Hohes Fieber - Rückfall?

Mein großer Sohn hatte vor 2 Wochen eine Bronchitis und war kurz davor ins Krankenhaus zu müssen. Zum Glück hat das Antibiotika angeschlagen. In der Zeit hatte er schon sehr hohes Fieber. Mit der Medizin war alles schnell weg. Nun war er wieder 3 Tage im Kindergarten und auf einmal hatte er wieder über 40 Grad Fieber.
Die Ärztin sagte es sei war neues und kein Rückfall und ich soll Hustensaft geben, aber wieso bekommt man vom Husten über 40 Grad Fieber. Das geht nun schon wieder seit 4 Tagen so und ich weiß echt nicht was ich machen soll. Es kann doch nicht sein das ein Kind so hohes Fieber hat und nichts weiter wie Hustensaft verschrieben bekommt.

1

Es geht doch gerade so viel herum, Grippe, INfekte jeder Art. Das kann dann schon sein, dass dein Sohn sich etwas Neues eingefangen hat. Es sei denn, ihr habt das Antibiotikum nicht bis zum Schluss genommen. Dann kann es passieren, dass Krankheiten nicht richtig ausheilen. Ich denke allerdings, so wie du es beschreibst, wird dein Sohn noch geschwächt gewesen sein und da hat er sich im Kiga gleich was Neues geholt.
Gute Besserung!!!
Gunillina

2

Hallo,

ich denke auch, dass es ein neuer Infekt ist. Meine kleine Tochter war vor 2 Wochen stark erkältet, dann wurde es besser und sie bekam 40 Fieber, das drei Tage anhielt. Dann war sie 2 Tage fieberfrei und bekam wieder fast 40 Fieber.
Wir waren auch beim KiA, der meinte, das sei schon wieder ein neuer Infekt.
Hier garssieren aber auch momentan sämtliche Erkältungs- und Grippeviren, kein Wunder, dass sich die Kleinen ständig etwas Neues einfangen.

Sweety