Der Augenjäger

    • (1) 21.01.13 - 22:59

      Guten Abend!

      Ich habe das Buch "Der Augenjäger" geschenkt bekommen. Hab vorhin das Vorwort gelesen und da steht das es der Nachfolger vom Augensammler ist. Man muss das erste Buch nicht zwingend gelesen haben um das zweite verstehen aber es kommen die einige Charaktere darin vor.

      Meine Frage ist sollte ich das Buch noch beiseite legen und mir morgen den Augensammler kaufen. oder kann ich einfach loslesen. Es steht da auch das das erste Buch dann langweilig ist wenn man sie in der falschen reinfolge liest und ich kenne mich wenn mir das Buch gefällt, will ich das andere auch lesen. Es wäre mein erstes Buch von diesen Autor.

      Wie mache ich es richtig?

      Susi

      • (2) 21.01.13 - 23:46

        Hallo,
        lies zuerst den Augensammler :-)
        Du könntest zwar den Augenjäger wirklich auch ohne Probleme verstehen,wenn du mit ihm anängst,aber wenn du dazu neigst (wie ich auch) danach doch noch das andere Buch zu lesen, solltest du auch das erste zuerst lesen. Es würde sonst tatsächlich einiges voraus genommen...

        Hallo.

        Lies auf alle Fälle erst "Der Augensammler" ... "Der Augenjäger" ist mit dem Vorwissen interessanter und spannender zu lesen (ich persönlich lese Bücher grundsätzlich nur in der chronologischen Reihenfolge, wenn sie aus einer Serie stammen) ... und wenn Du "Der Augenjäger" zuerst liest, kannst Du Dir in der Tat "Der Augensammler" sparen.

        Und Achtung: Sebastian Fitzek macht süchtig;-)

        LG

        • so unterschiedlich sind doch die Geschmäcker ;-) Ich habe von Sebastian Fitzek "Die Therapie" gelesen und fand es richtig toll .... habe mir dann "Der Augensammler" gekauft .... das Buch geht gar nicht, ist überhaupt nicht meins.

      (6) 22.01.13 - 01:41

      Der Augenjäger baut auf den Augensammler auf. Von daher würd ich erst das erste Buch lesen.

      Kann ich im Übrigen nur empfehlen. Ich mag die Bücher von Sebastian Fitzek sehr.

Top Diskussionen anzeigen