Welche (Hör)bücher muss man gelesen (gehört) haben?

    • (1) 23.01.13 - 09:43

      Guten Morgen!

      Ich habe mir angewöhnt auf dem Weg zur Arbeit Hörbücher zu hören. Jetzt will ich das nutzen um ein paar "Klassiker" zu hören.

      Habt Ihr ein paar Tips welche Hörbücher man gehört haben sollte bzw. welche Bücher man gelesen haben sollte? Inzwischen bekommt man ja fast alle Bücher als Hörbuch. Die Sparte spielt hier jetzt keine Rolle. Bin da ziemlich offen für Alles.

      • Kommt drauf an was für Genre du gerne liest/hörst.

        Was aber wirklich super ist, sind die Bücher/Hörbücher von Rita Falk: Winterkartoffelknödel, Dampfnudelblues, Schweinskopf al dente und Grießnockerlaffäre.

        Handelt sich um Provinzkrimis die einfach nur super genial geschrieben sind. Die Hörbücher werden von Christian Tramitz gesprochen.

        LG
        NaToth

        • #ole Den Dampfnudelblues hab ich schon gehört und fand ihn genial #ole Vorallem da er von Christian Tramitz gelesen wird - eine echte Bereicherung #pro

          Ich bin da recht offen. Hab jetzt schon Biografien gehört, Krimis und "Momo" zB war auch dabei und "Ich bin dann mal weg". Gut fand ich auch die Reise durch die Weltgeschichte mit Hape Kerkeling. Dem kann man auch sehr gut zuhören und ich hab noch was dabei gelernt.

      Hallo,

      ich höre auch gern Hörbücher - vorallem beim Sport.

      Ans Herz legen kann ich dir Die Känguru Chroniken und der Nachfolger Das Känguru Manifest.

      Die Bibel nach Biff ist auch super genauso wie Hummeldumm.

      Mirja Bös die Kerstin Gier liest ist auch immer wieder ulkig.

      Und mein absolutes Lieblingshörbuch ist von Daniel Glattauer Gut gegen Nordwind. Es gibt kaum ein Hörbuch das ich vor dem Buch empfehlen würde, aber dieses ist so so so schön ;-)

      Gruß

    • Hey

      Ich höre auf Arbeit immer Hörbücher. Unbedingt hören sollte man "Er ist wieder da" von Timur Vermes. Wird vom Stromberg Darsteller gelesen. Einfach herrlich wie er den Hitler das ganze Buch durchweg imitiert.

      Spannend finde ich auch alles von Sebastian Fitzek, Cody Mc Fayden und Jean Christoph Grange;-)

      Lg und viel Spaß beim hören

      • Jetzt hab ich es doch gleich vergessen zu präzisieren....

        Bei Fitzek war alles super,
        Mc Fayden die "Smokey Reihe"
        Grange: Vorallem "Das Herz der Hölle"

    Als absolut genialen Leser, kann ich Dir Stefan Kaminski empfehlen. Der ist unglaublich #schwitz
    Toll fand ich "Die Legende der Wächter". Hätte als als Buch wahrscheinlich nicht halb so spannend gefunden wie als Hörbuch. Kaminski gibt jeder Rolle eine eigene Stimme und das so überzeugend, dass es sich wirklich anhört als wären mehrere Sprecher zugange, dazu ist das Hörbuch stellenweise mit Musik unterlegt. Ich bin völlig abgetaucht beim hören :-D

    Hallo,

    wir haben "In 80 Tagen um die Welt" im Dauergehöre. Es sind vier CD´s - also genügend Stoff für eine Autofahrt :-).

    VG Geli

Top Diskussionen anzeigen