Wir sind 5 💗

    • (1) 06.02.19 - 22:27

      Hallo.
      Heute um 15.53 Uhr kam bei 38+0 unsere 2. Tochter (3. Kind) Lou Skadi spontan auf die Welt.
      Eine sehr aufregende und anstrengende Geburt.

      Am 3.2. Hatte ich leichte Blutungen. Mit mÀssigen Wehen. War im Kh, ohne Effekt.
      Wieder nach Hause.
      Gestern hatte ich wieder Wehen. Alle 5 Minuten. Aber aushaltbar. Ich hatte das GefĂŒhl, obwohl die kleine noch Zeit gehabt hĂ€tte, sie will raus. Und sagte noch zu meinem Mann, morgen ist sie da.

      Siehe da heute ab 7 Uhr richtig dolle Wehen. Um 11 Uhr hat Mein Mann mich noch vor dem Mittagsschlaf unseres kranken (39.9 Fieber...) "mittleren" in den Kreissaal begleitet. Ich sagte ihm er könne ruhig erstmal fahren und sich um den kleinen Mann kĂŒmmern.

      Meine Freundin hat auf der Nachbarstation gearbeitet. Sie kam dann rĂŒber.
      12 Uhr wurde die Blase geöffnet. (Beim Mittleren hat sie schon den Mumu fest gehalten und war so sperrig)
      Dann waren die Wehen echt heftig.
      Soweit so gut.
      PdA wĂŒrde dauern. Ja.... Ich dachte schon ich halte das bald nicht mehr aus. Und es wurde jedes Mal wenn ich dachte es geht nicht mehr noch doller...
      Und es ist das 3. Kind.
      Irgendwann hab ich nur noch geschrien und sogar geweint. Da wusste ich das MĂ€uschen will akut raus.
      Ich halte eigentlich viel aus.
      Naja. Die PDA wirkte als der Kopf raus guckte. Der Rest war dann Nebensache.

      Als der Arzt erschrocken feststellte, dass in der Nabelschnur ein strammer Knoten war, haben wir alle aufgeatmet, dass die Maus es von alleine so eilig hatte.

      Man will ja nicht drĂŒber nachdenken aber laut Arzt hĂ€tte ein lĂ€ngerer Bauchaufenthalt bis zur nĂ€chsten Routine Kontrolle oder ein frĂŒherer Blasensprung zu Hause die letzten Meter echt blöd enden lassen können.

      Ich hatte 2 Schutzengel die aufgepasst haben. Meine Mama und meinen Papa.

      Ich bin dankbar fĂŒr meine 3 gesunden Kinder.

      WĂŒnsche alles eine schöne gesunde Kugelzeit und Geburt. Am Ende wird alles gut.

      GrĂŒsse Sarah(29) mit Liv (5) und Loki (22 Monate) Und Lou (6h)

      • Herzlichen GlĂŒckwunsch und eine schöne Kennenlernzeit!! 🍀

        Ein echter Nabelschnurknoten đŸ˜±
        Manche Dinge weiß man zum GlĂŒck vorher nicht.
        Mein vierter Sohn hatte auch einen - ich habe nicht schlecht gestaunt als ich das sah.

        Schöne Namen haben deine Kids ĂŒbrigens!

        Ach und gute Besserung fĂŒr den Mittleren!

        Liebe GrĂŒĂŸe - Keksdose mit ihren vier Jungs 😎

        Herzlichen GlĂŒckwunsch

        Herzlichen GlĂŒckwunsch 😍
        Das ist gut das die kleine so schnell von alleine zu euch wollte.
        Ich wĂŒnsche euch weiterhin alles gute đŸ˜˜đŸ€±

        LG Natalie mit Prinzessin ❀an der Hand (5) & Babyboy 💙inside 39ssw

Top Diskussionen anzeigen