gebrauchte Bücher- wo verkaufen?

    • (1) 06.07.15 - 08:09

      Hallo,

      nachdem mein Bücherregal stöhnt, muss Last abgebaut werden und ich trenne mich von etlichen Büchern.

      Aber wo verkaufen?
      Momox zahlt wenig und meine Freundin hat sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Booklooker hat sich für mich nicht gelohnt (1 Buch in 12 Monaten verkauft). Über Amazon verkaufen? 2,99 Versand pro Buch schrecken mich als Kunde ab, würd ich selbst nicht kaufen.

      Wer hat Erfahrungen mit Medifanten? Wo verkauft ihr? Sind keine alten Schinken, alle gut erhalten.

      DAnke

      (5) 07.07.15 - 10:08

      Hi,

      wenn ich Bücher verkaufe, dann über Facebook. Läuft erstaunlich gut.

      Aber: ich verschenke sie entweder an unser Tierheim für den Flohmarkt / Tombola oder gebe sie an den Lions-Club im nächsten größeren Ort. Dieser Lions-Club macht in den Sommermonaten einmal wöchentlich einen Bücherflohmarkt, wo man für sehr wenig Geld sehr gute und teilweise seltene Bücher bekommt. Da wir dort gerne kaufen, geht auch immer wieder ein Teil unserer Bücher dorthin.

      Gruß
      Kim

      Hallo, ich finde momox super. Der Rest kommt in den Bücherturm. LG

    • Hallo,

      da du scheinbar wieder Bücher kaufen wirst: Könntest du dir auch statt dem Verkauf einen Tauschhandel wie bei Tauschticket vorstellen?

      Dort habe ich gute Erfahrungen gemacht: Man gibt an, welchen Zustand das Buch hat und wie viele Tickets man für das Buch haben möchte. Den Versand trägt man selbst, aber Büchersendungen sind sehr günstig und nun, da die Post nicht mehr streikt, werden sie sicherlich auch bald wieder flott bearbeitet.

      Die Tickets, die man mit dem Tauscht "verdient", kann man frei ausgeben für Bücher, DVDs, Kleidung - eben alles, was dort angeboten wird.
      Mittlerweile kostet die Transaktionen einen kleinen Obolus, aber ich fand das dennoch akzeptabler als lächerliche 0,13€ für ein aktuelles, fast neues Buch von Internetrückkäufern zu bekommen.

      Viele Grüße,
      lilavogel

      Ich hab mal versucht Bücher über ebay zu verkaufen. Das hat gar nicht funktioniert. Nur nen Haufen Arbeit und keine EInnahmen (bzw. Minusgeschäft). Dann hab ich ein paar Bücher an die Bücherei verschenkt (kein Minusgeschäft und keine Arbeit).
      Und jetzt verkaufe ich meine Bücher, DVD´s und CD´s an Momox oder rebuy. Macht zwar bisschen Arbeit, aber ich hab bisher immer Geld schnell mein Geld bekommen.

      Hallo,

      ich kaufe meine Bücher bei reBuy.de , dort gibt es alles was man möchte. Da kannst du auch deine Bücher verkaufen, was du dafür allerdings bekommst, weiss ich nicht.

      Herzliche Grüße

    Mir geht es genauso... das Bücherregal platzt aus allen Nähten.

    Bei Momox bekomme ich - wenn überhaupt - ein paar Cent für meine Bücher.
    Ich lese anscheinend Bücher die nicht beliebt sind - historische Romane ;-)

    Letztes Jahr habe ich einen Teil ausgemistet (Bücher die mich eh nicht so umgehauen haben) und der Bücherrei gespendet.

    Für mich steht auf jeden Fall fest, dass ich sie nicht für 0,15Euro hergebe... eher verschenke ich sie.

    (12) 16.07.15 - 11:33

    Ich hab noch nie so einen Ankaufservice genutzt, über Google habe ich gerade http://www.buecher-ankauf-berlin.de/ gefunden. Keine Ahnung, was die für Preise machen, müsstest du selbst vergleichen.

    (13) 16.07.15 - 13:22

    Hallo,

    nachdem Medifanten von 30 versuchten Büchern nur 7 genommen hätten, hab ich mich für rebuy entschieden. Die haben 24 Bücher angekauft und lagen IMMER übber dem momox Preis.

    Der Versand war kostenfrei, die Post hat das Paket bei mir abgeholt! Nach 6 Tagen war der Kauf abgeschlossen.

    Die Bibliothek wollte meine Bücher nicht, der öffentliche Bücherschrank platzt aus allen Nähten.

    Jetzt hab ich wenigstens noch etwas Geld für neue Gebrauchte!

    Also ich bin normalerweise sehr skeptisch was so Reseller angeht aber von momox war ich echt begeistert. Das ging super einfach und ich hab jetzt schon zweimal einen Karton hingeschickt, eine Woche später hatte ich das Geld. Klar man bekommt nicht viel für die einzelnen Bücher aber dafür hat man halt gleich eine ganze Menge los und echt nicht viel Arbeit. Schau am besten vorher nach Gutscheincodes dann bekommst du noch ein bisschen mehr dafür und verkauf wirklich nur die Bücher die bei momox auch was wert sind. Ich finds super, weil wenn ich meine Bücherkiste auf den Flohmarkt schleppe verkaufe ich jedes Mal auch nur so 2-3 Bücher und bekomme dann 5 Euro oder was und so hab ich halt gleich die ganze Kiste weg und krieg 30 Euro :-)

    Hallo zusammen,

    also ich habe meine gebrauchten Bücher über http://www.mehrwegbuch.de/ verkauft#freu. Dort könnt ihr gut erhaltene Bücher verkaufen, die deutsch- oder englischsprachig sind und eine ISBN oder EAN Nummer haben. Man muss dann einfach nur die Nummer auf deren Webseite eingeben und sieht sofort, wieviel man dafür noch bekommt. Falls Du mehrere Bücher verkaufen möchtest, kannst Du die Angaben auch über eine Datei hochladen. Das Porto wird übrigens von denen übernommen. Das Geld habe ich dann ein paar Tage später auf dem Konto gehabt, lief reibungslos.

    Viele Grüße! #winke

Top Diskussionen anzeigen