Frauenklinik Tübingen - Entbindung - Erfahrungen

    • (1) 18.08.18 - 19:55

      Hallo liebe Mamis! :-)

      Ich komme mal schnell aus dem Schwangerschaftsforum rüber gehuscht...

      Da ich gerne die Erfahrungen von Mädels hören möchte, die kürzlich in Tübingen
      entbunden haben, müsste ich ja hier richtig sein...#schwitz

      Hat jemand von euch kürzlich in der Frauenklinik in Tübingen entbunden?
      Wie wurdet ihr dort betreut? Habt ihr euch wohl gefühlt?

      Mein ET ist in knapp 3 Wochen und mir hat die Kreisaalführung dort sehr gut
      gefallen. :-) Allerdings weiß man ja trotzdem nicht, wie es dann wirklich sein wird.
      Generell wünsche ich mir, dass die Hebammen/Ärzte bei mir so wenig wie möglich
      in den Geburtsprozess eingreifen. (Außer natürlich, es wäre was nicht ok.)

      Sind die Hebammen dort offen für solche Wünsche?
      Wie war es bei euch?

      Vielen Dank schon mal! #blume
      Liebe Grüße, Sameena (38. ssw)

      • Hallo 🤗
        Meine Kleine ist jetzt fast 8 Monate alt. Selbst hab ich nicht in Tübingen entbunden (hab in Herrenberg entbunden) hab aber von vielen frischen Mamis gehört, die dort waren.
        Hab oft gehört, dass man sich dort nicht so viel Zeit nimmt, da viel los und eher alles wie am Fließband läuft... ärztlich muss alles top sein. Hast schonmal über ein Geburtshaus nachgedacht? Ist ja auch eins in Tübingen... und da kannst sicher alles mehr selbstbestimmen 😉

        • Hallo Strala,😊

          vielen lieben Dank für deine Antwort!🌸

          Eigentlich dachte ich immer, dass ein
          Geburtstags nichts für mich wäre...

          Erst in den letzten Wochen, als ich mich
          innerlich mehr und mehr mit dem Thema
          Geburt befasst habe, wurde mir
          bewusst, dass ich mir eigentlich eine
          relativ selbstbestimmte Geburt wünsche.

          Jetzt bin ich natürlich schon recht spät
          dran...aber ich danke dir herzlich für deinen
          Vorschlag!🤗

          Ich wünsche dir und deinem Baby
          alles Liebe!💕

          • Ich wollte auch nie in ein Geburtshaus.. ich wollte lieber nen Arzt in der Nähe haben, im Falle eines Falles 😉
            Den Kreißsaal in Herrenberg kann ich nur empfehlen 😉 ich musste eingeleitet werden, das hat leider ziemlich gedauert bis was funktioniert hat, aber ich würde nie zu etwas gedrängt oder etwas aufgeschwatzt... immer gut beraten und entscheiden konnte ich selbst wie es weitergeht 😊 die Ärzte sind klasse und auch die Hebammen alle lieb 😊 und ich weiß von es sich rede, weil ich war 8 Tage Stammgast im Kreißsaal 🙈
            Also falls Herrenberg auch in deiner Richtung ist, wäre es ne Überlegung auf alle Fälle wert 😉

Top Diskussionen anzeigen