Toilettennutzung.. SiLoPo! đŸ€Ł

Meine Lieben..

(Dieser Post ist eher sinnlos und zum Spaß da, niemand soll sich angegriffen fĂŒhlen! :-) )

Mal ganz Pauschal gefragt, seit ihr Toilettenhocker?

Ich habe vorne einen sĂŒĂŸen Pilzigen Freund, mit dem ich Teilen muss, der aber schon effektiv raus geekelt wird und hinten HĂ€morrhoiden, die mich seit der Geburt meiner Tochter Ă€rgern.. kurz gesagt:
Nein, ich bin wirklich ĂŒberhaupt nicht gerne auf Toilette, alles schnell erledigen und dann möchte ich bitte wieder raus da! :-D
Falls es doch mal lĂ€nger dauert, ergötze ich mich an der Zutatenliste meines Shampoos! Ohh, Aqua als erste Zutat, genial! Was fĂŒr FĂŒchse.

Auf der anderen Seite ist da mein Freund, der wenn er könnte, den ganzen Tag auf dem Klo hockt.. womit? NatĂŒrlich mit Handy! Ist doch klar. Stundenlang hat er es schon geschafft, dort zu verweilen. So lange, dass ich zwischendurch auch wieder musste!

Wie ist das bei euch, oder bei euren Mitbewohnern?
Klo: Nein Danke! Oder
Klo: Gerne den ganzen Tag?

Liebe GrĂŒĂŸe und guten Stuhl!! :-D

1

Ich bin schon immer gerne lange auf Klo. Inzwischen mit Handy. FrĂŒher (bzw bei meinen Eltern heute noch so, da nehme ich mein Handy auch nicht mit) lag immer ein Buch da.

Ein LTB, oder ein Witzebuch, oder so kurze Sachen wie „die dĂŒmmsten TodesfĂ€lle“, „unnĂŒtzes Wissen“, „Wandersagen“ (heute sagt man dazu wohl Urban Legends oder so).

Zudem hab ich Kinder und wenn mein Mann sie dann beaufsichtig, genieße ich die Ruhe. Bin ich alleine, muss es schnell gehen.