Das Jenke - Experiment

    • (1) 08.04.13 - 21:33

      #winke

      ... wer schaut's auch?

      Ich finde ihn super und schaue mir es auch immer an #ole

      LG

      Muuaaahahahaha, hier ich!!!

      Zu geil grad eben. Vor allem der Spruch, er fragt sich, warum es eigentlich nicht nur Einzelkinder gibt. Welche Frauen sich das mehrmals antun!? Hihihi #rofl

      Also ich mag die Sendung auch total, da er mitten im realen Leben ist und nichts davon gespielt ist.

      Übrigens habe ich schonmal überlegt, dass ich diese Wehensimulation irgendwie auch gerne mal testen würde, nur um zu schauen, ob sich das wirklich wie echte Wehen anfühlt.

    hi,

    einfach nur Spitze :-D

    Ich hab Traenen gelacht #rofl

    Vor allem wie er bei der ersten Wehe sagte, ja so hab ich mir das vorgestellt, wegen ein bisschen Ziehen so einen Aufriss machen.
    Und wie jaemmerlich er bis zum Ende hin dann war #rofl

    Lg
    Belly

    • Und bei ihm hat sich das Ganze von der ersten Wehe bis zur Geburt ja nur über zwei Stunden hingezogen....das sieht "in Echt" dann doch oft ganz anders aus....
      Aber ich fand es echt gut, daß "Mann" so was ausprobieren kann.
      LG,
      Martina75

Nach dem Geburtsexperiment: oh die 2 Stunden waren die schlmmst!! 2 Stunden!!! Na dann hatte er Glück, Davids Geburt hatt fast 2 Tage gedauert....würde meinen Mann übrigens gerne so einen Gurt umschnallen:-)

Traurig fand ih die Geschichte von der Frau im Frauenhaus, das bringt einen echt zum Nachdenken

(10) 09.04.13 - 14:00

Ich finde seine Experimente gut bis grenzwertig.

Frage mich aber trotzdem, warum es das vorerst letzte gewesen ist?
Ich mag die Person Jenke, hoffe, ihm gehts gut und er braucht einfach nur eine Pause.

  • (11) 09.04.13 - 14:09

    Weil alle Sendungen in "Staffeln" laufen, vor allem Dingen, wenn es eine neue ist... man muss ja erstmal schauen, wie sie ankommt. Jetzt will er erstmal Urlaub machen und danach wird schon über weiteres nachgedacht, zumindest sagte er, dass sie viele Ideen haben...

    Lg

(12) 09.04.13 - 14:50

es ist auf jeden Fall mutig z.B. in die Rolle eines Obdachlosen zu schlüpfen.
Das mit den künstlichen Wehen fand ich etwas , naja, sagen wir eigenartig.

  • (13) 09.04.13 - 15:21

    Die Sache mit den Wehen ist doch sowieso absoluter Quatsch...

    Nicht mal wir Frauen empfinden Wehen immer gleich. Ich glaube nicht das sich solche Muskelschmerzen wie Wehen anfühlen, sondern eher wie ein Krampf und der tut definitiv mehr weh als Wehen. Zumindest empfinde ich es so. Lieber 3 x Geburtsschmerzen als 1 Stunde Wadenkrampf z.B.

    • (14) 09.04.13 - 20:21

      ja, das habe ich auch gedacht.

      als ich ihn da habe leiden sehen, dachte ich auch: "also sooo weh tun wehen jetzt ja nun auch wieder nicht."#zitter oder er ist wirklich sehr wehleidig und neigt zur übertreibung#gruebel

      *lg*

      • das andere ist ja, dass man eine Schwangerschaft mit so einem künstlichen Bauch auch nicht simulieren kann. Ständige Übelkeit und Erbrechen die gesamten Monate lang, das Sodbrennen und die dicken Beine und vor allem das Kind, dass sich so schön zwischen die Rippen streckt. Das bekommen Männer ja gar nicht mit.

        • Da hast du Recht! Allerdings muss auch keine Schwangere von jetzt auf gleich 9 kg mehr mit sich rumschleppen.

          Alles in allem, kann man glaube ich weder Schwangerschaft noch Geburt realisitisch simulieren.

      (17) 09.04.13 - 20:42

      Zur Wehleidigkeit neigt der gute Jenke definitiv. Bei der Enthaarungsaktion hat er sich ja auch wahnsinnig angestellt und laut eigener Aussagen, hat er sich da noch zusammengerissen.
      Wobei man wirklich sagen muss, dass er sich bei den künstlichen Wehen noch am besten von allen bisherigen Männern gemacht hat.

      Wie gesagt, denke ich das diese künstlichen "Krämpfe" einfach schmerzhafter sind als echte Wehen. Wirklich unglaublich schmerzhaft waren für mich bei einer Geburt eigentlich nur die Presswehen und da war der Druck das eigentlich Schlimme und den kann man definitiv nicht simulieren.

(18) 09.04.13 - 19:26

Als er gestern so in den Wehen lag und gewimmert hat. #rofl

(19) 10.04.13 - 16:10

ich finde den typen so peinlich. ich kann ihn schon nicht leiden, seit er bei den massai's in namibia war und denen seine weltansicht aufdrücken wollte. sowas macht mal als seriöser journalist nicht

Top Diskussionen anzeigen