Baby 10 Monate mag nicht zur Mama

Hallo!

Mein Sohn mag nicht zu mir!
Ich weiß echt nicht was ich machen soll... Wenn wir alleine sind, krabbelt er rum und entdeckt die Wohnung, nur selten kommt er zu mir, dann nehm ich ihn oder wir spielen auch zusammen! Wir sind viel unterwegs und einmal in der Woche ist er einen halben Tag bei Oma! Sieht er Oma oder Tante bin ich sofort abgeschrieben! Das wäre nicht schlimm, jedoch fängt es jetzt bei für ihn flüchtigen Bekannten (Frauen) auch an! Erst schmeichelt er sich an mich, ist die Person länger da, streubt er sich gegen mich und hält sich an der Person fest (auch beim Papa)! Komm ich heim schaut er mich nicht an - kommt Papa heim will er sofort hin - mit aller Macht!!! Bei mir (auch wenn wir alleine sind) dreht er sich weg damit er besser sehen kann! An andere klammert er sich richtig!!! Bei fremden bleibt er schön brav bei mir am Schoß sitzen, dann ist es ihm auch egal ob er bei mir oder Papa ist! So ist er ein sehr braves Kind, wir haben auch keine Probleme mit schlafen, essen oder sonst was! Geht es anderen auch so? Auch wenn er hinfällt will er nur kurz getröstet werden! Werde ich nie ein gutes Verhältnis zu ihm haben? Was könnten meine Fehler sein? Oder hat er was? Ich weiß nciht mehr!!! Es ist so was von belastend! :-[ :-[ :-[

1

hey

...du bist wohl im forum verrutscht...

lg und alles gute#winke

2

Hallo,

Du bist zwar im Forum verrutscht aber ich antworte dir trotzdem.

Ich würde mir keine Sorgen machen. Bis auf den halben Tag in der Woche hat er dich die ganze Zeit oder. Den Papa sieht er nicht so oft oder auch die Tante oma. Da gibts was neues zu erleben und die Freude groß und er weiß wenn ihm was Angst macht kann er immer wieder in deinen Schutz zurück. Das er bei Fremden Schutz bei dir sucht zeigt doch das er dir vertraut und sich sicher fühlt. Es werden auch Phasen kommen in denen er ständig an dir dran ist.

lg
neelamaus