Welche Bücher (Thriller) könnt ihr empfehlen?

    • (1) 21.08.12 - 21:50

      Hallo Ihr Lieben!

      Ich bin derzeit auf der Suche nach spannenden Büchern. Könnt ihr mir etwas empfehlen so ala "Ich darf nicht schlafen" von S.J. Watson oder "Im Koma" von Joy Fielding?
      Von Joy Fielding hab ich heute noch ein Buch gesehen ("Das Verhängnis"), war mir aber nicht sicher obs gut ist.

      Z.Zt. lese ich "Schändung" von Jussi Adler Olsen. Dieses Buch fesselt mich aber nicht so sehr. Das erste Buch "Erbarmen" war total spannend. Kennt jemand "Das Alphabethaus" von ihm?

      Immer her mit euren Buchtips!!

      #danke

      LG und einen schönen Abend!

      Obelix

      • (2) 21.08.12 - 22:28

        Ich kenne von Adler Olsen bislang nur 'Das Alphabethaus' und dabei wird es auch bleiben. Das heißt, dass ich das Buch nicht weiterempfehlen würde. Zwar hat mich der Anfang ebenso gefesselt, wie beeindruckt, aber mit der Zeit wurde mir die Handlung zu unglaubwürdig und warf zu viele Fragen auf, deren Beantwortung mich nicht zufrieden stellten.

        Da ich die anderen Romane des Autors nicht kenne, kann ich dir aber keinen Vergleich mit diesen liefern.

        • (3) 24.08.12 - 13:17

          ich schliesse mich den Empfehlungen für Tess Gerritsen, Karin Slaughter, Kathy Reichs, Charlotte Link an.

      (4) 21.08.12 - 22:30

      das alphabethaus habe ich vor kurzem gelesen udn fand es sehr gut. es ist aber kein typischer thriller. aber ich mag solche bücher wie dieses, wo u.a. auch geschichtliches mit reinspielt, es also einen reellen hintergrund hat. kann ich also nur empfehlen.

      meine mutter mag die andreas franz bücher sehr, da sie in deutschland spielen, ich fand eher nele neuhaus gut.

      thriller gibts ja echt ne menge, aber mir fällt auf die schnelle keiner ein. ich habe schon so viel gelesen, tu mich aber immer schwer mir autoren und titel zu merken. ich habe auch schon mehr als einmal ein biuch angefangen zu lesen um dann festzustellen, dass ich es schon gelesen habe...

      lg

    • (5) 21.08.12 - 22:38

      Wie wärs mit Sebastian fitzek? "die Therapie" hab ich so schnell durchgehabt ;-)
      Oder Karin Slaughter kann ich auch empfehlen!

      Olsen hab ich auch gelesen. Komm jetzt aber grad nich zum lesen ;-)

      • Sebastian Fitzek ist super! Der Augensammler und Der Augenjäger fand ich beide gut.

        Außerdem fand ich Karen Rose toll, Todesbräute, Todesspiele, Todesstoß und Todesherz.

      • (7) 22.08.12 - 07:28

        AAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH FITZEK! #huepf
        Ich hab sie alle durch und warte Sehnsüchtig auf das nächste, was im September kommt #huepf #huepf #huepf
        Dieser Kerl ist einfach nur genial, wie ich finde!

        Ich liebe seine Bücher #verliebt
        Leider lese ich sie immer viel zu schnell durch.
        Aber sie sind einfach so klasse, weil sie dauerhaft von Anfang an die Spannung hochhalten und du immer wieder zwischendurch denkst...

        ÄÄÄÄHHHH.... #kratz#schock#klatsch#rofl

        Ablosut zu empfehlen! #pro

    Ich bin seit kurzem ein totaler Karen Rose Fan,oder Charlotte Link,und dabei mag Ich eigentlich keine Thriller/Krimis,aber schiebs mal auf meine Schwangerschaftshormone lach

    (9) 22.08.12 - 01:15

    Hallo!

    Von Joy Fielding habe ich auch einige Bücher.

    Von Sebastian Fitzek habe ich alle gelesen und kann sie nur weiter empfehlen!

    Wie wäre es mit James Patterson? Die Alex Cross Reihe ist z.B. toll!
    Aber auch andere Thriller von ihm!

    Die Wallander Krimis sind auch gut (Henning Mankell).

    Von Charlotte Link habe ich jetzt 4 Bücher gelesen und werde mir weitere kaufen!

    LG, k.

    • (10) 22.08.12 - 08:05

      Hallo K.!

      WEnn du deine C.Link - Bücher gelesen hast und lsowerden magst......#schein Ich versuch irgednwie gerade, alle zu bekommen (gebraucht), weil ich die alle lesen mag! Habe gestern mit "Der Beobachter" angefangen und ist nach den ersten Seiten schon spannend!! :-)

      LG, Steffi

      (11) 22.08.12 - 09:12

      Ich steh auch total auf James Patterson! Alex Cross und Lindsay Boxer #pro. Da hab ich fast alle durch.

Cody McFadyen lässt mich nicht schlafen:

*Die Blutlinie
*Der Todeskünstler
*Das Böse in uns
*Ausgelöscht
*Der Menschenmacher

LG L#zitterli

PS: Kurzbeschreibung:
Das Grauen ist hier. Smoky Barrett riecht den Tod, als sie die Tür öffnet. Der Boden und die Wände sind mit Blut getränkt. Auf dem Bett liegen zwei tote Körper - geschändet, entstellt, ausgeweidet. Neben ihnen kauert ein Mädchen. Der Todeskünstler hat sie besucht. Seit Jahren zerstört er ihr Leben, tötet jeden, der ihr lieb ist. Er will sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Er wird wieder zu ihr kommen ...

Quelle: amazon

(14) 22.08.12 - 07:01

nur zu empfehlen:

von jussi adler olsen die karl morck fälle (mittlerweile gibts 3 davon)

von jo nesbo die harry hole fälle (gibts 9 davon)

achtung suchtgefahr ;-)

lg

  • (15) 22.08.12 - 12:12

    hi,

    diese isländische Autorin ist auch gut:

    Yrsa Sigurdardottir

    (in Anlehnung an den norwegischen Jo Nesbro)

    Lg nic

    • Finde sie auch super. Überhaupt die Skandinavier, da gibt so viele gute Sachen, Liza Marklund z.B. (ganz gruselig auch der Roman über eine Frau die von ihrem Mann gestalkt wird, nach einer wahren Geschichte übrigens) oder auch Karin Fossum.

(17) 22.08.12 - 08:18

Hi,

Jilliane Hoffmann:

Cupido
Morpheus

Besonders Cupido konnte ich nicht mehr aus der Hand legen und fand es in gewissem Maße schon sehr perfide.

Sebastian Fitzek kann ich ebenfall empfehlen.
Und auch andere Bücher von Joy Fielding - ich habe die älteren wie

Lauf, Jane, Lauf
Sag Mami Goodby
Lebenslang ist nicht genug
Schau Dich nicht um
Flieh, wenn du kannst
Am seidenen Faden
Schlaf nicht, wenn es dunkel wird

Gruß
Kim

  • (18) 22.08.12 - 20:08

    Von Jilliane Hoffman kann ich noch "Der Mädchenfänger" empfehlen.
    Spannend bis zur letzten Seite.
    "Vater unser" war auch nicht übel.

    Ich lese grad "Das Verhängnis" und danach wird wohl "Am seidenen Faden" folgen ;-)

    LG angel

Huhu,

die besten Thriller die ich kenne sind die von Preston/Child - gut, einige sind sehr wissenschaftlich angehaucht und die meisten hängen irgendwie miteinander zusammen aber dennoch gibt es kaum Bücher die mich mehr gefesselt haben als ihre Pendergast Reihe.
Es handelt sich um einen sehr kauzigen und nebolösen FBI Agenten dessen eigene Familiengeschichte eine wichtige Rolle spielt. Viele Bücher spielen an/in Museen und einer der Autoren hat gefühlte 100 Fächer studiert, darunter auch Anthropologie, davon spielt viel mit rein.

#winke
Jenny

(20) 22.08.12 - 09:51

hi,

von joy fielding ist mein lieblingsbuch "lauf jane lauf" das ist echt super spannend- zwar schon älter aber echt gut

sonst mag ich bücher von harlan coben. er hat eine reihe mit myron bolitar als hauptfigur die sind geschmackssache aber die anderen sind super.

auch gut sind die bücher von tess gerritsen und kathy reichs.

lg marci

Hi!
Im urlaub habe ich

Das Gebeinhaus von P.J: Parrish gelesen, sehr spannend! #pro

Jetzt lese ich grade Cupido.

LG Miriam

(22) 22.08.12 - 10:04

Ich habe gerade "heiß glüht mein Hass" von Karen Rose gelesen.

600 Seiten in 2 Tagen #zitter es war echt klasse.

Lichtchen

Hallo Obelix,

also, die Alex Cross Reihe von Patterson finde ich gut. Wurde hier ja auch schon empfohlen.

Ansonsonsten mag ich die Kay Scarpetta Romane von P. Cornwall und die Lynley Reihe von Elizabeth George sehr gerne.

Sind meiner Meinung nach eher Krimis als Thriller, also nicht arg so blutrünstig ;-)

Manche der alten Agatha Christie Romane sind auch immer wieder lesenswert.

LG
Katie

Hallo!

Sebastian Fitzek und Tess Gerritsen sind meine Favoriten.

Lg

Top Diskussionen anzeigen