Kind will Erzieherin nicht teilen :(

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter 1,5 Jahre hatte eine schwere Eingewöhnung wir haben fast 2,5 Monate gebraucht. Jetzt geht sie relativ gern, dann kam ein Infekt nachdem anderen. Soweit so gut, nur das Sie sich jetzt seit kurzem so auf eine Erzieherin eingeschossen hat, das sie keine anderen Kinder anfassen darf und immer schreit wenn sie die Aufmerksamkeit nicht von der Erzieherin bekommt.
Zuhause ist sie leider auch so zu mir, beim Papa nicht.🤷‍♀️
Langsam ist die Erzieherin richtig genervt von meinem Kind :(
Hat jemand Ähnliches durchgemacht und hat ein paar Tipps ?
LG

1

Du kannst da garnichts machen.

Es geht um die Beziehung zwischen Kind und Erzieherin. Die können nur die beiden gestalten.

Die Erzieherin sollte eigentlich Profi genug sein, um damit umgehen zu können. Wenn sie an ihre Grenzen kommt, sollte sie sich mit ihrem Team austauschen oder ggf. ihre Führungskraft um Hilfe bitten.

Natürlich ist es legitim, dass die Erzieherin bei Dir nachfragt, ob das Kind ein solches Verhalten auch in anderen Lebensbereichen zeigt. Dann kann sie das vielleicht besser einordnen oder Ihr könnt vielleicht gemeinsam auf die Suche nach Gründen gehen, um ggf. grundsätzlich in der Erziehung (zuhause und in der KiTa) etwas anzupassen.

Aber die altuelle Situation in der KiTa musst nicht Du lösen. Das ist ihre Sache.

2

Was im Kindergarten passiert, bleibt im Kindergarten. Probleme, die dort entstehen, sollen bitte auch dort gelöst werden. So ist es zumindest bei uns.