Normalität im Kino?

    • (1) 16.10.10 - 23:17

      Heute war ich im Kino. Der Film hatte eine Spielzeit von ca.90 Minuten. Die Werbung dauerte 35 Minuten.

      Ist das heute normal, dass man mehr als ein Viertel der Zeit mit Werbung zugeballert wird, wobei man zu 2. allein für die Karten fast 30 Euro ausgibt?

      Ich weiß ja, dass die Kinos starke Umsatzeinbußen haben, aber das empfand ich dann doch schon als Frechheit.
      Da wäre es mir angenehmer, wenn die Betreiber die Karten noch ein Eurolein teuer machen und sich die Werbung sparen.

      Wie seht ihr das? Findet/fändet ihr 35min Werbung noch erträglich ?

    (10) 17.10.10 - 00:33

    Also bei der Werbung bleib ich draussen, das ist mir egal... aber 30€ find ich schon ein wenig krass... 15€pro Karte??? Pfft... in Mark ausgerechnet.... ich spinn es mal besser nicht weiter... man sagt ja, es sei nicht teurer geworden#schein

(15) 17.10.10 - 01:38

Hallo!

Du scheinst nicht oft ins Kino zu gehen! 30 Minuten Werbung (inklusive der Filmwerbung) sind schon seit Jahren normal.

Nicht bei jedem Film, beim Sandmann-Film war es kürzer.

Aber ich mag eigentlich Kino-Werbung und vor allem mag ich die Filmvorschauen.

Wir zahlen ca. 9 Euro pro Karte im Cinemaxx. Am Kinotag weniger. Bei Überlänge höchstens 11 Euro.

Im Internet bestelle ich nie. 2 Euro dafür finde ich auch echt viel. Ich rufe da eher mal an und reserviere Karten. Aber noch lieber kaufe ich die Karten einen Tag vorher direkt an der Kasse, wenn nicht so ein Ansturm ist.

Schöne Grüße

  • Hallo

    Bei uns im Kino gibt es KEINE Werbung. Ausser, für die neusten Filme. Dafür kosten die kArten auch 50 cent Aufschlag. Aber die zahle ich gerne, habe dann aber keine Werbung.

    Normale Karten kosten 8,40.

    Bianca

Wenn man sich keine Blockbuster in riesigen Cineplexen anschaut, muss man sich gar keine Werbung antun!

(18) 17.10.10 - 08:33

Hallo!

Also in den sogenannten Großraumkinos (Cinemaxx, Cineplexx etc.) ist das normal. Bei uns gibt es Gott sei Dank noch ein paar kleinere "Lichtspielhäuser", da geht es dann auch ohne Werbung.

30 Euro sind allerdings recht happig. Ich gehe ja recht häufig ins Kino, soviel habe ich allerdings nur für die Karten noch nie bezahlt.

L.G. Kapulli

(19) 17.10.10 - 10:17

Hi,

kommt auf die Werbung an. Wenn sich diese als recht gut gemachte Filmchen erweisen und dazu auch Trailer gehören, dann kann ich damit leben. Beim letzten Film gab es sogar mal wieder einen Vorfilm, auch lange nicht erlebt. (War vor "Legende der Wächter" und der Vorfilm war mit diesem Rennkuckuck - Namen vergessen)

Wir hatten jedoch tatsächlich mal vor einigen Jahren das Erlebnis, dass halt bei Werbung, Eispause und einer Lasershow der Film erst eine Stunde später begann und das war eindeutig über der Schmerzgrenze. Die dämliche Show war damals an einem gewissen Tag Standard vor dem Abendfilm und wir konnten halt zu keinem anderen Termin.

Aber 15 € für eine Karte ist wirklich happig. Da müsste hier Vorbestellung, teurere Plätze, Überlänge und 3D zusammen kommen. Wir gehen eigentlich sehr gerne ins Kino aber bei den Preisen suchen wir sehr genau heraus, für welche Filme wir Geld zahlen.

LG maupe

Hallo,

also Werbung find ich auch doof. Aber die Filmvorschau finde ich gut und meist recht amüsant.

vg, m.

(21) 17.10.10 - 21:01

Komm zu uns ins Kino, wenn da mal 10 Leute drin sind, dann ist es schon voll #schein
Die Werbung bezieht sich auf regionale Werbung und ein paar einfach Werbungen.
Ich schätze 15 Minuten, mehr traun die sich nicht um nicht nochmehr Kunden zu verlieren.

Karten kosten 9 €!

Mona

(22) 18.10.10 - 01:45

:-p ich wohne in Portugal und war heute im Kino: 6,10€ pro Person und keine einzige Werbung, nur 5min. Filmvorschau. Ätsch! ;-)

(23) 18.10.10 - 14:44

Hi
Wo zahlt man denn 30 € für Kinokarten? na obwohl wenn man alles zusammenrechnet OnlineReservierung Überlängezuschlag 3D-Zuschlag Loge dann kann man locker auf 18 € kommen :(

VIEL SCHLIMMER als die Werbung (die ich im Kino ok finde weil ich eben auch Filmvorschauen mag) finde ich, dass bei "normalen" Kinokartenpreisen (von sagen wir maximal 12€pP) das Essen im Kino "fast" (manchmal sogar deutlich) teurer ist als die Karten
Menü mit Cola und Popcorn normal 11€ und das ist Minimum

LG
von Josie die trotzdem bei manchen Filmen gern ins Kino geht...man gönnt sich ja sonst nüscht

(24) 18.10.10 - 14:57

Hallo #blume

war das nicht vor 20 Jahren auch schon so?

Ca. 30 Minuten Werbung incl. Filmvorschau (teilweise sogar noch Unterbrechung der Werbung, um sich nach der Langnese-Werbung auch tatsächlich ein Eis zu holen, anfangs noch mit Bauchladen, später mußte man dann schon selbst raus gehen;-) ) und dann den Film?

Okay, vor 20 Jahren hab ich 4 DM bezahlt;-), aber von den Zeiten her haut mich das jetzt nicht so um.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Top Diskussionen anzeigen