Thriller, Drama, Psycho....

    • (1) 25.10.17 - 13:55

      Hallo...

      ich bin jetzt leider 3 Wochen krank geschrieben und habe daher Zeit wieder zu lesen...

      Ich such spannende Bücher die mich fesseln, in den obengenannten Richtungen... Spannend, fesselnd, mit anderem Ende ... irgnedetwas was auch sehr blutig und brutal sein kann...

      Bitte keine Fantasie, Mystik, Altertum, etc...

      Können auch tolle Tatsachen und auf wahren Begebeheiten ruhen sein.

      Vielleicht hat ja jemand ein paar spannend Tipps zu diversen Büchern?

      Danke und LG

      • Charlotte Link, Joy Fielding, Simon Beckett und natürlich Stephen King kann man alle sehr gut lesen.

        • Joy Fielding und Stephen King in einem Atemzug? Gewagt ;-)

          Für mich ist Stephen King ein Meister seines Fachs, der nicht nur geniale Stories liefert, sondern der wirklich handwerklich gut schreiben kann. Joy Fielding hingegen ist sprachlich doch reichlich hölzern, und mir persönlich sind die Bücher zu sehr Frauenbücher, zu sehr auch beinahe beifallheischend emanzipiert und dadurch quasi das Gegenteil. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

          Ich hab letztens "Jeder stirbt für sich allein" von Hans Fallada gelesen. Das wäre jetzt mein erster Tipp. Ja, es ist das 1000x, das man was über die Nazi-Zeit liest. Aber es ist ein Bericht aus erster Hand, 1947 geschrieben, bedrückend realistisch in der Schilderung des gesellschaftlichen Klimas, und trotzdem zu lesen wie ein Thriller.

      (5) 26.10.17 - 09:28

      Hmm... Stephen King ist für mich auch ne feste Grösse. Z.b. “the stand“ mag ich sehr, oder die als Richard Bachmann verfassten Bücher “Todesmarsch“ und “Menschenjagd“, beide aber eher kurz.
      Alternativ war ich sehr angetan von Schätzings (?) “der Schwarm“. Hat auch ordentlich Umfang, ich mag 300-Seiten Bücher nicht so. Da ist man fertig, bevor man angefangen hat.

      Ich mag allgemein eher dystopische Geschichten, die den Untergang der Zivilisation oder das Leben danach beschreiben. Bin halt ne echte Frohnatur ;-)

      Kannst auch gerne nachfragen, gerade von King hab ich bis auf ca. 4 Bücher alles gelesen und könnte evtl weiterhelfen.

      Hallo,

      in der letzten Zeit habe ich diese Bücher gelesen, die könnten evtl passen:

      Kathrin Fox - Wenn keiner dir glaubt
      Joy Fielding - Sag Mami Goodbye
      Anonymus - Das Buch ihne Gnade
      Veit Etzhold - Selenangst & Final Cut
      Scott Sigler - Implantiert
      Hallie Ephron - Never tell a lie (Lügen können töten)

      LG

    John Katzenbach
    Sebastian Fitzek

Hallo,

Ich kann Dir, was Krimis angeht, Tana French, Yrsa Sigurdadottir und Friedrich Ani (die neueren von ihm) sehr ans Herz legen.

Viele Grüße und gute Besserung!

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Falls du die Nordsee magst, kann ich Nina Ohlandt empfehlen, zieht es dich eher ins Voralpenland, dann Jörg Maurer. Oder Klüpfl/Kober mit ihrem Kommissar Kluftinger aus dem Allgäu.

Wenn es nichts Regionales sein soll:
Karin Slaughter (die Sara Linton oder die Will Trent Reihe)
Girl on the train (Paula Hawking)
Jiliane Hofmann
Harlan Coben
Charlotte Link
Simon Kernick
Lee Child
ggf. James Patterson

Gerade erst gesehen habe ich auch den neuen Fitzek (Flugangst 7A), auf den bin ich schon gespannt!

(14) 30.10.17 - 10:35

Hallo,

"Girl on the Train"
"Gone Girl"

"Zu wenig Leben" wurde mir empfohlen, habe ich allerdings noch nicht gelesen

VG

absolut empfehlenswert sind die bücher von ethan cross

ich bin die nacht
ich bin die angst
ich bin der schmerz
ich bin der zorn
ich bin der hass

Top Diskussionen anzeigen