Büchertipp für Mollige

    • (1) 25.03.16 - 15:44

      Hallo,

      kann mir jemand einen Büchertipp geben- und zwar soll es ein Buch sein für Übergewichtige, denen Mut gemacht werden soll sich in ihrem eigenen Körper wohl zu fühlen trotz Pfunde!?

      Freue mich, lg, dingens

      • Hallo,

        vielleicht "Das Leben ist jo-jo" von Christine Neubauer.

        GLG

        Hi,
        Sheego oder Happy Size Katalog?

        Bevor ich mir die, ich mag die überhaupt nicht, affektierte Neubauer antun würde.

        Lese wozu Du Lust hast.

        Die meisten "molligen" Frauen in Bücher, haben max. Größe 42/44, wie auch im wahren Leben auch.

        Was Du Dir auch sparen kannst, das Jahr das 2 Sekunden brauchte. Das Buch ist total über bewertet.

        Alles Gute
        claudia

        • Huhu vielen Dank.

          Zum Glück ist es nicht für mich, mit 60Kilo hab ich glaub ich bei 1,58 kein Übergewicht:-p:-p:-p

          würde sowas auch andernfalls glaube ich nicht lesen, würde mich zu sehr deprimieren. Soll für meine liebe Freundin sein.....#herzlich

          • Hi,
            wenn Du sie wirklich leiden kannst, dann schenk ihr ein Gutes Buch, ein witziges. Das was sie so liest.

            Ich bin mal auf " Ist mein Hintern wirklich so dick", drauf reingefallen. Das war auch 40/42.

            Ist sie "Leseanfänger", hole Ihr was von Kerstin Gier oder Dora Held, das liest sich gut. Ist zum ab lachen und irgendwie aus dem Leben.

            Gruß Claudia

      Hallo,

      es geistert gerade "Die Fettlöserin" durch die Medien. Leider weiß ich den Namen der Autorin nicht mehr. Sie hat von über 300kg das Gewicht halbiert.
      Ich habe ein Interview gelesen. Da erschien sie mehr sehr interessant zu sein.

      Grüße und frohe Ostern:-)

    Hallo,
    ich empfehle "Lizenz zum Essen" von Dr. Gunter Frank. Das ist ein (gut und unterhaltsam zu lesendes) Sachbuch und hat mir eine völlig andere Sicht auf das Thema gegeben.
    LG

Top Diskussionen anzeigen