Geburtsbericht einer Hebamme

http://heldinimchaos.wordpress.com/2010/04/08/geburtshilfe-mal-richtig-eklisch/

nur mit robustem Magen öffnen!

1

Dachte ich hätte einen robusten Magen, aber nee da habe ich mich überschätzt. #schock
Tja selbst schuld du hattest ja gewahrnt #rofl

LG
asina

2

#rofl Echt ekelig, aber großartig geschrieben. Hab schallend gelacht! Danke für den Link!

3

#rofl#rofl#rofl

Oh Mann ich möchte manchmal nicht wissen was Hebammen und Ärzte so alles zu Gesicht bekommen. örks....

#winke Franca

29

Klasse!!! Ich arbeite bei einem Arzt und es tut gut zu sehen dass anderen auch Eklige Sachen passieren!

5

#schock

:-@

ach du sch****. also da ist doch echt mal wieder bewiesen das hebi´s nicht grade den bessten job haben.ich wollte nicht tauschen.mein mann der grüß grade die schüssel(sry das ich das grade geschrieben habe).
aus diesem grund nehme ich einen einlauf.nicht weil ich würmer habe, aber um dem stuhl aus dem weg zu gehen...

6

Ich liebe ihren Blog!

Seit ich schwanger bin lese ich andauern darin - so erfährt man einiges über die Gedanken der Hebammen/Ärzte im Kreissaal :-p
und ich finde sie hat einen genialen Schreibstil!

Übringens ist sie selbst Ärztin im Kreissaal..

7

bäh... die arme Hebi...

8

mh seh toller bericht .

9

Werde gleich mal weiter stöbern - interessanter Fund #cool

10

also ganz ehrlich:
ich fands weder lustig oder sonst irgendwas. ich finde diese voyeuristischen einblicke in dinge die ich gar nicht wissen will ganz furchtbar. wäre sie doch friseurin geworden - hätte sie sich solche anblicke erspart. und morgen steht dann wieder unter "geburt & wochenbett": "was ist, wenn ich wärend der geburt pupsen muss?" "muß ich mich vor der geburt rasieren?" etc pp.
klar haben die hebammen und ärzte ihr liebe not bei manchen sachen und wie hier wohl sehr extem, dennoch muß ich mich fragen: wenn meine hebamme oder ärztin jetzt einen blog aufmacht und mich in der einen oder anderen prekären situatiuon sieht - wird sie dann auch über mich was blogggen? tolle vorstellung#contra

12

du glaubst ja gar nicht was für ekel Dinge Friseur Freundinnen so erzählen, vielleicht nicht ganz so schlimm, aber annähernd.

Man muss es ja nicht lesen, ne?

14

bin ganz deiner meinung. ich finde das auch nicht gut.
man kann sich sicherlich privat (auch in einer solchen form) über derlei erlebnisse auslassen, aber in einem blog.. da mangelt es meiner meinung nach bedeutend an respekt. und auch die implizite message an die frauen erscheint mir sehr fraglich. tja, mal wieder bestätigt sich was ich auch in diesem forum ständig sehe: "mütter, euer feind ist weiblich!"#contra

lg, m.

weitere Kommentare laden