KS .........Traum ....und doch Alptraum

Ich berichte nun mal von meinem Geburtserlebnis.

Ich entschied mich vorab für einen KS ,da ich eine erste problem geburt hatte und vorbeugen wollte.

Ich musste schon einen Tag vorher ins KH und das war für mich auch gut. ich konnte mich so gut an das KH gewöhnen und war dann morgens den 16.12 kaum aufgeregt.
gegen halb sieben kam ne schwester und nahm mich mit in den kreissaal ,dort bekam ich dann diese blöde braunnüle und den Katheder ,der wirklich nicht schlimm ist , tut nicht weh ist nur merkwürdig das gefühl . man denkt man muss auf toilette.
dann bekam ich noch nen saft gegen die übelkeit.
ich lag ewig da und wartet . dann wurd ich endlich in den op geschoben .alle total gut drauf und das machte mich locker.
allerdings wars total kalt . und dein netter mann spritze mir dann noch den buckel mit eiskaltem desinfekt voll. dann kam die narkoseärtzin und es ging los . ich sollte ganz normal eine spinale bekommen . machte den buckel soweit es mit bauch ging. die betäubung tat nicht weh . sie versuchte bestimmt fünfmal zu stechen. irgendwie wollte es nicht . sie traf nerven die weh taten. doch endlich sagte sie würde sie sitzen. mir wurde auch ganz kurz das becken warm.
ich legte mich dann hin. sofort fing sie an zu testen ob sie wirkte .doch nichts kam .also hieß es vollnarkose ,genau das was ich niemals wollte. ich fing an zu heulen ,ich würde mein baby nicht schreien hören ,gar sehen ,erst stunden später.
nun ja es sollte so sein.
mein aufwachen war natürlich genauso wenig prickelnd . ich schaffte es einfach nicht wach zu werden . dann legten sie mir die kleine auf die brust doch es war mir egal. bis ich mitbekam das mit ihr was nicht stimmte. da riss ich mich zusammen. ich bekam halb mit das sie die kinderklinik alarmierten ,sie atem probleme hat.
ich wurde dann richtig wach als das notteam eintraf. die hatten dann an der kleine rum hantiert. sie schrie fürchterlich. saugten ab, legten ihr nen zugang, sowie sonde und luft . ich bakm sie kurz gezeigt ,sollte mich verabschieden,ich war so überrumpelt,sah nur ihren fuss. das letzte mal dann in diesem brutkasten mit all den schläuchen, und dann fuhr man sie weg. ich heulte noch ewig .ich hatte meine kleine nicht mal gesehen ,erst drei tage später.
auf meinem zimmer hatte ich mich dann beruhigt.
schmerzen hatte ich keine ,bekam ibuprofen.
der KS an sich war super ,ich stand am nächsten tag auf.am dritten fuhr ich zu meiner tochter ,paar orte weiter in die kinderklinik,am vierten tag war ich schmerzmittel frei. nur die narbe brannte,das ist aber auch aus zu halten.am fünten ging ich heim .......ohne baby. am sechten sollte sie entlassen werden aber da machte man mir dann auch den strich durch die rechnung.
da ich stillte war das alles nicht so einfach.
ich kam mittags zum stillen ,ansonsten bekam sie dort auf der intensiv die flasche.das verwirrte . sie trank dann nicht richtig und so wollten sie sie mir nicht mitgeben. ich stritt mich dann mit einer ärtzin. naja am siebten tag nahm ich sie dann mit ,an der brust trank sie nämlich super.
alles war i.o bis ich nen milchstau und wunde brustwarzen bekam ,ende war das ich keine milch mehr hatte durch den ganzen stress. nun muss ich flasche geben.


Den ks würde ich immer wieder machen von schmerzen kann da im leben keine rede sein und ich bin ein richtiges weichei.
im nachhinein wäre der ks eh unerlässlich gewesen da sie die nabelschnur doppelt um den hals hatte.
bis auf die vollnarkose würde ich das nochmal machen aber ich bin einer der wenigen menschen bei denen eine spianle oder pda nicht wirkt.

meine tochter hatt im übrigen bei der geburt fruchtwasser in die lungen geatmet ,hatte anpassungsschwierigkeiten.und keinen saugreflex. sie bekam antibiotika gegen eine lungenifektion.

Lg summersunny mit Josephine die immer noch ein sorgenkind ist.
2860 gramm
35 kpu
49 cm

1

hey,

dein tochter hat das wasser nicht eingeatmet, das ist da immer drin...es wurde nur nicht herausgepresst, wie es bei einer spontanen geburt passiert.
herzlichen glückwunsch zu deiner tochter!

*

5

weiss ich das es sich bei einer normalen rauspresst .

2

Von mir auch Herzlichen Glückwunsch!

"Den ks würde ich immer wieder machen von schmerzen kann da im leben keine rede sein und ich bin ein richtiges weichei. "

Du hast aber 3 Tage Schmerzmittel (Ibuprofen) bekommen, warum, wenn du keine Schmerzen hattest?


"im nachhinein wäre der ks eh unerlässlich gewesen da sie die nabelschnur doppelt um den hals hatte."

Meiner hatte auch ne doppelte Nabelschnurumschlingung um den Hals und 1x um die Brust und kam spontan.
Übrigens haben 60% der Babys eine Nabelschnurumschlingung des Halses.

6

ja klar ich hatte ja auch den bauch aufgeschnitten .........das ich da schmerzmittel nehme ist ja doch wohl menschlich.

aber das ich da lag und rumheulte im leben nicht. ich bekam "nur " ibuprofen und damit hatte ich keine schmerzen in dem sinn,die narbe brannte als ,das war aber ein wundheilungsschmerz.
eine geburt ist tausend mal schlimmer ,für mich zumindest.das schlimme daran war nur das ich mein baby nichtda hatte.ich persönlich kann nicht nachvollziehen das ein ks so schlimm sein soll.........weiss nicht wo.

ich würde das risiko niemals eingehen..........am ende endet es im notkaiserschnitt und das ist wirklich horror.

3

hallo

herzlichen glückwunsch zu deiner kleinen

ich hab eine normale geburt und ein ks und ich würd immer wieder ne normale geb vorziehen

nach dem ks die schmerzen waren nur horror .
wunsch ks find ich persönlich nich toll....
aber jeder muss es selber wissen

lg sarah

7

ich hatte halt keine schmerzen . duchr die ibuprofen gings mir super. unangenehm war das brennen der nerven in der narbe,das war aber auch nicht so schlimm.ich stand am zweiten tag abends alleine auf und lief auf dem flur rum und von da an gings mir immer besser.bzw. gings mir nie schlecht.

was hattest du denn für schmerzen? ich kanns mir nicht vorstellen welche und wo du hattest?

4

Von mir auch Herzlichen Glückwunsch!
Auch wenn es eine turbulente Geburt war und mit Sicherheit nicht einfach war die ersten Tage zu überstehen.

Und genau deshalb versteh ich die Kommentare hier nicht.

Ich hätte mich auch für einen Kaiserschnitt entschieden, wenn die erste, spontane Geburt problematisch war.

Ich finds einfach nicht nett, deinen Bericht auch noch auseinanderzunehmen!!

Ich hatte auch einen Kaiserschnitt, weil Miron in Beckenendlage lag. Und ich würde jederzeit wieder einen Kaiserschnitt machen lassen! Mei

Ich wünsche dir und deiner Kleinen Maus alles Gute und das die Kleine nicht mehr lange ein Sorgenkind bleibt.

LG
schoedlchen

8

danke, ach ist doch harmlos.jeder hat seine meinung. und ich hab meine und ich bin mir zu 1000% sicher das ich das richtige gemacht hab ,für die kleine und mich.
niemals würd ich normal gebären wenn mein kind doppelt die nabelschnur drum hat.

mittlerweile gehts ihr gut sie packt jetzt ihre 100 ml

LG

9

Mein Herzlichen Glückwunsch zum Deinen Tochter#fest



Leider muss ich sagen ich habe sehr enliches geuburt erlebt,nur meine Tochter sollte auf normalem weg kommen,so bin 3 tage in wehen gelaufen,dan 2 mal sind die herz tone von die kleine runter gefallen,und da haben mich auf der schnelle zum KS vobereitet,und dann heisst wieder nicht ,Die mutttermund ist nur 6 cm offen,dann heisst geburt stillstand,und dann führen die mich in OP saal,5 stiche in den rücken nix,da heist wieder vollnarkose,wach bin geworden in aufwachzimmer,Ich sag nur eins Gott sei Dank das die Kinder Klinik war in der selber hause ,1 stock höcher
,2 tage später habe ich meine tocher gesehn Live,voher hat mein Mann paar fotos Ihr gemacht,und so bin gelaufen mit schmerzen ,veil meine narbe hat sich entzundet,und den ganzen monat nach der geburt bin nur gefahren haus-klinik eins wegen mein baby,zwei wegen mir um die narbe zur ausspüllen

Am ende ist alles Gut und die schmerz vergessen:-D

Und so klein war meine Tocher

1920 g
KU 29,2
L 45 cm,

heute ist sie 3 monate alt und sie hat ganz viel gewachsen 68 cm und 5190 g gewicht und blabbert sie den ganzen tag :-D mit schlafpausen#huepf.


Ich wunsche Dir und Deinen Baby alles,alles Gute #herzlich.Schönes wochenende Aga 3209