Selbstgemachte Knete ohne Giftstoffe für Regentage daheim

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben, ich hab gerade Knete mit einfachen Lebensmitteln und Lebensmittelfarbe selbst gemacht …. Bis auf die Lebensmittelfarbe sollte die Zutaten eigentlich jeder im Haus haben ….
Ihr benötigt:

3 Becher Mehl
1 Becher Wasser
3 EL Öl

Alles gut verkneten und die Knete ist fertig.


Wer jetzt noch mag kann die Knete teilen und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Hier als tip : ihr braucht dann nochmal Mehl da die Farbe die Knete verflüssigt. Hier müsst ihr also noch nach Gefühl etwas Mehl hinzufügen. In einer tupperdose oder in frischhaltefolie hält sie sich gut. An der Luft gelassen wird sie hart wie Stein. Das Kind könnte sie theoretisch ohne bedenken essen. Schmeckt aber nicht 😂🤣

PS: zieht Handschuhe an beim einfärben sonst habt ihr nachher genauso Schlumpfhände wie ich 😆


Anbei ein Bild von unserer fertigen bunten Knete ohne Giftsstoffe.


Allen viel Spaß beim Knete herstellen ☺️

1

Ich finde diese Knete ehrlich gesagt gar nicht gut denn sie verfärbt alles womit sie in Berührung kommt selbst runtergefallene Stücke die nicht gleich bemerkt wurden hinterließen auf dem Parkett bleibende Spuren, Kleidung bekam bleibende Flecken.

Ich bin immer noch der Meinung am besten einfach Plätzchen backen dann hat man auch noch was zum Naschen.

2

Bei uns hat sich bisher nichts verfärbt 🤷‍♀️ Vielleicht ist es abhängig davon welche Lebensmittelfarbe man genommen hat 🤷‍♀️

4

Ich hab inzwischen 5x welche gemacht, teilweise verschenkt, bisher hat da nix Abgefärbt, man darf aber nicht zu viel Farbe rein machen. Am besten vor dem ersten Gebrauch der Kinder nochmals kräftig durchkneten.

3

In dem Rezept das ich habe muss man die Knete mit kochendem Wasser kneten und noch Zitronensäure dazu.
Unsere hat gut ein Jahr gehalten.
Abgefärbt hat da bisher nix.
Man darf aber nicht zu viel Farbe rein machen.

5

Rezept Knete, die sehr lange hält

½ Tasse Salz
2 Tassen Wasser
2 Tassen gesiebtes Mehl
1 TL Pflanzenöl
2 TL Alaun
Lebensmittelfarbe

Anleitung

1 Geben Sie Salz und Wasser in einen Topf und kochen Sie die Flüssigkeit so lange auf bis sich das Salz darin aufgelöst hat. Nehmen Sie die Pfanne anschliessend vom Herd und lassen Sie das Salzwasser abkühlen.

2 Nun fügen Sie das Öl, das Mehl und das Alaun hinzu und vermischen das Ganze zu einer konsistenten Masse.

3 Jetzt können Sie die Knetmasse zum Einfärben in verschiedene Portionen teilen. Bereiten Sie je Farbe eine Schüssel mit Lebensmittelfarbe vor.

4 Färben Sie die Teigportionen mit den gewünschten Lebensmittelfarben ein und kneten Sie diese solange bis diese geschmeidig sind. Fertig!

7

Knete mit Alaun sollte das Kind aber nicht essen - Alaun ist ein Aluminiumsalz und sehr umstritten. Außerdem enthält Dein Rezept sehr viel Salz, was die Knete ebenfalls nicht zum Verzehr geeignet macht (Auch Kochsalz ist bei entsprechenden Mengen giftig!)

LG

10

#danke für das Rezept! :-)#freu#pro#pro Das wäre mal etwas Tolles und nicht ganz so Alltägliches zum Verschenken. #verliebt

6

Ich lasse mittlerweile gerne die Farbe weg oder mache sie nur einfarbig, da nach kurzer Zeit eh wieder alles eine Farbe hat🤣

Aber Knete selbst machen ist jetzt auch nicht neu😉

8

Für dich vielleicht nicht aber es gibt hier auch Mütter die gerade ihr erstes Kind bekommen haben welches vielleicht jetzt in dieses Alter kommen … diese kennen es eventuell noch nicht…

9

Stimmt, ich wusste vor 1.5 Jahren auch noch nicht das man die selbst machen kann und das sie auch noch besser ist als jede gekaufte.