Warum bringen Einschaltquoten den öffentlich-rechtlichen Sendern Geld?

    • (1) 15.12.14 - 11:01

      Hallo,

      anlässlich der Wetten-Dass-Einstellung meine Frage: warum ist es für das ZDF wichtig, wie gut die Quoten abends bei einer Show oder Sendung sind? Da kann es ja nicht um Werbepreise gehen.

      Was für Kohle kriegen also die Öffentlich-Rechtlichen für gute Einschaltquoten? Den größten Batzen vom GEZ-Kuchen oder wie muss ich mir das vorstellen?#kratz

      • Naja, Shows habe versteckte Produktplatzierungen...verboten aber es wird trotzdem gemacht, in vielen Spielfilmen ebenso.

        Eine Show wie " Wettern das...?" ist zur Dauerwerbesendung mutiert....Kinofilme, Konzerte, TV-Films, CD....wurden öffentlich promotet, auch daran verdient der Sender Geld, indem Sie z.B. weniger Gage zahlen müssen, bei TV Produktionen selber Werbung betreiben ( in Zeitungen...würde es Geld kosten)

        Dann auch die Werbung vor der Sendung ist mehr Wert, wenn man von einer bestimmten Quote ausgehen kann.

        Übers Jahr ist die Statistik wichtig....Einschaltquote / Altersquote kann wie beworben werden. Je interssanter für ein Produkt, um so wertvoller für den Sender.

        Die Schauspieler....machen oft nebenher für Cremes....auch Werbung und Werbegesichter, die solche Auftritte haben, sind auch besonders wertvoll. Wird das Gesicht der Iris Berben in solchen Sendungen viel gesehen, kannst Du davon ausgehen, das die Firma dementsprechend auch mehr Werbung im TV schaltet.

        LG
        Lisa

      Meines Erachtens wird durch gute Einschaltquoten die Show erhalten. Da geht es bei solchen Sendungen wie Wetten dass weniger um die Werbepreise.

      Wird die Show erhalten, werden Arbeitsplätze gesichert (usw.). Es gibt dem Sender eine Existenzberechtigung. Wenn niemand den Sender schaut, kann man ihn gleich wegrationalisieren.

      Schaut niemand/ schauen wenige eine Sendung, dann sind trotzdem die Produktionskosten da. Wieso soll man eine Sendung produzieren, wenn man die Kosten nicht mehr reinbekommt (wie auch immer das gemacht wird).

      hallo!

      und woher wissen"die", welchen sender ich gucke? bzw. wie kommen die an die zahlen der quote? weiß das jemand hier?

      lg

      • schau mal hier...ist recht einfach erklärt.
        http://medien-mittweida.de/47458/der-weg-einschaltquote/

        Die GFK ermittelt einfach alles, ein super spannendes Thema, wenn man sich damit mal auseinandersetzt und nicht nur für den TV Bereich,
        lg
        Lisa

        • danke, für den link!

          das ist echt spannend und auch gruselig#zitter

          wer stellt sich denn freiwillig so ein gerät hin#gruebel

          lg

          • Ich würde es mir eine Zeitlang hinstellen, wenn man mich fragte.

            Du hast so direkt die Chance, Einfluss auf das Fernsehprogramm zu nehmen. Ansonsten ist es ja immer so, dass es buchstäblich nichts bringt, wenn ich gezielt irgendwelche voyueristischen Schrottsendungen nicht sehe, weil es keiner merkt. Aber mit solch einem Gerät würde es bemerkt werden.

            Da bekäme mein Fernsehverhalten eine vielfache Stimme.

            Doch, würde ich machen. Aber nicht für immer #schein

            LG, liki

            Dann google mal unter Haßloch * Gfk

            Die haben so gut wie alle ein seperates Werbeprogramm. Dort werden neue Produkte im tv beworben, ohne das man merkt, das es gesonderte Werbung ist.
            Beim Einkaufen im Supermarkt wird geprüft, ob das Werbeprodukt gekauft wird.

            Der ganze Ort ist sozusagen Konsumforscher....Einaufsverhalten, wie geht man durch den Supermarkt, wie werden Billig Produkte, neue Produkte....aufgenommen.

            Genauso kann überprüft werden, welche Sendungen im TV geschaut werden.

            Der gläserne Kunde für die Forschung. Ich finde es hoch interessant und würde glatt mitmachen....für die Forschung;-)

            LG
            Lisa

            • kennst du den film "könig von deutschland" mit olli dittrich?
              läuft gerade auf amaz.. prime....toller film, paßt klasse zum thema;-)

              mir sind markenartikel in filmen noch nicht wirklich aufgefallen, da muß ich mal drauf achten

              lg

    Hier findest du Angaben zur Erhebung, Auswertung etc. -> http://de.wikipedia.org/wiki/Einschaltquote

    Interessant ist auch folgendes Video zu dem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=gbPDV--tlZk

    Im Ganzen sind mir die öffentlich rechtlichen trotzdem lieber - im Grunde ist mir alles lieber, als meine Zeit den verhurten Privatsendern (und mit Einschaltquote etc. einhergehenden Werbeeinnahmen für eine Produktion, die selbst mit einem Haufen Scheiße nicht zu vergleichen ist) zu verschwenden.

    Dass Wetten Dass...? untergegangen ist, ist wohl einer halsbrecherischen Wette, sowie einer miesen Tussi, die bei Limbo bescheißt und einer Moderation geschuldet, die zu viel zugelassen hat. Mal von den hängengebliebenen Privatsendersympathisanten, auf deren Konsumverhalten die mediale Veränderung aufbaut. Intelligent und anspruchsvoll ist nichts für die breite Masse.

    Bald läuft bestimmt auch Honey booboo im deutschen Raum...

    Gruß :)

Top Diskussionen anzeigen