1.Es kommt immer anders .... 2.Als man denkt: Das Urlaubsmitbringsel der besonderen Art 😃

Liebe Mamis,

Es folgt der Bericht, von meiner wunderschönen, aber so leider ĂŒberhaupt nicht geplanten Traumgeburt đŸ„°
Der ET meines dritten Wunders sollte der 15.09 sein. Daher dachten mein Mann und ich, wir verbringen noch ein paar schöne Tage mit den Beiden grossen in unserer Ferienwohnung in Bayern 1,5 Std von zuhause weg.
Joa .... Einige schöne Tage hatten wir, doch der schönste war gestern 😀 morgens waren wir noch im Spassbad, die großen haben sich richtig ausgetobt. Gegen 14uhr sind wir zurĂŒck ins Haus, mein Mann hat den Grill angeschmissen. Ich hatte (wie seit Wochen) .... leichte RĂŒckenschmerzen. Die sind am Nachmittag schlimmer geworden. Bin davon ausgegangen ich hĂ€tte mich im Schwimmbad ĂŒberanstrengt. Wir haben noch gegessen und die grossen durften ein bisschen TV schauen. Mittlerweile wurden meine Schmerzen schlimmer und mir wurde ĂŒbel, 17.30uhr fĂŒhlte ich mich nicht mehr wohl, ich wollte es abklĂ€ren lassen und habe im nĂ€chsten Kreißsaal angerufen. Ich sollte vorbei kommen. Also Mann und Kinder eingepackt und Los gefahren. 17.55uhr waren wir da. Mittlerweile waren die Schmerzen heftiger und zogen bis in den Unterleib, ich musste alleine hoch. Corona Test negativ.Eine nette Ă€ltere Hebamme nahm mich in Empfang und brachte mich in einen Untersuchungsraum. Noch bevor sie mich untersuchte sagte sie :"Ja mei ... Sie ham die Wehen, mir kriegen heut noch a Kind." Und wir zogen in Kreißsaal 4.Danach untersuchte sie mich, Mumu 3cm. Ich war ganz fertig. Habe schnell meinen Mann angerufen damit er seine Mutter anruft fĂŒr meine grossen, die braucht aber auch minimum 1 Stunde bis sie da ist. Zwischendurch kam der diensthabende Arzt und legte mir einen Zugang, auf dem CTG waren deutliche Wehen zu sehen. Im Raum nebenan schrie eine Dame den Kreißsaal zusammen. Ich fĂŒhlte mich sehr sicher denn die Hebamme strahlte eine unglaubliche WĂ€rme aus. Ich durfte laufen und hatte ein mobiles CTG, derweil ließ die Hebamme mir ein warmes Bad ein. Meine Wehen kamen alle 4 Minuten aber immernoch im RĂŒcken und Unterbauch so kannte ich es nicht von meinen 2 vorherigen Geburten. Meine Schwiegermutter war auf dem Weg zu unseren Kindern. 20uhr wollte ich aus der Wanne raus, mir war furchtbar ĂŒbel. Die Hebamme untersuchte mich erneut, Mumu 5cm, Wehen alle 3min. Ich ging in den VierfĂŒĂŸler, die Hebamme war ein Goldschatz und atmete mit mir, jetzt kam auch eine nette Hebamme vom Nachtdienst und ĂŒbernahm mich. 20.40uhr rief mein Mann im Kreißsaal an dass er jetzt kommt. Die Hebamme massierte mein Kreuzbein und machte mit mir AtemĂŒbungen. Dass mein Mann irgendwann gekommen ist habe ich Dank meiner tollen Hebamme gar nicht mitbekommen. Irgendwann war er eben da und atmete mit mir. Es wurde wieder mobiles CTG geschrieben und ich konnte nicht mehr still halten und musste mich gefĂŒhlt alle 30sek drehen. Dem kleinen ging es gut, mittlerweile habe ich angefangen zu tönen und alle zu beschimpfen und zu fluchen wie ein Rohrspatz. Die Hebamme kontrollierte erneut, Mumu 9cm. Sie rief den Arzt und bereitete Kaffeekompressen vor. Aus meinem vierfĂŒssler ließ ich mich nicht mehr abbringen. Mein Mann war völlig nebensĂ€chlich fĂŒr mich ich habe alles gemacht was die Hebamme gesagt hat. Der Arzt kam, fĂŒr mich Ansporn dass es bald geschafft ist. Ich bekam das Go zu pressen und somit wurde gestern um 21.59uhr mit 2460g, 50cm und KU 34 der kleine Lias Hendrik geboren. Ich hatte einen Scheidenriss, der kleine hat leichte Anpassungsstörungen und liegt nebenan auf der Kinderstation. Es geht ihm aber super und die KinderĂ€rztin ist sehr zufrieden. Wenn alles gut bleibt darf er morgen zu mir aufs Zimmer. Da die Kinderstation im selben Haus ust war ich heute schon fleissig kuscheln. Mein Scheidenriss ist genĂ€ht worden und ist etwas. Ich bin dem Team so dankbar, auch dass ich ihn trotz leichter Anpassungsstörungen auf die Brust nehmen durfte und keiner Hektik verbreitet hat. Ich habe ein Einzelzimmer und mein Mann darf zu Besuch kommen. Die grossen haben derweil Spass mit Oma und Opa und ich hoffe dass wir ganz bald mit unserem Schatz nach Hause dĂŒrfen. Mein Mann muß morgen noch schnell grösse 50 kaufen gehen. 56 und babyschale hatten wir dabei đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł

1

Huhu und herzlichen GlĂŒckwunsch zum besonderen Urlaub 😍

Das klingt ja alles sehr schön, obwohl es so sicher nicht gedacht war.

Ich drĂŒck dir die Daumen dass ihr bald daheim weiter kuscheln könnt.

Alles Liebe 💐

PS. Muss noch doof fragen, hattest schon befĂŒrchtet dass es losgehen könnte weil ihr MaxiCosi dabei hattet?

2

Hallo,

"Ja mei ... Sie ham die Wehen, mir kriegen heut noch a Kind." Ich sehe die Hebamme vor mir.
😂😂😂
Deine Geschichte rettet meinen Tag! Sehr schön geschrieben.

Alles Gute fĂŒr Dich und den kleinen Schatz. 💖
Das war sicher eine große Überraschung fĂŒr alle.
Ich finde es toll das du trotz dieser unvorhersehbaren Situation das Beste daraus gemacht hast 👍 Respekt.

LG