Kiga Eingewöhnungsphase und krank

Hallo zusammen,
Ende August hatte meine Tochter endlich Kindergarten,es klappte 4 Tage das Wochenende kam und zack krank,sie war bald 4 Wochen zuhause. Jetzt Ende September 2 versuch,3 tg kiga Wochenende und zack schon wieder,Schnupfen ohne Ende, Husten und Fieber. Vom Kinderarzt bekam sie letztens Salbu bronch Elixier,sie bellt danach wie ein Hund. Der Kindergarten sagte mir sie muss 24 Std Symptome frei sein und klar kein Fieber. In der Kita whatsapp Gruppe fragte ich wie sie es handhaben,1 hat mir netterweise geantwortet. Bringt ihr kind ohne Fieber aber mit schnupfen in den kiga. Bin etwas ratlos ist mit kita halt schon lange her bei uns ,meine anderen 3 sind in der Schule.

1

Da wir uns noch in einer Pandemie befinden würde ich mich an die Richtlinien eures jeweiligen Bundeslandes halten. Wo kommt ihr her?
Im Übrigen schicke ich am liebsten komplett gesund. Aber manchmal geht das auch nicht. Wenn mein Sohn noch etwas Schnupfen hat ohne große weitere Symptome hat, kann er gehen.

2

Wir kommen aus NRW ,am Telefon sagte man mir 24 Std Symptome frei und bei Magen darm 48 Std.
Andere Mamas bringen ihre Kids wohl auch mit Schnupfnase,meine hat direkt wieder Husten dazu somit geht meine schon wieder in die Verlängerung.

3

Für NRW steht online:

Bei Schnupfen ohne weitere Krankheitsanzeichen für 24 Stunden zu Hause beobachten. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann das Kind wieder betreut werden.

Wenn jetzt Husten dazu gekommen ist, ist es halt blöd. Denke ihr seid dann tatsächlich raus solange der Husten noch regelmäßig und anhaltend ist.

weiteren Kommentar laden