Wochenpläne - Umfrage Spart ihr damit?

Hallo ihr Leckermäulchen

Ich bin eigentlich nie hier in dem Forum, gelobe aber Besserung #freu ;-) !

Ich hab gelesen, dass ihr Wochenpläne oder Monatspläne macht.

Ich weiß nämlich jeden Tag aufs Neue nicht was ich kochen soll und Männe ist mir nicht wirklich eine Hilfe...Grrr...
Spart man damit wirklich viel? Ich gebe meiner Meinung nach nämlich zu viel Geld aus. Jeden Tag geh ich frisch einkaufen und dann wie das so ist, kauft man noch dies und das dazu...:-[ Was man eigentlich gar nicht kaufen wollte. Ich habe zwei Kinder und meine Große ist 2 1/2. Natürlich kaufe ich ihr auch mal was zu naschen und so weiter aber jeden Tag Gebrüll im Penny oder Real ist auch für meine Nerven nichts und nun überleg ich, ob es nicht billiger ist nur ein oder zwei Mal die Woche einzukaufen und dann auch nur das was wir brauchen und sagen wir 10 Euro für "Schnick Schnack" ( also Süßes, Kinderpingui, Joghurt usw ) auszugeben und Ende.

Gut, Salat oder Obst muss man schon jeden Tag oder jeden Zweiten frisch kaufen. Aber so Grundsachen wie Fleisch ( kann man ja einfrieren ), Nudeln und Kartoffeln usw... kann man ja Montags oder so einnkaufen und dann die Woche über "verkochen".

Was spart ihr so durch euren Plan?
Was gebt ihr im Schnitt pro Woche aus?
Sind da die Getränke schon mit bei?

Haltet ihr euch auch immer an den Plan? Ich meine wenn man Sonntags den Plan macht z.B. und für Mittwoch Schinkennudeln plant aber Mittwochs dann so überhaupt keine Lust drauf hat? Tauscht ihr dann mal mit einem anderen Tag?

Kann mir nicht wirklich was drunter vorstellen.



Gute Nacht


Jasmin ( die Morgen schon wieder nicht weiß was sie kochen soll :-[ )

1

Hallo Jasmin,
wie viel genau ich durch die WOchenpläne spare kann ich Dir nicht sagen, aber dass ich spare, da bin ich mir sehr sicher.

Zum einen spare ich Benzin, denn der nächste größere Laden ist ca. 5 km entfernt und ich fahre immer mit dem Auto hin. ZUm anderen vergammelt bei uns wesentlich weniger, seitdem ich Wochenpläne mache. Wir sind ein 5 Personen Haushalt (3 Erwachsene) und ich gebe ca. 120 €/Woche fürs Einkaufen aus - da ist dann aber alles dabei: Drogerie-Artikel, Getränke, Gemüse, etc.

Gemüse und Obst kaufe ich auch nur 1x/Woche, im Kühlschrank hält sich das gut und Fleisch gibt es meist eben dann zum ANfang der Woche, dann ist es auch noch frisch.

DA unser Au Apir mittags kocht, halten wir uns schon an den Wochenplan, den ich ihr immer montags ausdrucke.

Und ich kaufe auch wesentlich gesitteter ein, seitdem wir die Wochenpläne haben: Nicht mehr so viele Süßigkeiten, oder Dinge, aud die man eben gerade so einen Jiper hat.

Alles in Allem eine wirklich gute Sache!

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J2M)

5

Hallo Colli

#danke erst mal!

Eben darum geht es. Meine Große will ständig dies und das, dann fällt mir noch was ein und so weiter. Dann steht man an der Kasse und Schwupp sind mal 15 oder gleich 25 Euro weg. Und das für einen Tag.
Am Hungertuch nagen wir nicht aber es schlägt doch zu Buche und ist meiner Meinung viel zu viel.
So kommen gleich mal pro Woche ohne Windeln oder Duschartikel 100 oder 150 Euro zusammen! #schock
Das geht einfach nicht mehr!!!

Auch weil man nie weiß was gegessen werden soll...Grrrr...

Kannst du mir mal deinen Wochenplan zeigen?


Grüße

Jasmin mit Jara und Melissa

2

Hallo Jasmin!

Wir " arbeiten" auch mit Wochenplan und zwar deshalb: Ich hab jeden Morgen rumüberlegt, was gekocht werden könnte, hab festgestellt, das ein oder zwei Kleinigkeiten fehlen...Kids fertig gemacht, ab ins Auto...doch 5 - 7 Kleinigkeiten gekauft#hicks...gekocht und wenn die Großen aus der Schule kamen, kam dann öfters ein " Ooooch, darauf hab ich keine Lust!":-[
Und deshalb läuft es seit ca. 6 Monaten konsequent so:
Sonntags kommt die Werbung, die wird durchgeackert ( weniger wegen der Angebote, mehr wegen der Inspiration), dann darf jeder Wünsche äußern und die werden dann sortiert; d.h. jeder hat mindestens einen Tag, an dem es sein Wunschessen gibt und somit kein Gemecker mehr!
Montags morgens wird eingekauft, Fleisch evtl. eingefroren und wenn mal ein Salat für Donnerstag fehlt, bringt mein Mann den dann mit - und nur den Salat:-p!
Samstags wird evtl. nochmal frisches Obst oder Wurst nachgeholt fürs Wochenende!
Wir geben pro Woche 100€ aus - für Lebensmittel (inkl. Getränke), Drogerieartikel und Tierfutter - vorher warens locker 50€ mehr#cool!

LG Michaela mit Mann, Sarah (in Sylt#schmoll), Janosch, Jonathan und Fiona

6

Hallo

Auch dir #danke!

Genau aus den Gründen werd ich es auch so machen.
Es geht einfach ins Geld und an die Nerven jeden Tag mit 2 Kindern rum zu dackeln ( gehen immer zu Fuss einkaufen da kein Auto ). Lieber geh ich dann zwei mal oder Samstags mit Männe einkaufen.

Wobei er leider nicht nur einen Salat mitbringt sondern gleich den halben Lidl. Er ist da schlimmer als ich #hicks ;-)

Gruß

Jasmin mit Jara und Melissa

9

Hallo Jasmin,

mein Mann ist da ganz ähnlich;-)...davon ab sag ich z.B. " EINE Packung...(egal was)!" und er bringt mindestens ZWEI!
Aber das haben wir inzwischen auch gelöst; naja - fast...und zwar so: Wir haben einen Extra - Geldbeutel für "Haushalt", da kommen montags 100€ rein, dann gehen wir einkaufen. Soll mein Mann was mitbringen, kriegt er auch den Geldbeutel mit - und wenn er da reinschaut und es sind nur noch 10€ drin, kauft er wirklich nur noch das, was er soll!
So haben wir auch einen sehr guten Überblick über die Ausgaben#cool!

LG und viel Spaß beim "Speiseplanen"

Michaela

3

ich kaufe auch nur 1-2 mal die woche einkaufen. ich mache mir erstmal gedanken, was es die woche über kochen soll. dann mache ich eine einkaufsliste und halte mich eigentlich sehr genau daran....vom sprit brachen wir nicht zu reden, das ist klar....wir geben die woche so 50-70 € aus(ohne pampers)

ganz lieben gruß
silvy

7

Hallo

#danke !

Werd den Wochenplan machen.

ruß

Jasmin

4

Hallo Jasmin,

wir machen auch seit ca. 8 Wochen wieder regelmäßig Wochenpläne.

Ich finde, das ich damit eine Menge spare und vor allem nicht jeden Tag ratlos durch die Regale im Supermarkt laufe und überlege, was ich denn heute wieder kochen könnte. #schwitz

Wir machen jeden Samstag einen neuen Plan und dann geh ich einkaufen. Ich notiere mir auch dabei gleich immer, was ich unter der Woche an welchem Tag noch einkaufen muß und hole dann auch nur das!

Wir sind 4 Personen. Vorher haben mir z. Teil pro Woche 150 Euro nicht gereicht. Mittlerweile hat es sich auf ca. 100 Euro eingependelt (incl. Getränke, Putz- und Hygienesachen und Windeln).

Generell halte ich mich schon dran. Mal was im Plan austauschen mache ich aber schon manchmal. Warum auch nicht, das Zeugs ist ja da. Ob ich es heute oder an einem anderen Tag dieser Woche koche ist dann egal.

Viel Spaß mit Deinem Wochenplan!

LG
Bianca


8

Hallo Bianca

#danke !
Kannst du mir deinen Wochenplan zeigen?
Ich werd mir meinen wohl am Wochenende machen und mich dann auch dran halten am Wochenende gleich einzukaufen gehen.

Hoffe die ratlosen Gesichter nicht mehr zu sehen und damit was zu sparen!

Wir sind auch 4 Personen. Aber Melissa ist erst 8 Wochen alt, daher vom Essen her nur 2 1/2 Personen, weil Jara mit ihren 2 Jahren ja noch nicht sooo viel isst. #schein

Es fallen nur Drogeriesachen für 4 an. Also Windeln und so Sachen, Duschgel...

Gruß

Jasmin

11

Hallo, Jasmin,
schau mal ein bißchen nach unten, da stehen sehr viele Wochenpläne. Ich hole mir da oft Anregungen für die Folgewoche.
Ich mache am Freitag einen Küchenplan, daneben liegt der Einkaufszettel und ich notiere gleich, was ich für die einzelnen Gerichte brauche. Wir gehen dann entweder am Frei oder am Sa einkaufen. Unter der Woche hole ich dann nur noch frisches Obst und Salat. Gemüse kaufe ich sowieso nur tiefgefroren, weil da die meisten Vitamine drin sind.

Außerdem gehe ich in Gedanken durch, was in Kürze ausgeht. Dinge, die ich in der Küche immer brauche, kaufe ich in der größten Größe, also z.B.Soßenpulver, Fleischbrühe, Mehl in der 5-kg-Packung usw.
Brot backe ich sowieso schon lange selbst - ein großer Laib kostet ohne Strom grad mal 69 Cent.
Versuchs mal mit einem Plan, Du wirst sehen, es erleichtert die Kocherei ungemein und man spart wirklich.
Liebe Grüße
Linda


weitere Kommentare laden
10

Ja, ich finde man kann auf jeden Fall damit sparen. Ich merk das immer in den Wochen in denen wir keinen Wochenplan haben.
Irgendwie geht man häufiger einkaufen und v.a. landet auch mehr Zeug im Wagen das gar nicht auf dem Zettel steht.

Ich war erst heute wieder einkaufen. Erstmal bis Samstag, da wir Samstag eh nochmal gehen für Sonntag und Montag (da geh ich nur selten einkaufen wegen dem Ansturm).

Wir überlegen uns immer zusammen was wir die Woche über so essen wollen. Dann wird ein Plan gemacht, ich kuck halt das es nicht 3x in der Woche Nudeln gibt, sondern immer Abwechslung dabei ist.
Heute hab ich 30€ bezahlt, wie gesagt für den Einkauf von Dienstag - einschl. Samstag + einige extra Joghurts, Puddings usw.

In der Regel kommen wir mit 50€ die Woche ganz gut hin.

Wichtig ist, nach Zettel einkaufen, auch Leckereien sind erlaubt, aber halt nur wenn sie auf dem Zettel stehn. So muss man nicht im Laden der Verführung wiederstehn, sondern legt schon im Vornherein fest was man will.
Und komischerweise klappt das sehr gut.
Selten mal das wirklich was im Wagen landet was nicht drauf steht.

Man weiß mit der Zeit sehr genau was man braucht und wie viel.

Probier es einfach mal aus, es ist wirklich nix dabei.

Gruß Anne

P.S. Und das Problem das man nicht weiß was man kochen soll hat man nur 1x in der Woche, nämlich wenn man sich den Plan überlegt, aber meist fällt einem dann doch schnell was ein weil man da irgendwie mehr Ideen hat.