Welche Serie soll ich als nächstes gucken?

    • (1) 15.03.17 - 13:24

      Hallo liebes Urbia-Forum,

      ich habe gerade die Serie Dexter beendet und suche nun nach neuer abendlicher Unterhaltung.

      Könnt ihr mir was empfehlen? Ich liebe spannende Krimiserien mit Tiefgang. Historisches kann ich überhaupt nicht ab, weiß auch nicht, wieso. Games of Thrones ist bestimmt supergeil, aber nee, das werde ich garantiert nicht schauen. Auch vor historischen Romanen laufe ich davon. Am besten wäre eine Serie, die schon abgedreht ist, dann kann ich sie gleich komplett kaufen.

      Ich tendiere zu Prison Break, The Wire, True Blood. Oder vielleicht The Closer? Kennt das jemand? Oder 24, klingt auch spannend. Auf jeden Fall nix, wo irgendeine Tussi mit Riesenhupen und 12cm-Absätzen mitspielt. Ich habe schon gesehen, was die aus den Rizolli und Isles-Büchern gemacht haben, zum Heulen.

      Wer kann helfen, ich wäre furchtbar dankbar :-)
      Bei IMDb kann ich leider nicht fragen, weil es die Message Boards nicht mehr gibt #schock

      • Hallo,

        die genannten Serien kenne ich alle nur dem Namen nach. #hicks

        Wir gucken gerade Breaking Bad auf DVD - das empfehle ich.
        Außerdem bin ich ein großer Fan des skandinavischen Krimis. Zuletzt hab ich "Rejseholdet" (Unit One) geguckt. Leider nur im dänischen Original mit englischen Untertiteln zu haben.

        Eine Freundin von mir empfiehlt immer wieder "Borgen" und "Kommissarin Lund" - beides dänische Krimiserien, die stehen recht weit oben auf meiner Liste.

        Oder - sollte auch auf DVD zu haben sein - "Kriminaldauerdienst". Grandios. #pro
        http://www.moviepilot.de/serie/kdd-kriminaldauerdienst

        Sonst habe ich zuletzt und mit Begeisterung Nip/Tuck und Californication gesehen - das sind allerdings keine Krimis.

        Viele Grüße!

        • "Eine Freundin von mir empfiehlt immer wieder "Borgen" und "Kommissarin Lund" - beides dänische Krimiserien, die stehen recht weit oben auf meiner Liste."

          "Borgen" ist dänische Serie über Politik und Medien, geht also eher in Richtung "House of Cards", keinesfalls eine Krimiserie (es gibt dort weniger Tote als in "House of Cards" ;-)) Empfehlenswert ist die Serie aber in jedem Falle!

          • Ach, echt? Politik und Medien war mir klar, hatte das irgendwie als Politthriller abgeschpeichert. Steigt die Serie nicht direkt mit nem komplizierten Mordfall ein?

            Werde ich mir in jedem Fall ansehen.

    Hallo,

    ui Dexter....mein Lieblingsserienkiller#verliebt#schein! Die Serie war echt sehr cool und ich richtig traurig, als ich dann am Ende angelangt war#heul...aber gut, so ist es nun mal!

    Ich schaue wirklich gerne Serien und kann dir da so einige empfehlen, die dein Geschmack sein könnten:

    Breaking Bad#pro#verliebt - gehört für mich zu den besten Serien aller Zeiten und ist in meinen Augen ein must-have-seen#hicks

    Secrets & Lies - da gibt es bis jetzt zwei Staffeln, ist ne coole Krimi/Thrillerserie und wirklich spannend bis zur letzten Minute. Keine Ahnung ob noch eine dritte Staffel kommt, aber ich hoffe sehr

    Shameless - das ist zwar keine Krimiserie sondern eher unter Komödie/Drama zu verbuchen, aber die Serie ist echt voll witzig und einfach nur genial#pro Die Sopranos - eine Kultserie die man in meinen Augen gesehen haben muss#cool

    The Closer schaue ich nicht, kann dazu daher nichts sagen....mein bester Freund schwört auch auf die Serie LOST...die habe ich bis dato aber noch nicht gesehen, kann dir daher nicht sagen, ob sie was taugt oder nicht. Da mein bester Freund aber einen sehr guten Film- bzw. Seriengeschmack hat, traue ich seinem Urteil auch. Ach ja und von Prison Break war er voll begeistert;-)...die kenne ich aber auch noch nicht.....

    Ich schaue zur Zeit The Walking Dead....eine sensationelle Serie#verliebt. Ob die aber auch deinen Geschmack trifft, kann ich nicht sagen, da Zombies nicht jedermanns Sache sind:-p. Sie ist aber sehr spannend und es tut sich echt immer viel....

    Ich hoffe es ist da was dabei für dich:-),

    Lg

    Dexter war toll, bis auf den Schluss.

    Prison Break ist die erste Staffel Weltklasse, danach lässt es nach, aber nicht unmöglich.

    Ich schaue gerade Californication. Ich habe allerdings 2 Anläufe gebraucht. Game of Thrones ist Fantasy. Das Schaue ich gerade auch. Allerdings wurde es erst ab der 3. Staffel interessant und hat immer wieder Folgen, die etwas langweilig sind. Ich habe die Bücher nicht gelesen, aber evtl. sind sie recht nah dran.

    Was ich noch im Repertoire
    - Lucifer
    - Breaking Bad
    - Grimm
    - Vampire Diaries
    - Grimm
    - Lethal Weapon
    - Beauty and the Beast (Serie)
    - Arrow
    - Elementary
    - Superanatural
    - True Blood
    - Lie to me
    - Being Human

    • (10) 15.03.17 - 17:29

      Hi,

      also welche Serie ich voll empfehlen kann ich "Sherlock". Das sind die Sherlock Holmes Geschichten in die Gegenwart versetzt. Überragende Besetzung mit Benedicht Cumberbatch als Sherlock und Martin Freeman als Dr. Watson.
      Die Folgen sind in Spielfilmlänge, daher das einzig negative, dass es nicht soo viele Folgen gibt.

    (12) 16.03.17 - 09:44

    Ich muss dir voll Recht geben...der Schluss von Dexter war wirklich nicht gut, hatte mir da echt mehr erwartet.

    Und zu Game of Thrones wollte ich nur sagen, dass die ersten zwei Staffeln den Büchern sehr ähneln, doch dann geht die Geschichte zum Teil sehr auseinander und ab Staffel 5 ist vieles im Film ganz anders als in den Büchern.

    Und obwohl die Serie echt ein Wahnsinn ist, sind die Bücher noch um ein Vielfaches besser#hicks#huepf. Ich hoffe sehr dass bald Band 6 rauskommt, auf den warte ich nämlich schon seit 2,5 Jahren. Denn solange ich den nicht gelesen habe, wird Staffel 6 nicht geschaut#cool

    Lg

    • Och, mir hat der Schluss sehr gut gefallen.

      ***Spoiler, wer das noch gucken will, jetzt nicht weiterlesen!***
      *
      *
      *
      *
      *

      Ich mochte die düstere Atmosphäre mit dem aufziehenden Sturm und fand es unendlich traurig, dass Debra starb und er nicht einmal mehr mit Hannah und seinem Sohn zusammen sein konnte. Das Ende wird mir noch einige Tage im Kopf herumgehen :-(

      • (14) 16.03.17 - 10:53

        Bis zum Sturm war alles super. Mir geht es nur um diese Holzfäller-Aktion. Sie hätten Dexter doch im Sturm sterben lassen können. Oder einfach offen lassen sollen, damit man nicht weiß, ob er überlebt hat oder nicht.

        • (15) 16.03.17 - 13:12

          Hm, ich fand es irgendwie so intensiv, dass er zum Schluss so hoffnungslos und leer aussah. Ohne die drei Menschen, für die er schließlich doch noch Liebe empfinden konnte. Oder vielleicht ist sein Leben nicht ganz leer, weil er jetzt wenigstens wieder töten kann, ohne jemand anderen in Gefahr zu bringen? Für irgendetwas muss er ja leben.

          Ich habe gelesen, dass der Schauspieler für eine Fortsetzung offen ist, wenn das Drehbuch gut genug ist. AAAHHHH ich will sofort diese Fortsetzung!!!

Top Diskussionen anzeigen