Black Swan- furchterregend oder nicht?

    • (1) 12.10.12 - 20:43

      Hallo

      hab jetzt die dvd hier und hab den Film noch nicht gesehen. Ich bin schon recht schreckhaft was Psychthriller angeht #zitter

      Zum Vergleich: bei "The Ring" musste ich ständig umschalten bzw. wegschauen. Was ich auch absolut nicht ertragen kann- wenn Kinder oder Tiere misshadelt werden in Filmen.

      Was sagt ihr zu dem Streifen?

      Gruß

      • Hallo,

        ich war von diesem hochgelobten Machwerk sowas von enttäuscht das ich es gar nicht in Worte fassen kann und will.

        Also Angst macht der Film keine.

        LG
        Corinna

        (6) 12.10.12 - 22:21

        Ich bin da auch schwach beseidet, aber der ist gut anzusehen.
        Ih bin gant voreingenommen zu diesem Film gekommen und muss sagen:
        "Ich fand ihn toll" aber man muss bei der Sache sein und sich ganz darauf einstellen können. Sonst hat man kaum eine Chance ihn zu mitzubekommen und dann zu verstehen.

      • (7) 13.10.12 - 10:01

        TOP Film #winke

        (8) 13.10.12 - 18:45

        Nein, gruselig ist der Film nicht, aber dennoch sehr sehenswert! Ich fand ihn toll. Diese Verwandlung...mal was ganz anderes.

        (9) 14.10.12 - 09:33

        Hi,

        ich fand ihn eher mäßig so vom ganzen her.

        Allerdings bin ich auch so ein "Angsthase" und musste schon bei einigen Szenen wegschauen, dann gings aber.

        Also viel Spassbeim schauen :)

        LG Caidori

        (10) 15.10.12 - 07:56

        Guten Morgen,
        also, ich bin auch sehr zart beseitet, was Filme betrifft. Bei einer Szene musste ich weg schauen, sonst ging es. Aber ich habe den Film nicht so ganz verstanden während dessen#hicks. Ich musste mir den hinterher erklären lassen#schein.

        Gruss Anna

        (11) 15.10.12 - 10:19

        Hallo,

        gruselig ist er auf keinen Fall. Aber ich stimme den Anderen zu, dass es doch einige Szenen gibt, bei denen ich mich innerlich schütteln musste (da ist z.B. so eine Szene, bei der die Hauptdarstellerin von ihrer Mutter die Fingernägel raspelkurz geschnitten worden sind - ist nicht gruselig, aber halt eine sehr übergriffige Situation).

        Als ich den Film das erste Mal sah, fand ich ihn nicht so dolle (hab auch die DVD). Dann habe ich ihn mir ein zweites Mal angesehen und kann sagen, dass er besser wirkt, wenn man ihn schon geschaut hat. Ist bei manchen Filmen einfach so, finde ich ... Zum Beispiel finde ich die Tanzleistungen der Schauspieler grandios.

        Allerdings: Einen Brief an Muttern ist der Streifen nicht wert.

        LG emestesi

        (12) 15.10.12 - 19:56

        Auch ich habe diesen Film gesehen, gruselig war er auf keinen Fall. Er wurde von den Kritikern so hoch gelobt, aber ich fand ihn nur "durchschnittlich".

Top Diskussionen anzeigen