Popo juckt ­čĄö

Hallo ihr Lieben,
Hatte vor ein paar Monaten schon mal geschrieben wegen Popo-Jucken.
Wir waren damals ja beim Arzt und wegen den Symptomen wurde uns prophylaktisch ein Wurmmittel verschrieben. Das hat unser Sohn auch genommen. Haben Betten gewaschen, Teddys usw. Soo.. zwischendurch klagte er aber dennoch immer mal, dass sein popo juckt. Auch in den Zeiten der Behandlung. Mussten eine Tablette nehmen, dann nach 7 Tagen und dann nach 14 Tagen.
Wenn ich ihn frage sagt er in der Popo-Ritze. Bin echt schon am verzweifeln und frage mich woran das liegt. Muss dazu sagen, dass er auch Verstopfung hat und ├Âfter festen Stuhl. Sein popo ist manchmal noch nicht ganz sauber wenn er selber abputzt. Eine zeitlang habe ich morgens und abends immer den popo mit Wasser abgesp├╝lt (statt abzuputzen), da hatte er nix. Komischerweise hat er das auch nur an den Tagen wenn er Stuhlgang hatte und dann meistens gegen nachmittag/abends. Und auch nicht immer. Ein paar Tage mal, dann kann auch wieder ne Woche oder zwei Pause sein. Das passt ja auch nicht zu W├╝rmern.
Stuhlgang hat er meistens nachmitttags.
Sollte ich nun nochmal wegen W├╝rmern zum doc? Also gesehen habe ich nie was.. haben ende des Jahres die n├Ąchste u-Untersuchung, da spreche ich das nochmal an.

was kann man denn da noch machem? Vielleicht sind die Unterhosen zu knapp? Oder der popo Wund? Wobei der vorhin nicht rot aussah.
Ich wei├č, ihr alle seit keine Hellseher, aber vielleicht kennt hier sonst jemand das Problem?!
Liebe Gr├╝├če

1

Vielleicht noch wichtig zu sagen, dass er seit Mai dreimal ein Antibiotikum nehmen musste. Kann das damit auch zu tun haben? Auf W├╝rmer sind wir nur aufmerksam geworden weil ein Kind im KIGA W├╝rmer hatte.

10

Es kann auch sein, dass die Antibiotika das Gleichgewicht im Darm durcheinander gebracht haben. Ich habe nach Antibiotika meist eine Pilzinfektion bekommen. Bei meinem Sohn war es ebenso.

12

Oh.. das k├Ânnte sein! Und was habt ihr dagegen gemacht? Bin echt etwas ratlos ..

weiteren Kommentar laden
2

Huhu,

Bei uns lag es Mal an feuchtem Toilettenpapier. Vielleicht ist er da ja empfindlich generell? Gab es Toilettenpapierwechsel?

Liebe Gr├╝├če
Pixi

4

Also ich putze seinen popo immer mit feuchtem Toilettenpapier ab. Eben weil ich den popo zu 100% sauber haben will. Gerade weil ich bei dem Thema so pingelig bin. Ich putze auch gef├╝hlt 1000x nach und immer ist noch was dran. Den popo bekommt man total schlecht sauber bei ihm.

7

Dann w├╝rde ich echt auf das feuchte Toilettenpapier tippen, wenn der Popo ganz sauber ist. Das weglassen und Mal nur mit Wasser angefeuchtetes Toilettenpapier nehmen.

Was bei meinen Kindern auch gut geht und pflegt und antibakterielle Wirkung hat ist Kokosfett. Wir reinigen auch nicht beim Wickeln mit Feuchtt├╝chern, sondern Wattepad mit Kokosfett. Damit bekommt man auch alles sauber.

3

Hallo,

f├╝r mich klingt das ganz nach "nicht richtig sauber".

Wenn der Popo nach dem Stuhlgang nicht richtig sauber ist und da noch zu viel Stuhl vorhanden ist, f├Ąngt das an zu jucken. Ganz normal.

W├╝rde f├╝r mich oder in dem Fall f├╝r dich hei├čen: Immer nachputzen, notfalls mit Wasser. Wie alt ist er denn? Er scheint noch nicht soweit zu sein, dass er das allein richtig hinbekommt.

Aber beim Arzt ansprechen schadet nat├╝rlich auch nicht :-)

Alles Gute #winke

6

Hi, also ich habe das vielleicht falsch geschrieben. Er ist 3 Jahre alt und putzt sich den popo noch nicht selber ab. Aber eben mein Mann oder ich oder im KIGA oder mal die Oma. Ich finde generell dauert es halt lange bis der sauber ist. Ich muss echt viele T├╝cher nehmen und meist ist immernoch ein wenig dran. Keine Ahnung woran das liegt :(

5

Ohne wirklichen Anlass w├╝rde ich nicht st├Ąndig Wurmmittel geben.

Die gr├Â├čere Wahrscheinlichkeit ist doch, dass
A) er auf das feuchte Toilettenpapier reagiert
B) der popo nicht richtig sauber ist
C) durch die Verstopfung kleine Risse am After entstehen, die dann, wie viele Wunden beim verheilen, jucken
D) du zu stark s├Ąuberst und die Haut irritiert ist von Reiben

Vielleicht mal an der Ern├Ąhrung drehen, damit die Verstopfung besser wird. Also abf├╝hrendes/stuhlauflockerndes geben. Dann k├Ânnte er den Stuhl vielleicht auch besser absetzen, so dass nicht so viel am popo h├Ąngen bleibt. Dann m├╝sstet ihr weniger aggressiv reinigen.
Zudem w├╝rde ich das feuchte Toilettenpapier mal komplett weglassen. Erst mit normalem Saubermachen und dann mit einem feuchten Waschlappen nochmal nachputzen. Aber wirklich nur mit reinem Wasser. Danach evtl trocken f├Âhnen. Und dann mal schauen, ob es besser wird.

8

Hallo, habe jetzt nur ├╝berflogen. Wann klagt er denn ├╝ber das jucken? Tags├╝ber oder nachts? Wenn es nur nachts ist k├Ânnten es W├╝rmer sein. Tags├╝ber sind die Biester laut Arzt nicht aktiv. Und ohne genaue Testung Tabletten zu verschreiben finde ich fragw├╝rdig. Wir h├Ątten das im Oktober mit "Popo juckt". Es war kaum auszuhalten. Er hat dabei f├╝rchterlich geschrien. Ich dachte auch an W├╝rmer. Da es an einem WE so schlimm wurde sind wir zum Krankenhaus in der Hoffnung auf eine gute Salbe. Oderhalt Tabletten wegen W├╝rmer. Wir bekamen nichts der gleichen. Der Arzt schaute und meinte nur W├╝rmer k├Ânnen es nicht sein. Weil das jucken dann nur nachts w├Ąre. Habe den Po immer ganz dick eingeschmiert aber es wurde nicht besser. Zum Kinderarzt weil er hohes Fieber hatte. Po juckt, ist nichts. 2 Wochen sp├Ąter habe ich es dann unserer eigentlichen Kinder├Ąrztin auch nochmal gesagt da├č er immer wieder ├╝ber das jucken klagt. Nicht t├Ąglich aber mehrmals die Woche ganz schlimm. Hatte die Feuchtt├╝cher in der Zeit auch komplett nicht benutzt. Sie machte einen Test. Streptokokken waren im Po. Ganz schlimm. Der Po war so blutig. Sie hat es sehr weit auseinander gezogen das sie es sehen konnte. Hatte euer Kind Schalach dieses Jahr?
W├╝rde den Kinderarzt das testen lassen. Es gab Antibiotika und es war weg.

Alles gute euch

11

Hi, danke dir. Also er hat es meistens so gegen Nachmittag, gegen abends wenn ich ihn bettfertig mache. Nachts klagt er da nie dr├╝ber. Scharlach hatte er tats├Ąchlich im Sommer. Da hat er aber ein Antibiotikum bekommen. Jetzt gerade muss er auch eins nehmen, weil er eine Miitelohrentz├╝dnung hat. Dann d├╝rften doch alle streptokokken weg sein, oder?

14

Bei uns war Schalach im September. Er bekam Antibiotika. Es ging ihm auch besser. Dann sind wir nach ├ägypten im Oktober geflogen und er bekam dort sehr hohes Fieber. Nach 3 Tagen sind wir dort zum Arzt. Wieder Antibiotika. Es wurde besser. Aber daf├╝r klagte er ab Mitte des Urlaubs und an Tag 3 des Antibiotika ├╝ber das Popo jucken. Mal mehr Mal weniger. Samstags zu Hause angekommen und sonntags wieder Fieber. Also zum Kinderarzt. Der machte nichts und auch das Popo jucken wurde ignoriert. Dann das besagte WE ins Krankenhaus. Nichts. Nochmal Kinderarzt und wieder wurde nichts gemacht. 2 Wochen sp├Ąter fieberte unser Sohn wieder so hoch. Unsere Kinder├Ąrztin ( war die ganze Zeit vorher leider nicht da) machte dann die Untersuchung und stellte es fest. Sie meinte wenn es im Darm so stark sichtbar ist hat er das schon l├Ąnger. Du kannst dir vorstellen wie w├╝tend ich auf die anderen ├ärzte war. Ich dachte schon ich bin so eine Mama die ├╝berreagiert und f├╝r nichts zum Arzt rennt.
Naja, kurz nach Antibiotika gabe war es weg.
Bis jetzt. Er brauchte zwar dann nochmal ein Antibiotika weil das Fieber und der Husten noch so stark war. Aber das Popo jucken war kein Thema mehr. Ob es jetzt von dem Schlauch kam( vermutung der Kia) oder was Neues kann ich nat├╝rlich nicht sagen. Aber es wurde besser. Testen lassen kann ja nicht schaden.

weitere Kommentare laden
9

Also meine Tochter ist auch sehr empfindlich. Wir waschen sie morgens und abends mit nem Lappen und Wasser im Intimbereich und dann die Poporitze. Ansonsten w├╝rd auch alles jucken. Manchmal sagt sie es mir auch und ich mach es direkt. Das liegt definitiv am gro├čen Gesch├Ąft. Mit Toilettenpapier rubbelt man es eben nur sauber. Wisch dich hinterher mal mit nem nassen Lappen sauber. Der Lappen ist dann nicht mehr schneewei├č ­čÖł und diese leichten R├╝ckst├Ąnde jucken bei empfindlicher Haut wie Sau. Also 1 x am Tag nass abwischen. Oder ihr kauft Feuchtt├╝cher die nur aus Wasser bestehen, die kann er sonst hinterher nutzen wenn er vorher trocken alles sauber gemacht hat. Seitdem haben wir keine Probleme

16

Hey, danke dir. Den Tipp mit den Feuchtt├╝chern aus Wasser werde ich mal beherzigen.

Heute war es dann aber so, dass er Stuhlgang hatte. Recht viel und auch dick/hart. W├Ąhrenddessen meinte er, dass sein popo wehtut. Haben den Popo dann abgesp├╝lt unter der Dusche und eingecremt. Das war nachmittags. Zwei Stunden sp├Ąter meinte er wieder sein popo juckt. Oder hat er vielleicht tats├Ąchlich kleine Risse, die beim Stuhlgang schmerzen und danach Jucken?! Ende Dezember haben wir die n├Ąchste U Untersuchung. Werde das nochmal ansprechen. Deswegen fr├╝her zum Kia gehe ich nicht. Es ist nicht immer und unser KIa geht momentan (wie alle anderen KIAÔÇśs) total unter.

18

Also meine Tochter hatte auch mal festeren Stuhl und dann tats├Ąchlich dadurch leichte feine Risse in der Schleimhaut am Popo. Dann juckt es richtig und es dauert bis sich das komplett legt. Ich bin mir wirklich sicher dass es an der empfindlichen Haut liegt und jetzt ist sie zus├Ątzlich etwas besch├Ądigt. Also pflegt gut, cremt. Und dann wird es sicherlich mit dem Waschen sich erledigen. Wichtig ist auch Unterw├Ąsche aus reiner Baumwolle. Je mehr in der Poporitze geschwitzt wird, desto mehr Juckreiz entsteht wieder. Nach Sport oder so kann ich meine Motte n├Ąmlich auch meist waschen weil es juckt. Aber wir haben es mittlerweile gut im Griff. Sie ist nun 6. hat bei uns aber auch etwas gedauert. Wir kennen n├Ąmlich auch niemanden die dieses Problem hatten. Empfindliche Haut ist leider manchmal etwas m├╝hsam

weiteren Kommentar laden