Geburt im Krankenwagen~Sie hatte es eilig 😅

Hallo ihre Lieben
Ich wĂŒrde euch gerne von meinem Besonderem Geburtserlebnis erzĂ€hlen der mich heute noch zum Schmunzeln bringt.

Also der 12.2 war der Entbindungstermin fĂŒr unsere 5 Tochter und ich war sowas von ĂŒberzeugt das ich diesen Termin noch ĂŒberschreiten werde so wie bei den anderen Geburten.Wir durften am 1.2 in unser kleines Traum Haus ziehen.Glaubt mir Hoch schwanger umziehen ist echt anstrengend aber es hat sich gelohnt.
Am 3.2 machten wir noch einen bummel durch Ikea und gingen frĂŒh ins Bett.Um kurz vor 5 uhr morgens wurde ich wach und musste dringend auf die Toilette.Als ich mich wieder ins Bett legte,hörte ich eine art gurgeln/knacken in meinem Bauch.Ich stand wieder auf und nochmal auf klo zu gehen.Da lief schon fruchtwasser mein Bein herunter.Ich dachte zuerst ich hĂ€tte mich eingepinselt da mir das in letzter Zeit oft passierte.Ich hatte noch nicht einmal die Kh tasche eingepackt also ging ich noch schnell in den Keller um wĂ€sche zu waschen.Ich merkte langsam wehen die aber noch auszuhalten waren.mittlerweile war es kurz vor 6 und ich weckte meinen Mann.Er rief den Krankenwagen da er bei den anderen Kindern bleiben musste.Ich merkte langsam kĂŒrzere abstĂ€nde von den Wehen aber sie waren wirklich gut auszuhalten.Um 6:10 stieg ich in den Krankenwagen und merkte beim einsteigen wie stark die Wehen aufeinmal wurden.Der SanitĂ€ter neben mir versuchte mit mir ein GesprĂ€ch anzufangen aber ich musste mich immer mehr auf meine wehen konzentrieren und konnte kaum noch sprechen.Wir wohnen gute 20 km vom Kh entfernt und umso stĂ€rker die Wehen wurden umso nervöser wurde der Sani neben mir .Irgendwann schrie er nur noch zu seiner kollegin sie soll blaulicht anmachen und gas geben.Wir waren noch gut 1 km vom Kh entfernt als ich merkte das ich pressen muss.ich sagte noch ich muss pressen und der sani sprang nervös auf und sagte nur schnell wir mĂŒssen deine Hose ausziehen.Wir kamen gerade in der Einfahrt vom Krankenhaus an,als ich noch einmal pressen musste und die kleine im Krankenwagen auf der Liege zur welt kam.Ich war noch total unter schock weil es so furchtbar schnell ging.Sie wurde um 6:28Uhr geboren also gute 20 minuten nach dem ich in den Krankenwagen gestiegen bin.Der Sani war maximal ĂŒberfordert mit der Situation und rief nur seine Kollegin soll nach hinten kommen.Sie reichte im sichtlich nervös und selbst sprachlos ein warmes tuch fĂŒrs Baby und schon ging die Krankenwagen tĂŒr auf und 3 Hebammen aus dem Kreissaal und 2 Ă€rzte standen dort.Eine Hebamme gab mir die kleine auf den arm und ich wurde zugedeckt.Dann wurden wir zusammen in den Kreissaal gefahren mit reichlich Personal um uns herum.SpĂ€ter sagte mir eine Hebamme das es wohl die erste Geburt im Krankenwagen fĂŒr den sani war und er deswegen etwas zittrig unterwegs war .Die Hebammen scherzten mit mir wie eillig es unsere kleine hatte und ich wohl nur kurz Hallo dem Kreissaal sagen wollte.Oben im Kreissaal angekommen war es doch hektisch.Die plazenta wurde oben im Kreissaal geboren und ich bekam noch medis.Es war eine echt schöne Geburt wenn auch etwas ungewöhnlich.Wir mussten ein paar tage spĂ€ter noch mal in die notaufnahme wegen unserer kleine und auch da hieß es gleich ach das ist das Krankenwagen Baby 😂Also bekannt sind wir jetzt schon mal in unserem kleinen Dorf hier 😂

4

Ohhh wie schön!!
Ich bin selbst NotfallsanitĂ€terin und habe mir immer gewĂŒnscht, mal eine prĂ€klinische Geburt miterleben zu dĂŒrfen. Das ist in fast 6 Jahren aktivem Einsatzdienst in einer Großstadt nie passiert. Nur, um zu zeigen, wie selten das fĂŒr uns ist. Wir lernen das zwar, aber von „Routine“ kann hier keine Rede sein 😅
Toll, dass alles so schön geklappt hat. đŸ€©đŸ€

Bearbeitet von Kiwu553
1

Oh wie schön 😍
Ja das ist selten, aber musste so lachen ĂŒber den sani đŸ€ŁđŸ€Ł
Erlebt man nicht alle Tage
Alles gute zur Geburt und schöne kennenlern Zeit đŸ©·đŸ«¶

2

Sehr schön zu Lesen! ;o)
Herzlichen GlĂŒckwunsch und alles Gute fĂŒr Euch!
Lg
Sandra

3

Herzlichen GlĂŒckwunsch đŸŒș

Wirklich schön zu lesen. Alles Liebe euch. 😀