Buch-Tips für Jugendliche gesucht

    • (1) 03.07.18 - 11:27

      Hallo
      Was lesen Eure Mädels so?
      Ich suche spannende Bücher für ca. 13-14 jährige Mädchen. Sie mag Fantasy, es darf auch gerne gruselig sein, aber möglichst ohne Geknutsche #schwitz oder allzuviel Romantik ;-).

      Sie kennt bereits sämtliche Harry Potter Bücher, die Tinten-Trilogie, Kerstin Giers Edelstein-Trilogie, Kerstin Giers Silber-Trilogie, usw.

      Wäre "die geheime Benedikt-Gesellschaft" wohl etwas für sie? Oder sind die Bücher "zu kindlich" für Teenager? Ich kenne die Bücher leider nicht.

      Dann überlege ich, ob "Feuer und Flut" bzw. "Salz und Stein" von Victoria Scott schon passen würden oder noch zu gruselig / brutal sind. Oder die "Tribute von Panem"?

      Hat jemand noch andere Ideen?

      Herzlichen Dank im voraus!
      #winke
      Dani

      • Wie wäre es mit der Göttlich-, oder Selection-Reihe? Die findet meine Nichte ganz toll.

        Ich würde wohl in eine Buchhandlung marschieren und mich da beraten lassen. Ein(e) gute(r) Buchhändler(in) wird dir auch sagen können, ob ein Buch für ein bestimmtes Alter geeignet ist. Unsere hat sich geweigert, meiner Nichte 'Das Lied von Eis und Feuer' zu verkaufen. Fand sie gar nicht witzig, weil sie doch schon vierzehn war. :-p

        Alternativ schau mal hier: www.jugendbuch-couch.de

        • Hallo
          Danke für die Tips - werd ich mir mal anschauen.
          Es ist (leider) nicht für mein Kind - ich hab nur Jungs und die sind leider beide sehr lesefaul. Das Mädchen geht in die Klasse meines Grossen und holt sich immer mal wieder Büchertips von mir ab, da ich hier die grosse Leseratte bin. Aber so langsam gehen mir die Ideen aus #schwitz
          Vor allem möchte ich nichts empfehlen, was ich nicht kenne bzw. selber gelesen habe.
          Ich glaube, die örtliche Bibliothek (mit gut ausgebildeter Bibliothekarin, die sehr gerne Tips gibt....) hat sie bereits durch. Nun erhofft sie sich von mir "Geheim-Tips"....
          Werd mir Deine Vorschläge gerne mal ansehen und dann entscheiden, ob da zu viel Geknutsche drin vorkommt #rofl.....

          #winke
          Dani

          • Ja, mit Lesesüchigen kann es irgendwann wirklich schwer werden. Geht mit mir meiner Elfjährigen so. Da wird es auch immer schwieriger etwas zu finden, zumal sie ein Buch unter 300 Seiten gar nicht erst anschaut und da eher schon bei Büchern für Ältere schaut. 'Snow' und 'The school für good and evil' fallen mir da noch ein.

      Hallo,

      ich habe zwar auch nur Jungs. Aber meine Leseratte fand/findet die Bücher von Rick Riordan ganz toll (ich habe sie übrigens auch alle gelesen und fand sie sehr gut).

      Es gibt da die "Percy-Jackson" Reihe"(die handelt von griechischer Sagenwelt und Halbgöttern), die "Helden des Olymp" (hier geht es um römische und griechische Halbgötter), die Kane-Chroniken (ägyptische Götter) und die "Magnus Chase" Reihe (nordische Götterwelt).
      Die Protagonisten sind Teenager, der Schreibstil ist flüssig und oft humorvoll/ironisch.

      Eventuell einfach mal Inhalt und Rezensionen bei Amazon googeln.

      LG

      Mian

    Hi,

    City of Fallen Angels-Serie (6 Bücher), dazu die Clockwork-Princess-Serie (3 Bücher), die dazu gehört.

    VG
    Gael

Gruselig und gut:

Meto. Das Haus
Meto. Die Insel
Meto. Die Welt

https://www.jugendbuch-couch.de/yves-grevet-meto-das-haus-1.html

Eine Dystopie, sehr spannend und wirklich auch gruselig.

Wie wäre es mit der "Drachenkämpferin"-Trilogie von Licia Troisi?
Ich habe sie selbst gelesen (war da allerdings kein Teenie mehr), aber fand sie wirklich gut. Romantik ist nur am Rande und wenn vorrangig im letzten Buch vorhanden.

Danach hat sie noch weitere Trilogien geschrieben ("Schattenkämpferin" hab ich auch noch gelesen, was gut war, den Rest nicht mehr).

hiho, wenn sie auf Fantasy steht, würde ich " Der Herr der Ringe " empfehlen.
Und/Oder der kleine Hobbit

Mein 14-jähriger las neulich in Windeseile 'Alleine in der Wildnis' durch. Habs hinterher selber gelesen und fand es wirklich prima.

Nachdem ihm die Thematik gefiel, bot ich ihm das Buch 'Das Mädchen' von Steven King an. Hat er auch sofort verschlungen.

Vielleicht gefällt die Richtung Deiner Tochter ja auch.

Gruß,

Mare88

Top Diskussionen anzeigen