Ein ganzes halbes Jahr....

    • (1) 07.10.13 - 10:15

      Huhu ihr Leseratten...

      Ich habe in 24 h das oben genannte Buch gelesen und bin immer noch hin und weg!!!

      Bin eigentlich ne Psychothriller Leserin aber DIESES Buch....es hat mich gefesselt!!!

      Habe Rotz und Wasser geheult:-(:-(

      Gibt es was vergleichbares???

      Lg Anne

      Hallo, wie unten geschrieben, mir ging es wie Dir ;-) Ich war durch diese Buch dann auch infiziert und wollte ähnliche Bücher lesen, wirklich fündig bin ich nicht geworden. Bücher von Nikolas Sparks wären vielleicht zu empfehlen, ich habe mir damals einen ganzen Stapel zugelegt, aber eines war dabei, das war unterirdisch schlecht, jeder Groschenroman vom Kiosk hat mehr Anspruch, ich müsste zu Hause schauen, welches das war (damit Du nicht gerade dieses kaufst), aber sonst haben mir seine Bücher echt gefallen.

      Im Augenblick lese ich die "Bücherdiebin", ist zwar was ganz anderes, aber schon nach den ersten Seiten war mir klar, das wird eines meiner absoluten Lieblingsbücher, wundervoll geschrieben, ich liebe es!!!

      LG Dani

      • Hallo,

        wenn dir die Bücherdiebin so gut gefällt. , dann lies auch noch "Der Joker" vom gleichen Autor. Das fand ich sogar noch besser (aber komplett andere Richtung) und es hat mich schwer beeindruckt. Es ist eins meiner Lieblingsbücher von Markus Zusak.

        LG,

        Pamela

        • Hallo Pamela, das Buch steht auf meiner Wunschliste ganz oben :-) Die Rezensionen haben mich neugierig gemacht.

          Kennst Du "Das Kartengeheimnis" von Jostein Gaarder? Ist zwar auch ein Jugendbuch und es ist schon Ewigkeiten her, dass ich es gelesen habe, aber das habe ich auch als ganz wundervolles Buch in Erinnerung.
          Liebe Grüße Dani

    Hallo,

    ich fand es auch toll, aber "Schenkt mir ein Wunder" hat mir noch besser gefallen. Leider ist es nicht mehr käuflich :-(.

    LG,
    delfinchen

Hi,

vergleichbare Bücher wären für mich alle von Cecilia Ahern. Sie hat so denselben Stil finde ich, nur ein bisschen besser.

"Ein ganzes halbes Jahr" hatte ich zwar auch schnell durch, ich habe aber kurz vorher den Film "Ziemlich beste Freunde" gesehen und immer das Gefühl von "Schonmal-gelesen".

Cecila Ahern kann ich aber generell empfehlen, sei's drum ob Schnulze oder nicht, ich kann dabei immer gut heulen ;-).

LG,

Pamela

ich habe versucht es zu lesen....

habe es nach 10 seiten in den MÜLL gedonnert. also so ein sch.... buch ist mir ja noch nie untergekommen!

bin hier im forum drauf aufmerksam geworden und hab es mir gekauft.... schade ums geld....

ich fand es einfach nur fürchterlich.....

Ich habe dieses Buch auch gelesen.......falsch verschlungen...ich fand es auch toll und es war sehr kurzweilig.....leider finde ich zu selten solche fesselnden Bücher....
LG
Birgit

Ich fand das Buch auch ganz gut und ausnahmsweise hätte ich mir gewünscht, dass es anders endet :-p

Wenn ich mich recht entsinne war "Emmas Glück" von Claudia Schreiber so ähnlich...nur besser

Top Diskussionen anzeigen