Mutter stillt ihr 4 jähriges Kind grade eben bei RTL Seite: 14

            • (326) 13.06.12 - 12:40

              Das wird ja eine Stillen Pro oder Contra Debatte.
              Ich hatte ein Frühchen und glaube mir mal, dass die Mütter auf der Früchenstation sich mit Sicherheit die wenigsten Sorgen um das Stillen machen....#augen

              Es geht hier um ein Vorschulkind!

        #pro Insgesamt ein Toller Beitrag

        Ähm, sorry.

        Ich habe nichts gegen Langzeitstiller. Soll jeder machen wie er will.

        Aber das hier:

        <<<Inzwischen ist mein Kind groß genug zu verstehen, das unter bestimmten Bedingungen halt nicht genuckelt werden kann. Genuckelt wird eigentlich nur noch zu Hause! Ganz selten haben wir noch Notfälle, wo das "nuckeln lassen" unterwegs zur Beruhigung erforderlich ist.
        <<<

        Du verwechselst hier wohl etwas. Das ist KEIN Stillen mehr.

        Du lässt dein Kind nur zur Beruhigung an deiner Brust NUCKELN. Das finde ich wirklich pervers, was du hier veranstaltest. Man kann ein 3jähriges Kind auch anders beruhigen.

    • Hallo,

      meinem Sohn habe ich nur 4 monate gestillt. Er hat dann den Nuckel bekommen. Und den habe ich ihm mit 1,5 Jahren abgewöhnt. Um ein Kind mit fast 3 Jahren zu beruhigen, braucht es meiner Meinung weder einen Nuckel noch muss ein Kind dafür gestillt werden. aber das ist NUR meine Meinung.

      vg, m.

(336) 12.06.12 - 23:54

Was ich darüber denke?
GRUSELIG

(337) 13.06.12 - 00:10

Ich finde es vollkommen in Ordnung, wenn es für Mutter und Kind ok ist. Und gerade weil es so intim ist, geht das einen Außenstehenden nichts an und niemand hat sich da einzumischen!

Wir bekommen schon viel zu viel von der Gesellschaft vorgeschrieben. Bei diesem Thema finde ich es völlig unangebracht. Und warum ist es nur in Ordnung ein Kind bis zu 12 Monaten zu stillen? Sollte man das Kind dann abstillen, weil andere Menschen dann komisch gucken?! Auf keinen Fall!

Noch habe ich zwar kein Kind, aber zu diesem Thema habe ich mir bereits ausführlich Gedanken gemacht und ich würde gerne mindestens 12 Monate voll stillen..wenn die Natur es zulässt.

LG Ruby

(339) 13.06.12 - 00:22

Na und???? und wenn mein Kind mit 75 noch an der Titte hängt, jeder wie er es mag,kann und möchte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!;-)#winke

(340) 13.06.12 - 00:24

hallo....

also....ich habe mal in der u bahn eine mutter mit ihren ca. 5 alten kind gesehen. sie saßen mir direkt gegenüber. sie haben sich unterhalten und der kleine hat nen brötchen mit ketschup und einer wurst gegessen. als er zu seiner mutter meinte...ich will trinken....nahm er ihr t shirt hoch und "hing sich an ihre brust" #schock ich dacht eich bin im falschen film und blieb auch ganz #cool ........aber ich fand es einfach nur wiederlich und ekelhaft.....

ich finde stillen toll.....auch, wenn kinder schon 15 oder 20 monate alt sind. aber irgendwann sollten manche muttis einfach mal akzeptieren, dass schluss ist. das kind hat zähne und kann "normale nahrung" essen.....es kann sprechen.....und wahrscheinlich ist es auch schon trocken....mit 3 oder 4 jahren. warum also stillen? weil man es sich so am einfachsten macht und das kind die backen hält, wenn der mund mit der brust gestopft wird#kratz

man kann seinem kind auch in diesem alter gaaaanz viel liebe, zuneigung und nähe schenken.....auch ohne brust!

vielleicht wollen manche mamis auch einfach nicht akzeptieren, dass kinder älter und somit "selbständiger" werden könnten....und wollen, dass das kind an mamis busen nuckelt.......
was wohl die kindergartenfreunde davon halten, wenn tobi, der freche aus der kita, aufeinmal an mamas busen hängt#rofl .... der sonst immer 2 portionen essen in der kita nach nimmt und schon mit dem lesen anfängt, weil er ja hochbegabt ist#heul#heul

soory ich steiger mich da gerade in was rein#rofl

also ich finde es befremdlich mit anzusehen, wenn ein 3 bis 4 jähriges kind "gestillt" wird.....

lg
maja

  • (341) 13.06.12 - 13:42

    "die Mamis sollten akzeptieren, das schluss ist ..."

    sagt wer?

    Du?

    Und das ist dann allgemeingültig, ja?

    Manchmal kann ich mich nur an den Kopf fassen!

    • (342) 13.06.12 - 20:25

      bei müttern die ihre kinder 4 jahre oder länger stillen.....da fasse ich mir an den kopf #cool

      und ja.....es gibt so muttis....die nicht loslassen können und nicht akzeptieren, dass ihre kinder älter werden und dazu nötigen ihnen ständig die brust hinzuhalten #augen

      ".es gibt so muttis....die nicht loslassen können und nicht akzeptieren, dass ihre kinder älter werden und dazu nötigen ihnen ständig die brust hinzuhalten"

      Du hast ja so recht,ich hab meine Tochter tatsächlich gefesselt und geknebelt und ihr meine Brust in den Hals gesteckt,damit sie möglichst lange an mir hängt. #klatsch
      Keine Ahnung ,aber hier rumtröten.

      • keine ahnung...aha #rofl

        wer sein kind 4 jahre stillt.....oder länger.... das finde ich persönlich einfach nicht normal#schock

        kannst du meine meinung nicht akzeptieren? mir ist es ja wurscht....ob jemand sein vorschulkind noch stillt oder nicht......nachdem es ne currywurst gegessen hat......

        aber wie schon gesagt.....für MICH ein no go #cool

        #winke

(347) 13.06.12 - 02:26

Leben und leben lassen! ;-)

Ich kanns mir nicht vorstellen und hätts auch nie tun wollen. Ich hab das stillen genossen, aber mit jeweils 7-8 monaten war schluss...

LG
Angela

(348) 13.06.12 - 10:50

http://www.stillen.org/docs/ls-1_2010-was-du-stillst-noch.pdf

Ich hoffe wir werden noch recht lange Stillen! Seit heute schon 6 Monate. #verliebt

Viele Grüße

(349) 13.06.12 - 13:20

Soll doch jede machen, wie sie es für richtig hält, solange es für beide Seiten ok ist.

Ich versteh immer diesen entsetzten Aufschrei und die damit verbundene Intoleranz gegenüber Leuten, die Dinge anders sehen und handhaben als man selbst, nicht.

(350) 13.06.12 - 13:23

Mein Bruder hat sich abgestillt als er fünf wurde. Ich finde, solange Mutter und Kind das für sich in Ordnung finden, ist auch alles in Ordnung!

Top Diskussionen anzeigen