Was lesen Jungs mit 12 Jahren??

    • (1) 05.04.19 - 16:30

      Hallo,mein großer ist 12 Jahre und hat fast kein Interesse am Lesen.Ich hab es schon mit verschiedenen Büchern mal versucht.Nun fährt er ende des Monats in Kur und ich wollte nochmal einen Versuch starten und ihm heimlich ein Buch einpacken.Hab aber leider keine Ahnung was Jungs so in dem alter gerne Lesen.
      Hätte da jemand Ideen für mich???
      Lg Michaela

                • (7) 08.04.19 - 14:01

                  Trotzdem lese sie viele in der Grundschule.

                  Ich kenne auch einige.

                  Ich finden den Inhalt auch Null passend fürs Alter (na ja, wenn ich ganz ehrlich bin, für jedes Alter.... #schein)

                  (8) 08.04.19 - 14:01

                  Warum denn nicht? Ich finde es für 12-jährige eher zu einfach.

                  • (9) 08.04.19 - 14:07

                    Die Faustregel lautet, dass die Protagonisten in etwa so alt sein sollten wie die Leser, vielleicht etwas älter. Zumal die Zielgruppe von Gregs Tagebuch ursprünglich Erwachsene waren.

                    • (10) 08.04.19 - 14:14

                      Ich glaube mal, dass das kein Erwachsener liest.

                      So eine Faustregel kenne ich nicht - und ich werde mich auch zukünftig nicht dran halten. Meine „Großen“ fänden solche Bücher wohl beide ziemlich langweilig.
                      Wir lesen alle, und das auch viel. In der Bücherei suchen sich die Kinder Bücher aus, auf die sie Lust haben.

                      (11) 18.04.19 - 16:14

                      Ich glaube, die Faustregel lautet eher, dass Kinder das lesen, was ihnen Spaß macht und was sie intellektuell verarbeiten können.
                      Was genau sollte überhaupt verkehrt daran sein, wenn Siebenjährige Gregs Tagebuch lesen?

      Wie reagiert er denn aufs Lesen?

      In dem Alter habe ich nicht gerne gelesen. Auch deswegen, weil es bei uns großes Thema war. Du sollst, du musst und #bla


      Wenn er so gar nicht gerne liest: mag er Comics?
      Lustige Taschenbücher
      Gregs Tagebuch
      Asterix
      Tatort Geschichte (mit Fragen zum Beantworten)

      Bei mir kam die Buchphase erst sehr viele Jahre später - heimlich!

      Heute lese ich auch gerne noch Comics zwischendurch, wenn mir Bücher zu viel sind.
      Zu kleine Schrift und andere Faktoren blockieren mich auch.


      Wie reagiert er auf Zeitschriften?
      Das ist auch lesen! Nur in kleineren Etappen, Ziel vor Augen.
      Auch nicht so schwer zu schleppen und vor dem Einschlafen nicht zu viel.

      Hätte mir meine Mutter damals ein Buch eingepackt zum mitnehmen, hätte ich es ihr in Gedanken um die Ohren geschmissen. Mehr Gepäck, mehr tragen, der Druck des Wissens, dass sie es erwartet und die Angst vor ihrer Enttäuschung.


      Wenn er offen dafür ist:
      Zeitschriften, Comics, selbst etwas aussuchen lassen
      Bücherei stöbern.


      Ich kenne Jungs, die haben mit 12 Jahren Harry Potter, Tintenblut und andere Bücher schon durch, sowie magische Baumhaus und viele andere.

      Und andere, eher wie ich, lesen interessenweise. Das sind auch Wörter, Buchstaben, Sätze, Zusammenhänge. ;-)



      Gründe für ungerne lesen können sein (merke ich bei mir auch heute noch)
      - anstrengende Schrift
      - schlecht eingestellte Brille
      - Kinderbücher / Jugendbücher haben teilweise so ewig lange Sätze. Wenn ich beim Satz anfange, weiß ich am Ende des Satzes nicht mehr, worum es ging.
      - uninteressant

      ich mag gerne
      - sachlich
      - mit Bildern (visuelle/haptische Lerntyp)
      - angenehmes Gewicht
      - Nicht zu viel drumherum Beschreibung (was mich vom Geschehen ablenkt)
      - erreichbare Ziele
      - Bücher/Krimis bei denen es dann Rätselaufgaben gibt ("Tatort Geschichte" oder ähnlich). Ich rätsle gern und habe dann ein Erfolgserlebnis, wenn ich es noch weiß :-)
      - Sachbücher /Zeitschriften. Kein blümchenzeugs drum herum, sondern das, was ich wissen will.


      Woran hat er Interesse? Was beschäftigt ihn?

      Mein Kind liest sehr gerne, wechselt aber phasenweise zwischen: nur Sachbüchern und NUR diese und NUR Bücher mit Geschichten/Kinder"romane" und bitte nichts mit Thema ;-)

      Das ist keine so einfache Frage.

      Kinder, die gerne lesen sind mit 12 schon sehr weit und das was sie lesen, würde dein Sohn wahrscheinlich "überfordern".

      Viele haben in dem Alter alle Harry Potter Bücher durch z.B. Schon versucht? Meine Jungs (14 und 9) lieben beide Harry :-)

      Der Große hat sonst in dem Alter alles von Rick Riordan verschlungen: Percy Jackson, Helden des Olymps, Die Kane Kroniken, Magnus Chase, die Abenteuer des Apollo... Er liest sie jetzt auch noch gerne.

      Etwas einfacher aber wohl auch sehr spannend ist die Reihe "Die 39 Ziechen". Das erste Buch ist von Rick Riordan und der Rest von anderen Autoren.

      Ganz nett fanden wir die Reihe Die Piraten von Chris Archer. Oder auch etwas einfacher als die Percy Jackson Bücher: Magic Park. Auch eine Reihe.

      LG

      Seppis Tagebuch
      Lustiges Taschenbuch im Abo
      Angel Bücher
      Fußball Bücher zb Ronaldo Biografie
      Harry Potter evtl. Noch

      Hallo,

      mein Großer fast 11 Jahre liest gerne Gregs Tagebuch.
      Seit neusten fängt er mit den Gänsehaut Büchern an :-) er liest sie aber nur am Tag #rofl

      lg#winke

      Mein frisch 13jähriger liest nichts .... außer der Reihe school of the dead. Ist im Comicstil und wirklich lustig. Viel besser als Gregs Tagebuch, die fand er mit 8 ganz nett. Habe ich schon oft empfohlen und kam immer gut an. Geht auch nicht um Zombies!
      LG

      Hallo,
      ich hab hier eine Leseratte. Hier mal die Liste von seinem Sammelsurium. Das meiste lliest er immer wieder. Er ist jetzt 16 aber die meisten davon hat er in der Grundschule angefangen:

      Warrior Cats
      Die Wächter
      Eragon
      Harry Potter
      Woodwalker (habe ich auch gerade gelesen! Tolle Geschichte)
      Helden des Olymp
      Apollo
      Tribute von Panem
      Tintenherz
      Rubinrot
      Pan
      Silber
      Mazerunner
      Nicht öffnen

      viele Grüße

      Gregs Tagebuch fällt hier beimmeinem Sohn (fast 11) total durch.

      Ich kann dir die drei Fragezeichen (nicht Kids !) empfehlen. Ansonsten Sherlock Holmes und Harry Potter falls er sowas mag.

Top Diskussionen anzeigen