Dschungel Camp Fiona

    • (1) 23.01.13 - 18:27

      Hallo ihr Lieben,

      ich habe gerade die gestrige Dschungelprüfung von Claudelle und Fiona gesehen. *würg
      Da sprach Fiona dann von ihrem Mann. Habe dann mal gegooglet und gelesen, dass sie seit Ende 2010 verheiratet ist. Wusste das bis dato gar nicht.

      Was mir nur aufgefallen ist, sie war ja wirklich mal richtig hübsch. Was ist nur mit ihr passiert?

      http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fiona_Erdmann_Philipp_von_Ostau.jpg

      LG

      • Anschauen kann man sie immer noch, soll heißen, hässlich ist sie nicht. Aber sie ist eben so ekelhaft dürr (ja, ich finde das ekelhaft). Sieht so ausgemergelt aus. Sowas macht Menschen hässlich. Natürlich nicht, wenn sie krank sind, aber einfach aus Hungerei...naja.

        • Ich finde sie auch furchtbar dünn. Da sieht man wieder, zu dünn ist auch nix. Ich finde ihre Haarfarbe auch nicht gerade gelungen. Ich hoffe sie erholt sich wieder.

          Und weil du einem Menschen ansiehst ob er krank ist oder hungert urteilst du natürlich niemals vorschnell und findest natürlich erstmal alles ekelhaft ....

          Weiste, ich wiege bei 1,79 "sagenhafte" 53 kg, hätt gern 10kg mehr, bin weder krank noch essgestört, mir sagen alle Ärzte, die ich schon zuhauf abgeklapet habe, es liegt am Stoffwechsel.

          Würde ich mir in einem Mütferforum wie Urbia wo NUR übers Abnehmen gesprochen wir und NIE übers zunehmen erdrreisten zu sagen ein Mensch der dick ist sieht ekelhaft aus, würden aber Steine fliegen #gruebel und sein wir mal ehrlich, bei den meisten mit Übergewicht hat es auch wenig mit Krankheit zu tun und ehr mit Fresserei!

          LG

          PS.: Es gibt sehr viele Männer die auch auf so Megaschlank stehen ;-) ich kann mich nicht über Angebotsmangel beschwehren!

          • "urteilst du natürlich niemals vorschnell und findest natürlich erstmal alles ekelhaft ...."

            Ich urteile überhaupt nicht vorschnell. Es ist ein Fakt, dass mir das nicht gefällt und dass es mich abstößt. So wie manch einer keine Dicken mag und wieder andere keine Menschen mit roten Haaren...was weiß denn ich.

            "Es gibt sehr viele Männer die auch auf so Megaschlank stehen ich kann mich nicht über Angebotsmangel beschwe(h)ren!"

            Ja. Schön! Ich kenn keinen...und du meinst sicher Nachfrage, denn du bist ja das Angebot.

            • Man muss aber nicht aburteilend sein wenn einem was nicht gefällt, ich find schwabbel nicht schön, würde aber nie expliziet über eine Person sagen sie ist deshalb "abstoßend oder ekelhaft!" da liegt ein kleiner Unterschied!

              Und nur weil DU keine Männer kennst die drauf stehen, heist es noch lange nicht das es sie nicht gibt, ich war noch nie lange Singel... kann mich also nicht beklagen! Mein aktueller Freund bekommt halt bei Bauchspeck und Wabbelarsch das kalte Grausen.... deiner wühlt vieleicht ganz gerne drinn... so wie du schön sagst, deine Fleischauslage als "Angebot" (nur um mal so persönlich zu werden wie du es wirst!)

              Gute Nacht!

              • Meiner wühlt nicht gerne im Speck, sonst wäre er nicht mit mir zusammen. Aber er mag es, wenn eine Frau auch an den richtigen Stellen, wie eine aussieht und sich so anfühlt. Ist schon süß, dass du sagst, man solle nicht "aburteilen", entnimmst meinen Aussagen aber, dass ich dick sein muss. Und du magst keine Dicken, wie du geschrieben hast. Nichts anderes habe ich mit zu dünnen Menschen gesagt.

                ...nee, falsch. Ich mag natürlich die Charaktere dünner Menschen trotzdem. Mich würde deren Körper einfach nur abstoßen...falls dahingehend noch was kommen sollte.

          geht mir auch so, allerdings sieht mein Gesicht irgendwie trotzdem nicht so eingefallen aus wie bei Fiona
          ich verstehe nicht, wo man freiwillig so hungern kann
          ich würde 5kg mehr nehmen :-)

          • Ja, das stimmt, mir sagte auch mal ne Ärztin "man sieht ihnen ja im Gesicht an das sie keine Essstörung haben!" ganz toll... sowas will man hören wenn man eigentlich nur nen paar Kilo mehr will :-p

            Freiwillig könnt ich auch nicht hungern! Brauch mein regelmäßiges Essen, aber Fiona hat doch gestern auch freiwillig gegessen :p

            Ich find sie zudem gar nicht soooo dünn, grad am Körper, da gibt es weitaus schlimmere wie man erst kürzlich auf der Fashion Week in Berlin sehen konnte.

            • naja ich finde es im Gesicht am Schlimmsten
              und man muss noch bedenken, dass Fernsehen noch aufträgt, also ist sie noch dünner

              mir haben früher auch die Ärzte immer komische Fragen gestellt
              wie oft ich mich übergebe (die letzten 20 Jahre nicht)
              oder wieviel ich esse und so
              jetzt ist es besser geworden...

              und ich fand es immer blöd, dass jeder meinte, man kann mich Dünne direkt darauf hinweisen, dass man mehr essen müsse oder so
              bei Dicken macht man das doch auch nicht #augen
              "kannst dich hinterm Besenstiel verstecken"
              "siehst aus wie 12"
              "hast du schon wieder abgenommen?"
              vorzugsweise von dicken Tanten ;-)

              >>>>>Ich find sie zudem gar nicht soooo dünn, grad am Körper, da gibt es weitaus schlimmere wie man erst kürzlich auf der Fashion Week in Berlin sehen konnte.

              Hmmmm, also wenn DAS nicht sehr dünn ist dann weiß ich nicht. Man bedenke, das Fernsehen lässt einen 5kg schwerer aussehen. Wie sieht Fiona dann aus wenn sie vor einem steht?

              Egal ob dick oder dünn, gesund soll es sein.

        ***Würde ich mir in einem Mütferforum wie Urbia wo NUR übers Abnehmen gesprochen wir und NIE übers zunehmen erdrreisten zu sagen ein Mensch der dick ist sieht ekelhaft aus, würden aber Steine fliegen #gruebel und sein wir mal ehrlich, bei den meisten mit Übergewicht hat es auch wenig mit Krankheit zu tun und ehr mit Fresserei!***

        Ich kann dem nur zustimmen. Und es geht oft weit unter die Gürtellinie, was man sich als Untergewichtige von Übergewichtigen anhören darf. Finde ich sehr frech, denn ich benehme auch und sage zu Übergewichtigen nicht "Iss mal weniger." oder "Boah bist du fett." Ich durfte mir "Iss mal mehr." und "Boah bist du ein Klappergestell." aber schon von zu dicken Menschen anhören (und das waren noch einigermaßen freundliche Sachen). Zwar bin ich gesund, aber ich könnte ja zum Beispiel auch eine Krebserkrankung haben und deshalb so dünn aussehen.

        LG
        Sassi
        (170 cm und 50 kg)

        • Ich versteh echt nicht warum ihr euch angegriffen fühlt. Niemand sagt, dass der Charakter eines dünnen Menschen schlecht ist (obwohl bei Fiona beides zutrifft), sondern, dass man diese dürren Körper einfach nicht attraktiv findet. Und das ist doch jedermanns gutes Recht. Der eine mag keine Dünnen, der andere keine Dicken...ist doch völlig ok. Ich hab eine Arbeitskollegin, die dürfte etwa so viel wiegen wie du bei derselben Größe und wenn ich die umarme, gruselt es mich. Die vielen Knochen...dennoch ist sie irre nett, sonst würd ich sie auch nicht umarmen.

Top Diskussionen anzeigen