Welche Songs bzw. Interpreten lösen bei euch unweigerlich Brechreiz aus?

    • (1) 11.10.15 - 10:45
      Inaktiv

      Ok, ich reagiere vermutlich ungewöhnlich heftig auf Musik, die ich nicht mag. Bestimmte Lieder oder einige Interpreten lösen in mir den tiefen Wunsch aus, sofort das Radio zu zerstören oder irgendetwas anderes kaputt zu machen, entweder weil mich die Stimme wahnsinnig macht oder weil ich die Texte gruselig finde oder weil die Lieder total überspielt sind.

      In die Kategorie "Stimme macht mich wahnsinnig" fallen alle Lieder von James Blunt (angeschossenes Bambi, heul leise) und Nickelback (diese übertriebene Männlichkeit, die er da versucht in seine Stimme zu legen#zitter)

      In die Kategorie " Grausame Texte" fällt fast alles von Silbermond ("Krieger des Lichts" #schock) und Xavier Naidoo, aber auch dieses Lied, das ich jetzt auf zwei Trauuungen während der Zeremonie hören musste: Revolverhelden "Ich lass für dich das Licht an". Würde mein Mann für mich seine Lieblingsplatten verbrennen, weil mir das wichtig ist oder gar für mich leise sein, wenn ich zu laut bin, ich würde ihm beherzt vors Schienenbein treten und ihn fragen, ob er noch ganz dicht ist.

      Überspielte Lieder gibt es zu viele, um sie aufzuzählen, aber wenn auf einer Party die Phase mit Melissa Etheridge und Konsorten beginnt, in der frustrierte Frauen ihre verletzte Seele durch Ausdruckstanz zeigen und Frauenversteher solidarisch mit den Köpfen wackeln, bin ich dann mal auf dem Klo.

      So, jetzt bin ich gespannt auf eure "Gänsehautlieder" #zitter

      #winke Die Alltagsprinzessin

      James Blunt hat aber ein tolles Lied, wie ich finde:-)

      -Primavera in anticipio mit Laura Pausini zusammen#verliebt

      Was die deutsche Betroffenheitsmusik (ob das jetzt Naidoo, Juli oder Silbermond sind) angeht, stimme ich dir aber zu!:-)

      Mein absolutes Hasslied daraus ist:

      Ich habe einen Schatz gefunden (sehr originell auch auf Hochzeiten)

      • (6) 13.10.15 - 08:32

        Oh ja.... Ich habe einen Schatz gefunden, und er trägt deinen Namen *summsummwürg*.
        Das ist sooooo romantisch....

        Ich war allerdings mal auf einer Hochzeit, da war der Eröffnungstanz Andreas Bergs "Du hast mich tausendmal belogen...". DAS wiederum fand ich dann auch sehr speziell. Die Ehe ist mittlerweile geschieden, insofern mag das Lied ein Omen gewesen sein.

        An dein empfohlenes James Blunt-Lied werde ich mich mal rantrauen, wenn ich mich emotional so gefestigt fühle, dass ich die Konfrontation mit Blunt-Jammerlappen überstehe.

        #winke

    Oh okay , ich kann definitiv den Red-Hot-Chillie Deppen nix abgewinnen. Da muss ich den Sender wechseln egal was von denen läuft....

    Wor waren gestern auf einer 90'Party und mir ist aufgefallen das ich komischerweise keine Abneigung mehr gegen Insomnia von Faithless hege. Das war sonst mein Hasslied Nr.1 .

    Aber sonst bin ich recht Unkompliziert bei Musik wenns nicht unbedingt Schlechter Schlager ist....

    • (8) 13.10.15 - 08:34

      Oh, cool, man kann sich also auch an Lieder gewöhnen!! Das lässt hoffen!!

      Red hot chilli pepper mag ich übrigens auch so gar nicht, obwohl das eigentlich meine Musikrichtung ist. Komische Sache. Ich finde die Stimme irgendwie so nichtssagend und alle Lieder klingen gleich.

      #winke

Hallo,

oh ja, die gibt es. #zitter

Ganz vorne mit dabei: James Blunt. Die Krönung: "Beautiful". #schrei Diese Heulerei macht mich richtiggehend aggressiv.

Dann: Oasis. Die hatten ihre paar lichten Momente, es ist nicht alles scheiße. Aber "Wonderwall"... #wolke

Blur machen mich nicht rasend, aber ich finde sie auch eher nervig. Britpop insgesamt - naja. #augen

Dann: R'n'B, Soul, Hiphop - so Gedöns. Gerne mit jallernden Frauen. Da fällt es mir schwer, einzelne Stücke zu benennen - alles schlimm. #zitter

Du siehst, es gibt da so einiges und ich bin da durchaus leidenschaftlich. Bei Ge- ebenso wie bei Missfallen. #schein Aber "Beautiful" und "Wonderwall" machen, dass ich Dinge nach dem Radio werfen will. :-[

Schöne Umfrage! :-D

  • Hallo,

    <<Dann: R'n'B, Soul...>>
    Und GERADE DAS LIEBE ich TOTAAAL *SCHWÄRM* und *WEGSCHMELZ* #verliebt:-)#freu#pro#pro

    Aber so sind die Geschmäcker verschieden ;-):-D. Jedenfalls gehört Soul, Funk, Jazz, Swing und Co. zu meiner absoluten Lieblingsmusik (siehe auch VK). Habe auch ZIG/STAPELweise CDs mit dieser Musik.

    <<Hiphop>>
    Das brauche ich auch nicht. Obwohl das ja - laut wikipedia - praktisch von Funk und Soul abstammt. Ist aber doch ein wenig anders, denn sonst würde es mir ja auch gefallen.

    <<Schöne Umfrage!>>
    Finde ich auch! :-)#pro#pro

    Gruß

    (11) 13.10.15 - 08:41

    Oh, bei Oasis bin ich ganz bei dir - einzige Ausnahme "Songbird", das finde ich ganz süß.
    Aber ich mochte auch nie diesen Rockstar-Habitus der Gebrüder Gallagher.
    Und "Blur" steht ihnen darin ja auch in nichts nach, wobei ich finde, dass Blur auch schöne Sachen gemacht hat (also andere als z.B. den Supernerv-Song "Song 2"), z.B. "The Universe".

    Wenn du mit R´n´B und jallernden Frauen Rihanna und Konsorten meinst, gib mir was zum Schmeißen in Richtung Radio mit in die Hand. Ich bin dabei....

    #winke

    • "Wenn du mit R´n´B und jallernden Frauen Rihanna und Konsorten meinst, gib mir was zum Schmeißen in Richtung Radio mit in die Hand. Ich bin dabei...."

      Japp. #cool Kenner der Szene mögen mich jetzt steinigen, aber genau das meine ich. Rihanna finde ich noch vergleichsweise harmlos - mir kommt das Frühstück bei Beyoncé und so Tusnelden hoch. #putz
      Furcht.Bar. #schrei

      Bei den Gallaghers ist es die Stimme, die mich Steine werfen machen würde, wenn es nicht entweder mein eigenes Radio oder andernfalls eine Straftat wäre. #schein

Auch wenn ich mir sicher bin das es niemand kennen wird....

Ich bekomme bei "Das Niveau " agressionen #zitter#rofl

https://www.youtube.com/watch?v=8XFLHwHgrEo

Auch so "künstler" wie Sido und co sind nicht meine Welt , aber dann wird das Radio leiser gedreht.

(14) 11.10.15 - 20:07

Diesen Gabalier und sein Mittelalterliches Frauenbild, da bekomme ich Brechreiz.

  • (15) 13.10.15 - 08:57

    Du, ich kannte den bis vor Kurzem nicht, ich kann so was also total gut verdrängen.
    Als ich ihn dann sah und hörte, musste ich echt lachen....Was ist das denn für dein Pfosten? Der sieht aus wie ein verkrachter Elvis-Imitator und dann noch der Dialekt....#zitter#zitter#zitter

Top Diskussionen anzeigen