Matschhose gefüttert oder Skihose?

Hallo,
Meine Tochter 21 Monate besucht eine normale Kita (also kein waldkiga oä).
Nun wollte ich eine neue matschhose kaufen. Was meint ihr ist besser geeignet, normale gefütterte matschhose oder doch eine Skihose.

Danke für eure Erfahrungen.

1

Hallo..
wir wohnen in NRW und Schnee ist rar. Dafür ist es im Winter kalt und nass. Daher eignet sich bei uns definitiv eine gefütterte Matschhose besser.

Wo wohnt ihr denn? Habt ihr viel Schnee? Dann sieht das vielleicht auch ganz anders aus..

LG

2

Gelegentlich ist Schnee. Viel aber nicht.
Bin mir nur unsicher wegen der Kälte ob eine gefütterte reicht?
Kannst du eine marke empfehlen oder reichen auch welche vom discounter?

3

Wir hatten immer die vom Lidl oderTchibo - und das war ausreichend.
Die von BMS sind dicker - aber auch teuer. Schwören aber einige drauf. Für uns war das nicht nötig.

Wenn denn dann mal Schnee lag oder die Temperaturen wirklich mal sehr kalt waren, hatten wir auch eine Schneehose im Schrank. Wurde aber ganz selten getragen- und nie im Kindergarten.

4

Bei uns ist immer viel Schnee.
In den Kiga kommt aber trotzdem erstmal eine gefütterte Matschhose.
Wenn Schnee liegt wird mein Kind im Schianzug gebracht und wenn morgens noch alles trocken ist und es dann erst zu schneien beginnt, reicht bis mittags die Matschhose.
Mein Sohn geht aber nur 2 Tage/ Woche und auch nur bis mittags. Es ist unser erster Kiga-Winter, vielleicht seh ich es nächstes auch ganz anders 😅

Wenn bei euch eher nass-matschig als richtiger Schnee ist, würde ich sagen Matschhose.
Wenn es trocken aber kalt ist eher Schihose.

Lg

5

Wir hatten beides. Gefütterte Matschkleidung eben für Herbst, Schmuddelwetter und Schneematsch.
Wenn es Minusgrade hat und Pulverschnee bzw. alles gefroren ist (und dadurch ja nicht mehr so matschig) haben wir immer Schneeanzüge angezogen. Die sind doch nochmal wärmer und atmungsaktiver.
Ich habe bei Matschanzügen gerne Caretec gekauft und bei Schneekleidung bin ich großer Lego fan.

11

Wir haben auch beides aus den o.g. Gründen.

6

Wir hatten letztes Jahr, als mein Sohn in dem Alter war, beides da uns haben (außer wenn wirklich richtig Schnee lag) nur die gefütterte Matschhose verwendet, weil er sich darin einfach viel besser bewegen konnte. Nur eine Schneehose in der Kita zu haben fände ich schwierig, das wäre bei uns die meiste Zeit viel zu warm.

7

Bei uns reicht eine gefütterte Matschhose. Zuhause haben wir einen Schneeanzug und eine Skihose + Jacke. Wenn es dann doch mal wirklich richtig kalt sein sollte oder viel Schnee liegt, bringen wir die Sachen einfach von zuhause mit bzw hat unser Sohn die auf dem Weg zur Kita eh an. Dann können die vor Ort entscheiden, je nachdem wie lange die draußen sind

8

Im Kindergarten hängt im Winter eine gefütterte Matschhose. Schneehose hatten wir letztes Jahr auch, aber im Kindergarten selten an. Ausser an den zwei Tagen an denen morgens ein bisschen Schnee lag. Die Skihosen lassen sich ja je nach Schnitt schlechter über normale Kleidung ziehen. Das wird dann schnell zu eng. Bei einer dünnen Jogginghose klappt das noch, bei einer Jeans wirds schon schwieriger. Deswegen sind die Matschhosen für den Kindergarten praktischer. Wenn sie dort eine Stunde mit den Kindern rausgehen, bleibt sonst nicht mehr viel Zeit bis alle angezogen sind.

9

Ich bin auch für gefütterte Matschhose.
Die reicht vollkommen aus. Da bist du gerade für die Kita auch gut dabei mit Lidl oder tschibo.

Wenn wirklich mal mega Schnee liegen sollte kann man morgens immer noch ne Schneehose /Anzug mitnehmen.

Wir hatten letztes Jahr auch privat bei den 4 Tagen Schnee nur gefütterte Matschhosen an. Darunter dann thermoleggins und gut ists

10

Also ich kenne es eigentlich nur so, dass man unter die Matschhose (auch wenn sie gefüttert ist), die normale Alltagskleidung anlässt und die Hose nur als Schutz vor Nässe und Kälte drüberzieht.
Unter einer Skihose reicht eine Strumpfhose/lange Unterhose/Leggins.
Wir hatten immer beides. Selbst der kleinste Schneehaufen ist ja für Kinder interessant und sie sitzen mitunter stundenlang drauf oder drumrum. Da finde ich Skihosen praktischer - auch wegen der Bewegungsfreiheit.

12

Wir haben immer beides. Und ab ner bestimmten Temperatur brauchten wir dann die Skihose.