahre alt war. Wir haben das mit einem Saft gut in den Griff bekommen und er hat eigentlich keine Probleme mehr damit. Zumindest theoretisch... Der Stuhl ist nicht mehr fest aber trotzdem möchte er nicht. Das geht dann meistens zwei bis drei Tage, dass er nur wild rum rennt, keine Ruhe findet, nicht essen möchte, nicht still sitzen kann und immer nicht Aa nicht Aa ruft. Er möchte nicht drücken. Irgendwann geht es dann gar nicht mehr und er fängt dann doch an und es ist dann auch kein Problem. Meistens klappt es, wenn er ein Video auf dem Handy gucken darf. Dann ist er abgelehnt und denkt nicht darüber nach, allerdings möchte er das halt auch nicht direkt wenn er muss, sondern erst wenn es gar nicht mehr geht.

Habt ihr einen Tipp, wie wir das Problem lösen können?

1

Hier hilft zum einen Buttermilch sehr gut. Und ein positiver Anreiz. Für jedes große Geschäft, gibts nen Stempel auf die Hand oder ein Kinder tattoo . . . Das hilft hier gut

3

Danke. Wir machen das jetzt mit Aufklebern und wenn das Blatt voll ist, darf er sich was aus dem Spielzeugladen aussuchen (als ob er nicht genug Spielzeug hätte 🙈). Vielleicht hilft es ja...

2

Hallo,
Wir hatten das Problem jahrelang bei meinem Sohn (nun fast 6) , der Schlüssel zum Erfolg war jeden zweiten Tag einen Beutel Magnesium verla. War der tipp einer Ärztin und seitdem hatten wir nie wieder Probleme. Movicol hat bei uns immer zum einstuhlen geführt.
LG

4

Danke für den Tipp. Werden wir versuchen