Wieviel Geld gebt ihr für Bücher aus?

    • (1) 09.10.11 - 19:45

      Hallo,

      mich würde mal interessieren, wieviel Geld ihr monatlich für Bücher ausgebt. Wir sind eine vierköpfige Familie, alle lesen oder bekommen noch vorgelesen (mein Sohn). Ich gebe monatlich mindestens 100-120€ für Bücher aus und dabei kaufe ich schon viel gebraucht bei Ebay oder booklooker. Ganz schön viel, oder?

      LG jojordana

      • (2) 09.10.11 - 19:55

        Ich bestelle meistens bei Bertelsmann meine Bücher, etwa alle drei Monate. Ich gebe dann ca. 30€ aus, Versandkosten inklusive. Ab und zu kommt noch ein "preisreduziertes Mangelexemplar" dazu.
        Das, was du im Monat ausgibst, habe ich gerade mal im Jahr. Hast du schon mal daran gedacht, in die Bücherei zu gehen?

        Liebe Grüße,
        majixx

        also wenn ich das gled hätte, wie ich gern wollte. leider ist es bei mir grad knapp.

        doch wenn ich es hätte, würde ich sobald gute bücher herauskommen, die mich interessieren, würd ich sie kaufen.

        und je nach buch würde es bestimmt auch so um die 70 - 100 euro rauskommen. aber sicher nicht jeden monat.

        Hallo,

        das wäre mir zuviel #schwitz

        Wir gehen seit einiger Seit in die Bibliothek und das ist für uns die beste Lösung. Wohin, wenn die Bücher ausgelesen oder uninteressant werden ???

        Wir bezahlen 8,-€ im Jahr...Bücher, Zeitungen, CD, DVD, Puzzle und Spiele für Sohnemann..

        Mein Mann hat allerdings das Hobby Eisenbahn und von Beruf Lokführer, da muss schon das ein oder andere Prospekt im Monat her #schein

        VG, Sandra

      • (5) 09.10.11 - 20:22

        Das hast du ja ganz toll gemacht, vorbildlich.

        Selbstbeweihräucherung liebe ich über alles.

        Kleiner Tipp am Rande, es gibt auch öffentlich Bibliotheken, da kann man sich gegen kleines Geld Bücher und andere Medien entleien.

        • (6) 09.10.11 - 20:31

          was ist denn mit dir los?

          was hat das denn mit selbstbeweihräucherung zu tun, wenn jemand wissen will, was die allgemeinheit für bücher ausgibt?
          in anderen rubriken wird auch gefragt, was im monat für kleidung/ essen/ drogerieartikel usw. ausgegeben wird.

          mir persönlich sind bücher genauso wichtig wie kleidung, essen, ... .

          natürlich gibt es auch bibliotheken, aber wenn man sich selbst bücher kaufen möchte, was spricht denn dagegen?
          abgesehen davon gibt es menschen, die bücher lieber selbst besitzen, als sie nur auszuleihen. ich gehöre zu dieser sparte. bei MEINEN büchern kann ich wirklich lesen, mal n eselsohr als lesezeichen reinmachen, mal ne markierung, wenn mir was wichtig ist, .... das kann man bei bücherei-büchern nicht.

          abgesehen davon: wenn JEDER denkt wie du, würde ein riesenmarkt zusammenbrechen, die buchpreise würde ins unermessliche steigen und bücher wären dann auch für bibliotheken unerschwinglich - dann könnte man sich auch keine mehr ausleihen.

          lg,
          delfinchen

        • (7) 09.10.11 - 20:54

          Glaube kaum, das ich mich hier selbst beweihräuchert habe... ich habe einfach eine Frage gestellt.

          Im Übrigen bin ich nun mal jemand, der die Bücher gern im eigenen Regal stehen hat und nicht in der Bücherei. Die einen sammeln Briefmarken, ich eben Bücher.

          Tut mir leid, aber dein Beitrag ist echt unterirdisch ... Thema verfehlt.

          Gute Nacht
          jojordana

          • Finde ich auch. Thema verfehlt.
            Ich kaufe auch lieber Bücher als dass ich sie mir ausleihe.
            Wir haben 4 Kinder. Wir geben monatl. ca. 100.-€ für Bücher/ Zeitung aus.
            Manchmal auch etwas mehr. Ich les oftmals 2-3 Bücher gleichzeitig. Und vorallem die Kinder....

        Ich hätte das jetzt nicht so hart ausgedrückt, aber ich musste auch schmunzeln und habe mich gefragt "und nu?"#blume

        (12) 10.10.11 - 08:17

        ... #winke

        (13) 10.10.11 - 14:31

        Oh...Neid der Besitzlosen?

    (14) 09.10.11 - 20:23

    hallo,

    in meiner familie lesen alle sehr viel - das bedeutet, dass wir zu jedem anlass (weihnachten, geburtstag) bücher schenken bzw. geschenkt bekommen. diese bücher tauschen wir dann untereinander, so dass der einzelne monatlich nicht soooo viel ausgibt.

    ich selbst gebe etwa 40 euro im monat für bücher aus, den großteil für meine zweijährigen kinder. wenn ich aber alle bücher, die ich so "ausleihe" auch kaufen müsste, käme ich auch auf etwa 100 - 150 euro, je nach jahreszeit.

    dieses geld ist aber gut investiert, "wer bücher schenkt, schenkt wertpapiere". ich geb dafür im jahr höchstens 10 euro für dvd/ cd/ .... aus.

    lg,
    delfinchen


    (15) 09.10.11 - 20:29

    Hallo!

    Bei mir sind es im Schnitt 50 Euro für Bücher. In manchen Monaten weniger - dann nämlich, wenn ich Schnäppchen mache. Ich gehe gern in Antiquariate, kaufe bei ama*on, e*ay, etc. gebrauchte Bücher usw.

    Monatlich werden für dieses Geld 5-7 Bücher angeschafft.

    Beste Grüße!

    (16) 09.10.11 - 20:33

    huhu
    kommt ganz drauf an..
    manchmal kauf ich pro woche 20 und manchmal nur eins....

    wobei ich für kein buch mehr als 2 euro ausgeb (ausser den WWW büchern ;-) )


    glg

    (17) 09.10.11 - 20:42

    Ich gebe auch viel zu viel für Bücher aus. :-) Es kommt aber drauf an, in einem Monat kann es mal mehr sein und dann kaufe ich vielleicht mal einen Monat kein Buch. Aber gerade gestern sind 3 neue Bücher bei mir angekommen. ;-)

    Seit ich aber in unserem tollen Club bin, ist es schon weniger geworden. Jetzt leihe ich mir hier lieber die Bücher aus. *GRINS*

    Kannst ja mal vorbei schauen:

    http://www.urbia.de/club/B%FCchertausch+Club/news

    LG vergeslich

    (18) 09.10.11 - 21:29

    Sehr unterschiedlich. Zwischen 0-50 Euro. Je nach Lust und Laune und dem, was ich gerade lesen möchte.

    Wir gehen häufiger in die Bibliothek, denn inicht jedes Buch was ich gerne lesen würde, brauche ich mir zu kaufen.
    Zur Zeit muss ich fürs Studium viele Fachbücher kaufen und die gehen ganz schön ins Geld. Da kann ein Exemplar Zig Euro kosten und die versuche ich dann bei Amazon gebraucht zu kaufen.
    Ich kaufe meist auch keine Neuerscheinungen und warte, bis sie entweder als Taschenbuch erhältlich sind, oder günstig gebraucht.

    Klassiker, gute Literatur und Bildbände werden jedoch meist neu besorgt, aber das auch nicht jeden Monat.

    (19) 09.10.11 - 21:30

    Definitiv zu viel. Meine Tochter ist ein Buchfressmonster, aber kein Buchmessi. Deswegen geht sie oft und gern in die Bücherei. Ich bin beides. Buchfresser und Buchmessi. Heißt, ich kaufe alle Bücher, die ich lesen möchte. Bei meinen Lieblingsautoren auch nur gebunden.

    Dazu schaffe ich einiges an Fachliteratur an, weil ich ein Kritzelmensch bin, der überall seine Anmerkungen reinschreiben muss.

    Kurz und gut können das in einem Monat schonmal locker 200 Euro sein, aber im nächsten dann vielleicht nur zwanzig.

    (20) 10.10.11 - 05:21

    Guten morgen,

    ich gebe im Monat um die 50€ für Bücher aus, kaufe aber sehr selten neue Bücher. Dabei sind dann aber auch immer ein paar Bücher für die Kinder.

    Für das Geld bekomme ich aber wirklich viele Bücher. Allerdings sammel ich auch Bücher, ist so ein Tick, Bücher die ich lese muss ich auch besitzen#schwitz.



    Lg

    (21) 10.10.11 - 08:48

    warum gehst Du nicht zur Bücherei und leihst Dir dort die Bücher aus??
    Mach ich nun schon seit ein paar Jahren, weil ich lese auch sehr viel....
    es gibt ein paar Bücher die mag ich selber haben (weil ich die auch mehrmals lese)....
    aber ich fahre mit der Bücherei wesentlich günstiger, anders könnte ichs mir ehrlich gesagt gar nicht leisten...#winke

    LG
    michaela

    (22) 10.10.11 - 09:33

    ZUVIEL!

    Zwischen 50-100 Euro, aber ich kann nicht anders. ;-)

    lg

    Darum habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite in einer Bibliothek. Insofern zahle ich nichts. Nur wenn ich das Buch wirklich selber haben möchte, kaufe ich es.

    (24) 10.10.11 - 11:23

    Hallo,

    im letzten Monat waren es vielleicht 30 €.

    In diesem Monat werde ich wahrscheinlich gar nichts dafür ausgeben.

    Wobei ich sagen muss, dass unser halbes Haus voller Bücher ist. Ich weiß schon langsam nicht mehr, wohin damit #schwitz


    LG

    (25) 10.10.11 - 11:47

    Mein Mann sagt immer viel zu viel... #verliebt

Top Diskussionen anzeigen