Da hatte sie es zu schnell....♥️

    • (1) 31.07.18 - 16:32

      Es war wer 29.7.2018

      Ich noch völlig ahnungslos was passieren wird, für also mit dem Mann von Hamburg nach Hannover um was abzuhohlen.
      Alles verlief super, hin und wieder zurück.
      In Hamburg angekommen, sind wir um 21 Uhr noch schnell das Auto waschen und nach Hause. Ich war völlig kaputt und entschied mich für eine Badewanne. Schön Lavendel und 37 Grad...( Ja auch bei den Temperaturen mag ich das warm) 😅
      Mittlerweile war es schon 22 Uhr, mein Mann und ich schauten dem wackelnden Bauch zu und sprachen zur Prinzessin.
      Nun komm doch zu uns, wir wollen kuscheln.
      Um 01:30 schlief ich dann ein.
      Um 03:40 wurde ich wach, da mein Mann nicht schlafen konnte und in die Küche gegangen ist. ( wo er sich promt den Zeh stoß) 😂
      Ich merke leichte unterleib Schmerzen, durchgehend nix besonderes.
      Um 4:20 merkte ich dazu ein woederkommenden hart werden Bauch...Hmmm dachte ich.
      Ich erzählte es meinen Mann, seine Antwort darauf..." Wir fahren jetzt mal in Krankenhaus ( 20 min entfernt )
      Ich neee das sind keine wehen....😅 er beharrt drauf, also führen wir 4:45 los.
      Die unterleibschmerzen wurden doller...😅 aber es waren für mich keine wehen...
      Na Ja mehr als nachhause schicken tun die ja nicht!
      Angekommen um 5:05 ran ans CTG..
      Oh es sind wehen! Sie untersuchte mich..oh Fr.H ...4 cm sind auf!
      Es war mittlerweile 5:50 da platzte mir die fruchtblase und dann ging es zack zack.
      Wehensturm ohne Ende.
      Sie untersuchte um 6:30 nochmal, MM 6-7 auf.. 😳...Ja für eine PDA war es zu spät...
      Um 7:15 war der MM komplett auf.
      Und um 7:31 wurde sie geboren.

      Also das war alles so schnell...das ich gestern erstmal alles hab sacken lassen.

          • Okay, das habe ich noch nicht. 😅 hätte aber es so langsam auch gerne hinter mir. Bei der Hitze macht schwanger sein auch keinen Spaß mehr. 🙁 Dir viel schöne Kuschelzeit. ☺️

            • Ja das stimmt schon! Aber ich stell mir das schlimm vor, ein Kind bei 36 Grad zu gebären.
              Ja wir kuscheln fleißig, danke schön.

              Dir Wünsche ich schöne Rest Tage deiner schwangerschaft.

              LG Hexe

      Hallo,
      Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

      Darf ich noch Folgendes fragen?: Hattest du Verletzungen durch die schnelle Geburt?

      Alles Gute dir und deinem Kind!

Top Diskussionen anzeigen