Euer Lieblingsfilm? Umfrage!!

    • (1) 26.01.13 - 00:03

      Schönen Abend zusammen #winke

      das TV-Programm ist ja heute mal wieder mal voll mit Wiederholungsfilmen, es lief Braveheart, der schon mind 257 mal im TV lief, dann Matrix #gaehn
      Langweilig....#augen
      Es laufen halt immer die selben Filme im Tv #zitter

      Deshalb frage ich euch, welchen Film oder Filme habt ihr schon mind 25 mal gesehen und ihr könnt ihn euch immer wieder anschauen #verliebt, weil euch der Film irgendwie berührt hat oder weil er euch an ein besonderes Erlebnis in eurem Leben erinnert??

      Und welcher Film war der Action-geladenste oder Brutalste den ihr jemals gesehn habt??
      Ihr könnt auch ruhig Splatterfilme nennen :-p;-)

      Ich fange mal an:
      - American Beauty, den kann ich mir immer und immer wieder anschauen, der hat einfach alles... #ole (hab ihn damals im Kino 2 mal geschaut #hicks ) hab ihn auf Video, mind ca 33 mal gesehen :-D
      -I saw the Devil, der Brutalste (nur was für Hartgesottene ;-))

      Ich bin mal auf Eure Meinungen gespannt #huepf

      Schönes WE
      LG alienastronaut

      • Die besten Filme:
        - Alles mit Steve McQueen, nicht nur wegen ihm als Hauptdarsteller, sondern vielmehr was in diesen Filmen manifestiert wird. McQueen wurde nicht umsonst der King of Cool.
        Insbesondere folgende Filme kann ich da immer wieder sehen:
        - Bullitt
        - The Getaway
        - The Thomas Crown Affair
        - The Great Escape

        Absoluter Kult und immer wieder wert gesehen zu werden:
        - Blues Brothers

        An relativ aktuellen Filmen gefällt mir eigentlich fast alles, wo Leonardo DiCaprio mitspielt, der meines Erachtens vom Milchbubi zu einem fantastischen Schauspieler geworden ist. Hier nennenswert:
        - The Departed
        - Shutter Island
        - Inception

        Zu weihnachten gibt es dann noch den Kultfilm, der jedes Jahr im DVD/BluRay-Player landet:
        - Elf mit Will Ferrell (zu deutsch: Buddy - der Weihnachtself)

        Mit Splatter hab ich es absolut nicht, von daher kann ich da leider nix zu sagen.
        Wenn es aber unter anderem, um die liebevoll celebrierte Darstellung von Gewalt geht, kann ich alles von Tarantino sehen. Alle seine Filme sprechen mich einfach an, ohne dass ich das gross begründen könnte (oder wollte), insbesondere:
        - Natural Born Killers (Klar, ist ein Oliver Stone Film, aber nur, weil die Studios Tarantino für noch nicht salonfähig hielten. Das Buch stammt nämlich von ihm)
        - Reservoir Dogs
        - Pulp Fiction
        - Jackie Brown (null brutal, aber einfach wunderbar erzählt)
        - Kill Bill
        - Inglorious Basterds

        Und zum Ende noch einen für die Mädels:
        Auch meist um die Weihnachtszeit gezeigt:
        - Love Actually
        Und ja, mir kommen immer wieder die Tränen, wenn Colin Firth nach Portugal ins Restaurant fährt, um seine Liebe zu gestehen...

        Die Liste könnte ich noch ewig fortführen, aber irgendwo muss ja mal Schluss sein.

        • Huhu #winke

          wow das war mal ne Liste #pro
          Inception hab ich im Kino gesehn, hat mir auch gut gefallen.
          Ich frage mich immer nur am Schluß, wenn der Kreisel rollt, träumt er oder träumt er nicht?? #kratz

          Shutter Island hab ich mit meinem Freund gesehn, den fand ich gut erzählt :-)

          #danke

          • Das mit dem Kreisel bei Inception ist ein wunderbares Beispiel, warum mir solche Filme gefallen...
            Es interessiert mich nicht, ob er träumt oder nicht. :-)
            Ich geniesse den Film als sehr gute Unterhaltung.

            Wollte ich was zum Nachdenken, würde ich wahrscheinlich eher ein Buch lesen, da hab ich mehr Zeit. ;-)

            Insgesamt hab ich da mit DiCaprio eine interessante Entwicklung durchgemacht. Ich konnte den ü-ber-haupt nicht leiden, als er jung war. Heute halte ich ihn für einen der besten Schauspieler...

      Ich glaube, ich habe noch keinen Film 25 mal gesehen - dafür gibt es definitiv zu viele gute und auch neue Filme, die ich gerne sehen möchte. Sonst müsste ich ja ständig am Fernseher kleben...

      Diesen Film aber habe ich immerhin schon mehrfach gesehen und er wird mir nie langweilig: "Die Verurteilten" mit Tim Robbins und Morgan Freeman. Das ist so eine tolle Geschichte und mich wundert immer wieder, dass der Film so wenig bekannt ist.

      Mit Splatter kann ich auch nicht dienen. Es gab sicher schon viele brutale Filme, die ich gesehen habe, aber keiner hat sich jetzt so richtig bei mir eingebrannt, dass ich ihn jetzt direkt parat habe.

    (9) 26.01.13 - 08:13

    Hallo,

    - Stadt der Engel, weil ich die Vorstellung schön finde, im Moment des Todes nicht alleine zu sein
    - Grüne Tomaten, weil ich die Geschichte herzergreifend finde
    - From Dusk till Dawn. Eigentlich mag ich Gewalt in Filmen nicht, aber der Film ist so überzogen, dass er einfach nur witzig ist. Zudem ist die Musik echt "cool".

    Der Brutalste, und das werden jetzt einige sicher nicht nachvollziehen können, aber ich empfand das so: Scream. Alleine das Bild, als die Eltern nach Hause kommen und ihre Tochter aufgeschlitzt am Baum hängt, bringe ich einfach nicht mehr aus dem Kopf - und es ist etwa 13 Jahre her, als ich den Film gesehen habe.

    LG,
    delfinchen

Ich kann immer wieder

"Das Piano" und "Pina" schauen

http://www.youtube.com/watch?v=k3jUcEOWJO0

http://www.youtube.com/watch?v=CNuQVS7q7-A

Danach geht eigentlich viel um die Menschen HINTER dem Film.

Tarentino, die CoenBrothers, GhibliProduktionen, Jim Jarmusch, Scorcese, und noch so einige mehr.

Da finde ich es immer spannend zu sehen, was sie sich nun wieder ausgedacht haben. Und meistens gefallen sie mir dann auch alle.

Mal tun sie weh, aber Film muss ja nicht nur Berieselung sein.

Einen extra Splatterfilm habe ich gerade nicht im Kopf. Aber der letzte Tarentino, Django, ist schon auch Splatter. Nur, darauf ist der Zuschauer ja auch vorbereitet.

#sonne

Ein Lieblingsfilm den ich gefühlte 25 mal gesehen habe ist >Dirty Dancing< und >Das letzte Einhorn<

sonst finde ich Brüno,Braveheart,Die Päpstin,The life of Brian (es gibt bestimmt noch einige mehr die mir jetzt nicht einfallen)....super#pro

Der beste Action-geladenste Film ist für mich 96 Hours (da habe ich tatsächlich Albträume bekommen)

Lg Sabrina

  • Huhu Sabrina #winke

    Das letzte Einhorn, liebe ich total #verliebt
    hab ich auf DVD und kann ihn immer schauen #schein

    dirty Dancing, hab ich als Kind/Teenie oft gesehn, mir hat immer der schluß gefallen also die Tanzszene mit allen Leuten drum herum inkl den tanzenden Omas #rofl

    96 Hours hab ich noch nicht gesehen.
    War der sooo gut??

    #danke

Hallo

1-2 mal im Jahr läuft Pretty Woman, den gucke ich mir immer wieder an.

Gesetz der Rache finde ich super, 96 Hours, 7 Leben, das Streben nach Glück. Das sind meine Lieblingsfilme, aber mehr als 25 mal habe ich sie nicht geguckt.

LG Emilia

  • Huhu Emilia #winke

    Pretty Woman, hab ich damals als 13-jährige im Kino gesehn ;-)
    damals hat er mir gefallen.
    Da gibt's so ne lustige Szene mit Julia & Richard wenn sie am nächsten Tag im Hotel am Tisch frühstücken. Julias Croissant verwandelt sich in ein Pfannkuchen, und ist dann wieder ein Croissant!! #rofl

    Gesetz der Rache, ist auch gut :-)

    #danke

lieblingsfilm(e) ist eigentlich nur herr der ringe richtig.
allerdings gibt es viele, die ich immer wieder gerne sehe nach ner gewissen zeit:

- krieg der welten (neuverfilmung)
- alien-trilogie und alien vs. predator
- immenhof filme
- the green mile
- planet der affen filme
- USS charleston – die letzte hoffnung der menschheit
- the day after
- das schweigen der lämmer filme
- the game
- schindlers liste
- the beach
- psycho
- cast away
- die vögel
- tägl. grüßt das murmeltier
- american pie filme
- saw filme
- pearl harbor

#schwitz eine auswahl einmal querbeet. gibt sicher noch mehr, aber das fällt mir zurzeit so ein.

gruß

  • Huhu #winke

    ist ne schöne lange Liste geworden so das ich mir auch was rauspicken kann was mir gefällt ;-)#pro

    Alien, ist immer gut, besonders Aliens und Alien vs. Predator :-)

    Planet der Affen, meinst du die Klassiker aus den 70ern oder die Neuverfilmungen??

    Schweigen der Lämmer und Hannibal, Klassiker #pro

    The Beach, hat mir auch gut gefallen :-)

    Die Vögel, hab ich das erste mal mit 8 Jahren gesehen und da hats mich vor Tauben ne zeit lang gegruselt #rofl;-)

    Die Saw-Reihe ist auch gut, besonders Teil 1 und den letzten Teil hab ich ihm Kino gesehen in 3D fand aber eigentlich nur den Schluß gut, als alles aufgeklärt wurde #schmoll

    #danke

    • hallo,

      meinte alle affen-filme, die alten, sowie die neuen ;-) den film mit mark wahlberg gibt es auch demnächst und den habe ich auch schon länger nicht gesehen und werde mir den reinziehen.

      >Die Vögel, hab ich das erste mal mit 8 Jahren gesehen und da hats mich vor Tauben ne zeit lang gegruselt<

      #rofl

      ja, ich mag gerne filme sehen, die so wie saw sind. auch hostel z.b. (nein, ich hege solche fantasien nicht #schwitz ;-)).

      achso, filme wie the sixth sense/the others find ich auch klasse.

      gruß

Top Diskussionen anzeigen