Palatschinken - Pfannkuchen - Wie Mehl abmessen ohne Waage?

Ohmann! :-[

Es ist eine Ewigkeit her daß ich Palatschinken gemacht habe.

Habe aber urplötzlich eine enormen Heißhunger auf Palatschinken mit Marillenmarmelade bekommen, leider weiß ich nicht mehr wieviel Mehl ich für die Dinger immer genommen habe, in div. Rezepten gibts verschiedenste Mengenangaben für Mehl (variiert von 100g bis 250g) bei einem 1/4 Liter Milch und 3 Eiern.... Zu allem Überfluß ist meine digitale Waage im Eimer, kann also nicht abwiegen...

Macht ihr das nach Gefühl, bzw. Teigkonsistenz? Oder wißt ihr wieviel Eßlöffel ich für 100g nehmen muß?

HILFE! #schock

#danke

lg
von einer heißhungrigen, schwangeren Petra #cool

1

Hallo, Petra,
ich mach das frei Schnauze: Mehl in eine Schüssel, vielleicht so um die 200 g, 1-2 Eier dazu und soviel Milch, bis der Teig relativ dünnflüssig ist.
Guten Appetit
Linda

2

Ich wage mich da jetzt mal einfach dran,

danke und lg
Petra

3

Hab sie soeben verdrückt und muß sagen es war echt lecker!#mampf

Nach 2 Fehlversuchen sind mir wirklich einige sehr ansehnliche und hauchdünne Palatschinken gelungen!

Danke nochmal,

lg
P.

weitere Kommentare laden
8

eier in die schüssel mehl dazu schlagen bist die eier kein mehl mehr auf nehmen, zucker, prise salz milch dazu.