Wofür nutzt ihr das Internet?

    • (1) 26.04.13 - 13:50

      Hallo,

      nach dem Umzug in einen sehr alten, sanierten Altbau habe ich unfreiwillig 3 Monate ohne heimisches Internet gelebt.

      Ich konnte im Büro ins Internet und in der Bibliothek, da ich da einen Zugang habe.

      Seit gestern bin ich auch privat wieder online #fest und ich freue mich am meisten darauf

      - Serien online zu gucken, die in D nicht laufen
      - Über Spotify Musik hören zu können
      - Radiosender aus dem Ausland hören zu können
      - Auf das Onlinebanking ein bisschen sicherer zurückgreifen zu können
      - Klamotten online zu shoppen, da habe ich mich in der Bib immer ein bisschen blöd gefühlt

      - eBooks runterladen

      Welche Dinge erleichtert das www euch am meisten?

      Was ich in den 3 Monaten nicht vermisst habe und mir davor viel Zeit geraubt hat:

      - sinnloses surfen
      - Facebook

      Welche sinds bei euch?

      vlg
      -

      • Hallo,

        - ich bin in einigen Foren unterwegs

        - ich höre meinen Lieblings-Radiosender

        - ich buche Hotels für meinen Mann

        - ich mache Online-Banking

        - ich spiele online Spiele

        Wobei ich keinen Facebook-Account habe und ihn auch nicht vermisse.

        GLG

        • Haha ,mach ich auch außer Hotel buchen :-p

          (4) 26.04.13 - 23:15

          Essen bestellen, Kleidung kaufen, Urlaub buchen (manchmal, meist aber doch Reisebüro), Information zu verschiedenen Themen, Farmerama spielen, rtl2now schauen, E-mails verschicken.......das ist es so im Großen und Ganzen.
          Und manchmal, um in irgendwelchen Familienforen anonym meinen Frust rauszulassen, da ich im wirklichen Leben immer freundlich und geduldig sein muss (schon beruflich bedingt).

      auf dem 1. Platz ist bei mir die Rezeptsuche. Also meistens chefkoch.de Ansonsten ebay, emails und youtube

      (6) 26.04.13 - 14:49

      Internet ist eine supermegatolle Erfindung! Wenn ich nur daran denke, wie viel Zeit ich dadurch spare. Ich 'brauche' das Netz für

      - Recherche
      Ganz wichtig und das, wozu ich das Internet zu mindestens 50% nutze. Oft versumpfe ich regelrecht, weil ein Klick zum nächsten führt und ich am Ende ganz woanders bin, als ich eigentlich wollte. Aber bislang war das immer eine Bereicherung. Auch spare ich so enorm viel Zeit. Zwar sitze ich noch stundenlang auch in der Bibliothek, aber ich muss nicht wegen jeder Kleinigkeit hinrennen oder Unsummen für Fachlitertur ausgeben. Im Internet bekomme ich einen guten ersten Einblick, wobei ich mir Fakten, die ich später verwende, anderweitig noch bestätigen lasse.

      Das bringt mich zum nächsten Punkt:

      - Kontakte
      Ich bin in einigen Foren angemeldet, darunter diverse Autorenforen. Da ich hier in unserer Gegend mit diesem Job allein auf weiter Flur bin, hätte ich diese Kontakte ohne Internet nicht. Das bringt einen zum einen weiter, zum anderen ist es wie hier bei Urbia schön, sich mit anderen austauschen zu können.

      Über das Internet konnte ich auch schon einige Kontakte zu Experten knüpfen und dass eMails sehr viel schneller sind als ein langwieriger Briefwechsel, muss ich niemandem sagen.

      - Online-Banking
      Bequemer, als zur Bank zu gurgeln.

      - Soziale Netzwerke, Blogg, Homepage
      Müsste ich nicht haben, gepflegt ist nix davon, aber gut ...

      - Online-TV
      Ganz, ganz selten. Aber trotzdem schön, dass es die Möglichkeit gibt.

      Was ich gar nicht brauche, sind Online-Spiele.

    • Hallo,

      ich nutze das I-net hauptsächlich als Info-Portal. Wir haben keine Zeitung abonniert und ich sehe auch sehr selten fern.
      Dafür bin ich fast immer online, hole mir aktuelle Nachrichten aus dem Netz, nutze es aber auch häufig für Recherchen in allen möglichen Gebieten.

      War früher schon beruflich viel im Netz unterwegs, habe dies mittlerweile auch auf Hobbies bzw. den gesamten Alltag übertragen.

      Hinzu kommt:

      - Web-Radio
      - online-shoppen
      - online-Banking
      - e-Books
      - e-mail
      - skypen
      - nutze Mediatheken und livestreams
      - blogge und lese Blogs

      Wir haben mehrere Laptops und PCs im Haus verteilt - der Zugriff ist jederzeit gesichert.;-)

      FB oder Ähnliches nutze ich nicht.

      #winke

      Jeden Tag:
      -ich google oft in Google-Maps
      -ich bin bei urbia unterwegs
      -pflege meine RICHTIGE Freundschaften über e-mail/skype
      -schicke oft mails an meinen Mann, der die sofort auf dem Handy empfängt-so spart man etwas Geld ;-)

      sporadisch:
      -ich pflege mein Blog und HP meines Sohnes(das aber die letzte Zeit eher selten)
      -höre WDR2 ;-) oder youtube
      -ich suche (und finde) leckere Kochrezepte
      -schaue auf die HP von Diskounter welche Angebote die haben

      ich kann ohne:
      -soziale Netzwerke
      -Online/ Browserspiele
      #winke

      Hi,

      morgens schalte ich den PC an, um mich über die Schulzeiten meiner Kids zu informieren, da der Vertretungsplan online einzusehen ist. Ein super Sache wie ich finde. Meine Kids schauen dann noch, was es in der Mensa als Mittagessen gibt.

      Außerdem planen sämtliche Trainer die Trainingszeiten und Kader online.

      Ich buche die Turniere meines Sohnes online.

      Außerdem bin ich für den Verkauf von Heimspielen zuständig, da kommt dann die Doodle-Liste zum Einsatz.

      Oder sämtliche Elternbeiratstermine und Elternstammtische werden online geplant.

      Google maps ist auch wichtig, denn mein Navi zeigt nicht immer die kürzeste bzw. schnellste Strecke an, da informiere ich mich vorher lieber im Internet.

      Ach ja, die Turnierergebnisse sind auch zuerst im Internet, so kann man super vergleichen.

      Facebook und Co nutze ich nicht.

      Aber skype finde ich super.

      VG

      Tattel 12,11,8,5

      • (10) 27.04.13 - 09:16

        Huhu,

        "Oder sämtliche Elternbeiratstermine und Elternstammtische werden online geplant"

        Da bin ich jetzt neidisch - bei uns erreicht man höchstens 75% der Eltern per Mail, nervig immer alles mit Zetteln machen zu müssen wenn man nicht durchtelefonieren möchte.

        Sorry fürs OT.

        Lg
        Tine

    ****Welche Dinge erleichtert das www euch am meisten? - Wofür nutzt ihr das Internet?***

    - jeden Morgen erstmal in die Online-Zeitung stöbern und schauen, was es Neues gibt (so muß man sich nicht extra Zeitungen kaufen)
    - Rezeptsuche
    - Öfter Online-Shopping (wenn ich kein Bock habe selber los zugehen)
    - Bestellung in Apotheken (günstiger als vor Ort und es wird vor Tür gebracht #schein)
    - Wenn man generell Infos zu etwas braucht oder was wissen möchte
    - Natürlich Emails checken
    - Alte 90-iger Musikvideo`s durchstöbern (Youtube)
    - Urbia (ist die einzige Community, wo ich mich "rumtreibe" :-))

    ich glaub dat war`s...

    LG

    - Online-Banking
    - Recherchen
    - Urbia
    - Serie gucken, die ich vielleicht verpasst habe

    Recherche. Definitiv Recherche, das ist das einzige, was ich vermisse, wenn ich länger nicht online bin. Alles andere ist kein Problem.

    Hallo

    Informationen: Nachrichten, Wetter, was nachlesen usw.
    soziale Netzwerke u.a. Urbia;-)
    Onlinebanking
    youtube (Serien, Musikclips)
    und vor allem ebay. Ohne ebay könnte ich meinem Hobby kaum nachkommen, ein Hoch auf weltweite Onlinehändler

    Sinnloses surfen habe ich früher auch betrieben aber dafür lange keine Zeit mehr.

    Liebe Grüße

    Hey,
    am meisten erleichtert mir das Internet das Leben in dem ich online shoppen kann !
    & das onlinebanking !
    Daher ich super viel online kaufe & verkaufe , mit Karte zahle.. ist es doch sehr praktisch eben schnell zu gucken ,anstatt zur Bank zu rennen ;-)

    & sonst ist es noch toll bei "Fragen" in Google nach zu schauen .

    Urbia & Facebook sind auch ein netter Zeitvertreib :-D

Top Diskussionen anzeigen