1. Geburt, Anders als gedacht

Sonntag war es soweit. Ich sollte am ET zur Einleitung ins Krankenhaus.
Gesagt getan, um 9 Uhr begab ich mich zum Kreißsaal. Dort angekommen durfte ich auch gleich ans CTG und eine Ärztin untersuchte mich Auch gleich.

Um 12Uhr bekam ich Gel vor den MuMu gelegt, danach hing ich erstmal eine Std am CTG und durfte dann mein Zimmer beziehen. Ich musste alle 2 Std Rüber in den KRS.

Um 18 Uhr wollte die Ärztin eigentlich nochmal das Gel legen, aber sieht da, als ich gerade in den KRS lief platze mir die Fruchtblase 🙈 trotz das der Kopf schon fest im Becken war lief es wie ein Wasserfall 🙈 dachte nie das soviel kommen würde 😅
Gel bekam ich nun keins mehr 😊

Gegen 21 Uhr bekam ich dann Wehen, da dachte ich mir schon oh Gott tut das weh 🙈 Als sie dann alle 5 Minuten kamen wurde ich in den KRS geschoben, ich war so aufgeregt 🥴😊

Nun lag ich da, im KRS am ctg und wehte vor mich hin.. gegen 2.30Uhr waren die Wehen echt heftig geworden und ich bekam nach langem hin und her eine PDA damit ich mich in den Pausen erholen kann. Leider entwickelte ich Fieber, ausgelöst durch den Blasensprung und bekam dann Antibiotika. Als die PDA wirkte war ich wie in Trance. Dann durfte ich auch meinen Mann anrufen damit er kommt.

Wann die PDA nach lies konnte ich gar nicht sagen, aber ich bekam zum Ende hin einen Wehentropf da es plötzlich schnell gehen sollte, das FW war grün und das Fieber bei mir stieg an.
Die Hebammen riefen schon den Oberarzt an damit er bei der Geburt dabei sein wird sowie die Kinderärztin.
Die Herztöne gingen bei jedem Pressen in den Keller, für einen KS war es aber zu spät da der Kopf schon fast draußen war...

Um 6.46Uhr war es dann soweit. Er war da. Ich realisierte das alles noch gar nicht...ich bekam nur mit wie die Hebammen sagten „Ihr Sohn hat die Nabelschnur zweimal straff um den Hals, sie brauchen keine Angst zu haben die KiÄ nimmt ihn gleich mit damit er abgesaugt wird etc. da er wohl auch FW schluckte.“

Es war so eine Erleichterung für mich als er draußen war das ich das alle gar nicht wirklich mitbekam..ich sah nur als er raus kam wie ein Riesen Schwall Blut mit hinterher kam..was an einem Scheidenriss lag.

Keine 20 Minuten später wurde der kleine Mann mit gebracht und wir durften das erste mal kuscheln 🥰

Mit 3579gr und 53cm kam er auf die Welt ❤️ Und das obwohl die Ärzte ihn höchstens auf 2500 geschätzt hatten 🙈

Nun sind wir zu Hause und kuscheln ganz viel 💙

1

Glückwunsch ♥️ Wie schön das er doch schwerer war, meine kleine wird jetzt in der 35 ssw auf 1500gr geschätzt und das hatte mir große Sorgen gemacht 🙄