Benedict Wells "Vom Ende der Einsamkeit"

    • (1) 01.03.16 - 12:33

      Hallo,

      nachdem ich das Buch gestern am späten Nachmittag in die Hand genommen habe und es dann (ich bin krank) soeben ausgelesen habe, wollte ich es euch allen wärmstens empfehlen.

      Ein unglaublich gut geschriebenes Buch über drei Geschwister, die ihre Eltern viel zu früh verlieren und wie diese Kinder mit ihrem Schicksal zurechtzukommen versuchen.

      Darüber hinaus eine Liebesgeschichte.

      Und wer nah am Wasser gebaut ist (huhu, White...#hicks), sollte sich Taschentücher dazu legen.
      Ich habe die letzten 30 Seiten geweint. Liegt vielleicht auch an meiner Verfassung derzeit, aber nun.

      Benedict Wells galt als Wunderkind, er hat sehr zu schreiben begonnen, dies ist mein erstes buch von ihm, das ich lese und ich muss sagen - jau. Wunder. Bar. Der Mensch kann unglaublich gut schreiben.

      Also, wer sich zum Monatsanfang ein ganz wunderbares Buch gönnen will - nehmt das!

      L G

      White

      http://www.heute.de/benedict-wells-vom-ende-der-einsamkeit-ein-unfassbar-trauriges-meisterstueck-42450764.html

      Da. Ich bin wirklich beeindruckt.

      • Danke für den Tip, das klingt als könnte es mir gefallen. Dabei wollte ich, nachdem ich mein letztes Buch ausgelesen habe, endlich mal was 'Nüchterneres' lesen, denn ich neige dazu ganz fürchterlich beim Lesen von guten, mich berührenden Lektüren zu weinen, und das gerne auch langen Bahnfahrten oder im Cafe.

      Liebe White,

      danke! Wird gekauft! Habe hier einen wunderbar verheißungsvollen Buchgutschein über 100 Euro liegen #freu

      Liebe Grüße

      liki

    (8) 01.04.16 - 10:29

    Hallo White,

    das Buch ist wirklich wunderwunderschön, hab es gestern abend bekommen und hab es bereits fast durch.

    Ich hab ein bisschen Angst vor den letzten 30 Seiten, weil ich ja auch so eine Heulsuse bin. Aber ich habe Ferien und die Sonne scheint, heißt, ich kann meine verheulten Augen hinter der Sonnenbrille verstecken.

    Das Buch hat auf jeden Fall Potenzial in meine All-Time-Favorites aufgenommen werden, wo sich auch schon der Lagefrau ihr sein "Die Ordnung der Sterne über Como" tummelt.

    Manchmal lohnt sich das Forum wirklich!!!

    Apropos All Time Favorites: Ich glaube, ich eröffne gleich mal einen Thread dazu. ;-)

    #winke Die Alltagsprinzessin

    • Ja nun, ich habe irgendwie andauernd geheult bei dem Buch. Und war auch total schnell durch, einfach weil es so fesselnd und flüssig zu lesen war.

      Ich habe großen Respekt vor dem Autoren. Da hat er etwas wirklich Schönes und in meinen Augen Großes geschrieben.
      Freut mich, dass es Anklang findet!:-)

Top Diskussionen anzeigen